Springe zum Inhalt
  • Einträge
    79
  • Kommentare
    262
  • Aufrufe
    3.156

Warum die FU Hagen?

Abilifly

275 Aufrufe

Es ist nicht alles Gold was glänzt. "Und das hatte ich bereits bei meinem Fernabi vor einigen Jahren gemerkt" dachte ich. 


Also hieß es für mich: Augen aufalten. Gut recherchieren. Denn ich war ja nicht ohne Grund kurz davor mein Masterstudium an der Präsenzuni abzubrechen. Wie ihr auch in meinem letzten Blogeintrag lesen könnt.

Im Zuge meiner Recherchen hatte ich viele Websites durchforstet etliche Male Google bemüht. Hochschulkompass wurde eine meiner favourisierten Seiten bei meiner Suche nach Studiengängen. Das Ende vom Lied war: Ich hatte alle angeklappert, nach Inhalten, Studiengebühren, Akkreditierungen gesucht und nur eine Hochschule gefunden, die meinen Anforderungen entsprach.
Und nein so hoch waren meine Anforderungen nicht. Das glaubte ich zumindest. Schließlich hatte ich weder Geld zehn, zwanzig oder gar vierzigtausend Euro für ein Studium zu bezahlen noch war ich bereit meine Arbeit und Mühe in ein Studium zu stecken, was am Ende nicht anerkannt ist und womit ich nichts anfangen kann. 

Und da blieb nur noch sie: Die Fernuni Hagen. Günstiger als meine Präsenzuni, wo ich damals noch Studiengebühren bezahlen musste und gut in der Wirtschaft anerkannt. So blieb die Qual der Wahl am Ende aus, denn eine Alternative gab es eh nicht. 

Also begann ich mich mit der Fernuni zu beschäftigen und meine Reise in die Welt eines Fernstudenten begann.. 



5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Bei mir kam damals auch nur die Fernuni in Frage, weil der Schwerpunkt den ich habn wollte damals nur dort so umfangreich wählbar war :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kanntest du bei deinen Recherchen auch schon Fernstudium-Infos.de? Und wenn ja, hat dir diese Seite auch weiterhelfen können? Und welche Seiten hast du sonst außer dem Hochschulkompass noch genutzt?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Abilifly

Geschrieben (bearbeitet)

Ich kannte Fernstudium-Infos bereits aus meinem Zeiten des Fernabis mit der SGD. Damals bei Recherchen hab ich da viel zum Fernabi etc gefunden, was mir half. 
Beim Störbern auf Fernstudium-Infos habe ich auch erstmals von der FU Hagen gelesen wie auch von den ganzen anderen privaten Anbietern. Mir war da allerdings noch nicht bewusst, was es mit der Akkreditierung usw. auf sich hat. 

Ich weiß nicht mehr alle Seiten aber ich kann mal ein paar auflisten.
Uni-Protokolle.de

studieren.de

studienservice.de

studis-online.de

fernuni-hilfe.de 

studium-ratgeber.de

und so weiter.. hab mich eben überall durchgewühlt

Bearbeitet von Abilifly

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung