Blog kurban

  • Einträge
    84
  • Kommentare
    382
  • Aufrufe
    4.366

zurück aus Bali - und im Alltag

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kurban

400 Aufrufe

Gesundes Neues noch allen! Seit 2 Wochen sind wir zurück aus unserem Elternzeiturlaub auf Bali. Es war toll, erholsam, spannend und eine wirklich schöne Zeit als Familie. Nach Bali würde ich zwar nicht unbedingt nochmal fahren, aber das ist eher persönlicher Geschmack. Die Leute sind auf jeden Fall extrem kinderfreundlich, was die Kleine sichtlich genossen hat! Davon könnten wir uns in Deutschland eine dicke Scheibe abschneiden!

 

Auf der Reise konnte ich eigentlich richtig gut lernen - immer abends, wenn die Kleine geschlafen hat. Die TMA hatte ich ja zur Hälfte schon in Deutschland fertig geschrieben und das war auch gut so! Denn leider hat mein Laptop in der ersten Urlaubswoche den Geist aufgegeben und wir hatten einige spannende Tage, den repariert zu bekommen! Ein kleiner Hinterhof-IT-Laden hat sich der Sache dann angenommen und irgendwie über Nacht einen neuen Bildschirm organisiert und dann lief er zum Glück wieder. Ich hatte eine kleine Verlängerung der Abgabefrist bei meinem Tutor beantragt und mit 2 zusätzlichen Tagen hat es dann super geklappt. Das Ergebnis waren 92 Punkte :lol:!

 

Apropos Deutschland: vom Wetter mal abgesehen, stehen jetzt leider die schwierigeren Themen an, wie z.B. Jobsuche <_< Ich werde schon versuchen, was im Umweltbereich zu bekommen, aber da mein Master ja erst zu 2/3 geschafft ist, sehe ich der Sache nicht sehr optimistisch entgegen. Ich glaube, das wird mir noch viele schlaflose Nächte bescheren (also noch mehr als ich so schon habe - wo gab es gleich nochmal die durchschlafenden Kinder im Angebot?).

 

Jetzt ist der dritte Lernblock dran, aber ich bin ein wenig demotiviert. Zum einen wegen der schon erwähnten schlechten Nächte - ich schlafe abends oft früh ein, weil ich einfach im Eimer bin - zum anderen wegen der Zukunftsängste bzgl. Job - ich bin schlecht in sowas, solange das nicht geklärt ist, mache ich mir darüber Gedanken! Mitte März ziehen wir erstmal um, allerdings "nur" in die Nachbarwohnung. Wir mussten uns 2 Tage nach unserer Rückkehr entscheiden, weil die WG auszieht und wir vor einigen Monaten schonmal Interesse an der Wohnung angemeldet hatten (da 3-Raum-Wohnung). Die Gelegenheit war super und wir haben zugegriffen :). Allerdings kommt das natürlich noch auf den zu-erledigen-Stapel oben drauf.

 

Alles in allem also eher durchwachsen. Ich will wieder in die Sonne!

 

 


9 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Zitat

Nach Bali würde ich zwar nicht unbedingt nochmal fahren, aber das ist eher persönlicher Geschmack.

 

Was war denn nicht so gut?

Das mit dem Job wird schon klappen. Vielleicht wird am Ende ja alles gut :)

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Dir auch noch alles Gute für 2016!

 

Mich würde auch interessieren, was dir an Bali jetzt nicht so gut gefallen hat. Was du geschrieben hast, hört sich ja erstmal positiv an.

 

Dass du sogar im Urlaub zum lernen gekommen bist und trotz aller Hindernisse dein TMA so gut geschafft hast ist ja beachtlich. 

 

Kann ich gut verstehen, dass die Jobsuche dich beschäftigt. Für wann suchst du denn was?

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kann gar nicht so 100% in Worte fassen, was mir an Bali nicht so gut gefallen hat, aber der Funke ist einfach nicht übergesprungen. Die Menschen sind super freundlich, daran liegt es nicht. Die Bebauung ist vielerorts nicht so schön, d.h. Betonhäuser bis an den Strand gebaut, zum Teil sind Abschnitte verfallen/ liegen brach und es gibt extrem viel Müll am Strand/ im Meer (wobei das wohl nur in der Regenzeit so ist, weil dann der Müll aus den Flüssen ins Meer gespült wird - schlimm genug aber, dass es überhaupt so eine schlechte Müllentsorgung gibt - leider nicht nur auf Bali). Das Tauchen war super, aber als Gesamtpaket liegt z.B. Thailand weit vor Bali. Allerdings haben wir auch schon viel in Asien gesehen und sind deshalb etwas kritischer.

 

Einen neuen Job suche ich ab Juni, allerdings würde ich wahrscheinlich auch früher wieder arbeiten, wenn der richtige Job dabei wäre. Die Flexibilität muss ich haben, denke ich, auch wenn es nicht optimal wäre.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ich drücke dir die Daumen für die Jobsuche und sehe es erstmal als Vorteil, dass du "erst" ab Juni etwas haben möchtest/musst. 

 

Danke für deine Erläuterungen zu Bali. Finde ich so durchaus nachvollziehbar, dass es dann im Vergleich zu einigen anderen Ländern doch Nachteile gab, so dass du das nicht nochmal haben musst. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?