Blog Scoxya

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    9
  • Kommentare
    22
  • Aufrufe
    354

M150 TMA2: Note zurück

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Scoxya

92 Aufrufe

Einen Monat vor offiziellem Abgabeschluss habe ich die TMA eingereicht, aber erst vor ein paar Tagen bekam ich meine Note: 98%! Ich hatte zwar mit einer hohen Note gerechnet, aber so hoch nun auch wieder nicht, das hat mich total geschock/überrascht.

Lediglich ein Reference-Fehler (schon wieder..) und ein fehlendes = im JavaScript-Programm haben sich eingeschlichen.

Gerade eben hab ich mir Unit 11 durchgelesen, das Thema ist 'Computing in the wild'. Dabei geht es allerdings nicht um PCs im Dschungel, sondern um Computersysteme, die sich uunkontrollierbar, unvorhersehbar oder irrational benehmen. Das reicht von Computerviren über artificial neural networks und genetic algorithms bis hin zum Internet selbst.

Um die 40 Seiten des Buches auszufüllen, wird auch noch über agents, trust, reliability, control und the four dimensions of reach berichtet.

In TMA 3 soll auch eine Gruppendiskussion im Forum entstehen, darüber, ob Cyberpets wie Tamagotchis oder reale Haustiere wild sind - inklusive einem kurzen Report über die stattgefundene Diskussion. Naja, mal sehen, ob mir irgendetwas dazu einfällt. Ansonsten kann ich ja immer noch, wie mir vorgeschlagen wurde, die erzwungene Forenaktivität auslassen/boykottieren.

Hier noch ein kleines Beispiel aus Unit 11:

Try to identify which parts of the body and which abilities (perceptual or active) are used in carrying out each of the following everyday tasks involving computers.

(a) Drawing a picture of a house using MS Paint.

(B) Talking to a friend using a hands-free mobile phone, while going for a walk.

© Sending an email to a friend.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Einen Monat vor offiziellem Abgabeschluss habe ich die TMA eingereicht, aber erst vor ein paar Tagen bekam ich meine Note: 98%!

Ich weiß jetzt nicht, wie lange du ab dem offiziellen Abgabetermin auf das Ergebnis warten musstest, aber da man grundsätzlich bis zum Abgabetermin seine bisher eingereichte Arbeit nochmal revidieren kann, werden Tutoren dazu angehalten erst dann zu korrigieren, wenn der Abgabetermin wirklich vorbei ist. Insofern hat die Warterei schon auch ihren Grund.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also ich hab im eTMA Guide (?) gelesen, dass der Tutor die TMA jederzeit vor dem cut-off date abrufen und beurteilen kann, deshalb lade ich nur wirklich vollständige TMAs hoch. Dass ich halt lange warten musste, macht mir auch nichts, ich war halt schon nach kurzer Zeit fertig.

Nach den cut-off dates hat der Tutor bis jetzt allerdings nur 4 Tage gebraucht für je beide TMAs, was ich sehr schnell finde.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Also ich hab im eTMA Guide (?) gelesen, dass der Tutor die TMA jederzeit vor dem cut-off date abrufen und beurteilen kann,

Das mag ja sein, aber sinnvoll ist das meiner Meinung nach nicht. Eben weil du im Nachhinein nochmal eine Korrektur anbringen kannst, und welcher Tutor will nochmal alles korrigieren, nur weil du vielleicht bei Aufgabe 3c den letzten Satz geändert hast? Er muss ja letztlich trotzdem alles nochmal überprüfen. Meine Tutoren habe das definitiv bisher so gehalten, dass man die korrigierten TMAs erst nach Abgabetermin erhält. Und 4 Tage sind doch echt ok.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?