Springe zum Inhalt
  • Einträge
    54
  • Kommentare
    277
  • Aufrufe
    7.374

Endspurt Vertiefungsarbeiten

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
SebastianL

251 Aufrufe

Am Montag habe ich meine vorletzte Vertiefungsarbeit per Post abgeschickt. Das letzte Wochenende habe ich damit verbracht das Grundlagenkapitel für meine letzte Vertiefungsarbeit zu schreiben und habe ca. 6/15-20 Seiten geschafft. Unter der Woche habe ich mir noch weitere Literatur besorgt und gestern mit meinem Betreuer kurz telefoniert wegen der Richtung und ob das bisher so ok ist. Jeder hat da ja seine eigenen Vorstellungen und Wünsche. Dieses Wochenende möchte ich die Vertiefungsarbeit und somit das letzte Modul (ausser Thesis&Kolloquium) abschließen, wird aber noch ein ganzes Stück Arbeit. Wenn ich dieses Wochenende die Arbeit fertig bekomme, dann habe ich 3 Semester in 10 Monaten geschafft. Ich muss sagen, das geht auch nicht spurlos an einem vorbei, ich fühle mich in letzter Zeit etwas gestresst und ständig müde. Kann an dem Wetter liegen, kann aber auch daran liegen dass ich mich selbst stark unter druck setze das Thema Master schnellstmöglich abzuschließen. Neben dem Projektstreß in der Arbeit ist das derzeit etwas viel. Das liest sich in meinem Blog ggf. immer so einfach und schnell, aber es steckt auch eine Menge Arbeit und Freizeitopferung in dem Thema, bzw. in der Geschwindigkeit. In den letzten Monaten hatte ich nicht viele Wochenenden Freizeit. Aber gut, ich will nicht jammern, ich wollte es so und ziehe das jetzt auch so durch.

 

Ansonsten habe ich mich gestern mit meinem Betreuer zur Thesis getroffen und wir haben Leitplanken des Themas definiert und ich habe ihm dann erzählt, wie mein grobes Vorgehen ist und wo ich synchronisationspunkte sehe. Hat insgesamt länger gedauert als gedacht, aber es war sehr konstruktiv und hat mir die Vorstellung geschärft. Dies bedeutet jetzt ab nächster Woche, bzw. nach der letzten Vertiefung in das Thema Thesis einzutauchen.

 

Wünsche allen ein schönes Wochenende!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Wäre ungewöhnlich, wenn das komplett spurlos an dir vorbei gehen würde. Wenn es temporär ist und du darauf achtest, dass es nicht zu heftig wird, bekommst du es bestimmt hin. Am Besten mal im Blick behalten.

  • Gefällt mir (+1) 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung