Springe zum Inhalt
  • Einträge
    106
  • Kommentare
    742
  • Aufrufe
    7.429

Ein Anfang ist gemacht

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lumi

346 Aufrufe

Drei Wochen später und der 1.FC Thesis liegt weiterhin deutlich zurück. Heidenei, das wird eine knappe Sache, sage ich euch! Ich vermute ja, dass mir Esme nicht den Motivations-Staffelstab, sondern den Prokrastinations-Staffelstab übergeben hat. :blink:

 

Nun ja, ein Anfang ist gemacht. Zehn Seiten "Theorie" sind geschrieben. Also ungefähr die Hälfte des Kapitels. Viel zu wenig, aber hilft ja nix. Es geht nur vorwärts. Lamentieren hilft nicht. Ich habe nun vier Urlaubstage im Februar. Den ersten davon habe ich gestern mal gleich krank verbracht. Heute habe ich immerhin schon eine größere Auswertung erstellt und zwei Seiten geschrieben. Deshalb traue ich mich auch mal wieder hier her. Bisher war das schlechte Gewissen zu groß. Albern oder?

 

Gestern habe ich mit der IUBH telefoniert und konnte ein paar Fragen zu meinem präferierten Masterstudiengang klären. Bis zum Abschluss eines Vertrages bis zum 20.2. gibt es einen Karriere-Rabatt von 1.111€. Der Studienstart selber muss bis zum 30.6. erfolgen. Der Rabatt ist der (für mich bisher) Beste, den ich im letzten jahr beobachtet habe. Daher würde ich den gerne mitnehmen.

 

Nächste Woche steht ein weiteres Gespräch mit meinem Geschäftsführer zur Übernahme der Kosten für den Master an. Das "ob" ist keine Frage, wir handeln gerade das "wie" aus. Er möchte mir nicht mehr bezahlen, nur weil ich einen B.Sc. habe. Das ist für mich okay, da die letzte Gehaltserhöhung vor einem halben Jahr stattfand und ich mit meiner Entlohnung zufrieden bin. Wir verhandeln gerade über eine Arbeitszeitreduktion, mehr Urlaubstage, dafür weniger Gehalt und Mehrkosten Master zu Bachelor für meinen Arbeitgeber.

 

Dann starre ich mal wieder das Thesis-Dokument an und hoffe auf Inspiration.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich findes es ja mutig die Thesis zu schreiben UND zu arbeiten, vielleicht habt Ihr aber auch andere, längere Bearbeitungszeiten (Abgabefristen).

Wir haben genau 2 Monate Zeit, inkl. Druck & Bindung, wobei uns ans Herz gelegt wurde möglichst frei zu nehmen - ich habe eine Kombination aus unbezahltem Sonderurlaub + Urlaub bewilligt bekommen.

 

"Wir verhandeln gerade über eine Arbeitszeitreduktion, mehr Urlaubstage, dafür weniger Gehalt und Mehrkosten Master zu Bachelor für meinen Arbeitgeber."

Festgelegte, freie Tage kann ich nachvollziehen, aber kann man über mehr Urlaubstage verhandeln? Eigentlich ist das doch gesetzlich geregelt, oder? Ansonsten: Die Verhandlungsbasis und -möglichkeiten mit Deinem AG klingen ja schon mal viel versprechend - Und der Rabatt der WBH kann sich echt sehen lassen, :thumbup: wie hoch sind denn die regulären Gesamtkosten für den Master?

 

Grüße von snowchild

  • Gefällt mir (+1) 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden, snowchild sagte:

kann man über mehr Urlaubstage verhandeln?

 

Wenn der Arbeitgeber Sonderurlaub gewährt, dann kann er das machen. Er darf nur nicht unter die gesetzlichen Mindestregeln gehen. Wobei der tatsächliche Urlaubsanspruch in vielen Unternehmen bzw. Tarifverträgen eh über dem liegt.

  • Gefällt mir (+1) 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mein Wissensstand zu Urlaubstagen deckt sich mit Markus Aussage. Es ist dem Arbeitgeber überlassen, wieviele Tage er mich fürs Nichtstun (a.k.a. Urlaub) bezahlt. Zumindest wenn man außerhalb von tariflich organisierten Tätigkeiten arbeitet. Aber damit kenne ich mich nicht aus. Da höre ich immer nur wundersame Dinge von @Esme, wie Überstundenregelungen, Gleitzeit oder bezahlte Weiterbildung. :001_wub:

 

@snowchild: Der Rabatt ist von der IUBH. Ich werde die Uni vermutlich wechseln. Und die Bearbeitunsgzeit beträgt 3 Monate. Durch die beruflich & gesundheitlich verkorkste Weihnachtszeit blieben mir auch nur noch zwei Monate übrig. Ich könnte verlängern, aber darauf habe keine Lust.

 

@SebastianL: Auf jeden Fall! Etwas anderes kommt gar nicht in Frage! B)

 

  • Gefällt mir (+1) 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung