Springe zum Inhalt
  • Einträge
    9
  • Kommentare
    95
  • Aufrufe
    2.474

Virtuelles Studium an der DIPLOMA

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Higgins

445 Aufrufe

Wie man sieht ist die Entscheidung dann doch recht schnell gefallen:Ich werde ausschließlich virtuell studieren und die Prüfungen dann in München absolvieren.

 

Die Vorteile sind einfach zu bestechend, als dass man sie ignorieren könnte. Und es ist einfach so, dass ich „einen Tod sterben muss“: Entweder mache ich mir den Stress mit den Real-Präsenzen, was einen Haufen Zeit, Geld und Nerven kostet. Oder ich setze mich mit der Technik und virtuellen Interaktionsformen auseinander, auch wenn ich nicht besonders technikaffin bin und eigentlich nur Bahnhof verstehe. Ich weiß wo man den Laptop an und aus macht, kann einigermaßen mit Programmen wie Windows etc. umgehen und bin ganz gut bei Internetrecherchen. Mit allem anderen muss ich mich erstmal näher beschäftigen, weil ich z.B. noch nie geskyped habe und auch nicht in sozialen Netzwerken angemeldet bin. Ganz zu schweigen von einem eigenen Youtube-Kanal, was ja heute besonders modern zu sein scheint. Von einem Programm namens „Adobe Connect“ habe ich die Tage auch zum ersten Mal gehört. Das wird also alles ziemlich neu für mich sein.

 

In den letzten Stunden habe ich also (neben dem Lernen natürlich :rolleyes:) erstmal geschaut, wie man eigentlich die Webcam mobilisiert, die in meinem Laptop integriert ist. Mein Laptop ist von Lenovo und im Net gab es ein kostenloses Programm namens „YouCam“, das ich mir runtergeladen habe. Als die Webcam schließlich lief war es dann unheimlich witzig sich selber im Monitor zu sehen :lol:.

 

Dann habe ich noch die Liste der Systemvoraussetzungen laut DIPLOMA überprüft, die mit der Immatrikulationsbescheinigung angekommen ist: Windows 7 oder 8, Arbeitsspeicher mindestens 1GB, Mozilla Firefox, einen aktuellen Adobe Flash Player und noch ein paar andere Sachen. Hier wird unterschieden zwischen Windows-Rechnern und Mac-OS-Rechnern (was auch immer das ist, bei denen gibt’s dann andere Anforderungen). Die DIPLOMA stellt im Online-Campus einen Link zur Verfügung, mit dem man seine Internetverbindung testen kann, einschließlich Flash Player und Adobe Connect. Die Datenübertragung muss mindestens 512KBit/s im Upload betragen (auch davon habe ich keinen Schimmer...). Mein Mann hat gemeint wir haben das Doppelte und der Link sagt auch meistens: alles o.k. Manchmal zeigt er allerdings nur Modem Speed an und ich hoffe, dass das nicht zu Problemen führt bei der Übertragung. Jetzt fehlt mir nur noch ein Headset und eine Plattform zum Üben, weil, irgendwie muss man das Handling ja auch erstmal lernen...

 

Irgendwie finde ich die ganze Sache trotz aller Berührungsängste inzwischen ganz spannend und lustig, freue mich sogar ein bisschen drauf. Heute Morgen bin ich mal wieder mit dem Zug ins nächste SZ gefahren um die noch anstehende Prüfung der HFH zu schreiben. Und man, was war ich genervt: um halb 5 aufstehen, sich im Tran schnell fertigmachen, fast zwei Stunden mit dem Zug fahren, Prüfung schreiben, wieder zwei Stunden zurückfahren und völlig gerädert hier ankommen. Was für eine enorme Erleichterung dagegen, direkt vom Bett an den PC zu sprinten und sich die Vorlesung einfach virtuell anzuschauen. Coole Sache das :thumbup:

 

LG Higgins

 

 

 

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich denke wenn du offen da ran gehst, wirst du dich in die Technik schnell einfinden. Eine schnelle und zuverlässige Internet-Verbindung halte ich allerdings für sehr wichtig, sonst wird es schnell frustrierend. Wenn es da wirklich Probleme gibt würde ich dir empfehlen zu schauen, doch noch auf einen anderen Tarif oder Anbieter umzustellen. Aber das merkst du ja dann, wenn es los geht.

 

PS: YouTube Kanäle sind natürlich völlig "in - sogar Fernstudium-Infos.de hat einen ;):

https://www.youtube.com/user/fernstudium

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich denke, deine Entscheidung war nach allem Überlegen richtig, auch wenn ich es persönlich schade finde, dich nicht in München kennen zu lernen und ich jetzt für mich hoffe, dass die kleiner werdende Studiengruppe dort weiterhin bestehen wird.

Du wirst das ganze Technikzeugs schon meistern, so schwer ist das eigentlich garnicht. In der Studienberatung hat man gemerkt, dass es eigentlich sogar recht selbsterklärend ist.

Ich wünsche dir dann mal einen guten Start!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke dir :). Also ich denke schon, dass man sich spätestens bei den Prüfungen mal sehen wird. Verschiedene Termine wirds da ja wohl nicht geben...

 

In den letzten Tagen habe ich meine Internetverbindung mehrfach getestet, meistens wird LAN-Geschwindigkeit angezeigt. Das reicht hoffentlich, zumindest bin ich optimistisch.

 

LG Higgins

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 15 Stunden, Higgins sagte:

meistens wird LAN-Geschwindigkeit angezeigt. Das reicht hoffentlich, zumindest bin ich optimistisch.

 

Wenn diese sowohl für den Download vorhanden ist als auch für den Upload (das ist meist der Engpass, also die von dir gesendeten Daten, besonders dein Kamerabild), dann klappt das bestimmt.

 

Ich nutze das Tool hier ganz gerne zum Geschwindigkeitstest:

http://speedtest.unitymedia.de

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für den Link, ich habe gleich mal geschaut:

 

Download zwischen 8.00-10.00 Mbit/s

Upload zwischen 0.60 .0.80 Mbit/s

 

Müsste also gut reichen.

 

LG Higgins

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung