In weiter Ferne, so nah...!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    17
  • Kommentare
    53
  • Aufrufe
    2.518

Ist der Hype vorbei?

CrixECK

327 Aufrufe

Moin,

rein zufällig ist mir bei der Betrachtung der Klausurergebnisse aufgefallen, dass die Teilnehmerzahlen deutlich zurückgehen. "Einführung WiWi" und "BWL I" hatten in meiner Erinnerung immer rund 1.000 Teilnehmer. Aktuell nicht mehr; und tatsächlich sind die Teilnehmerzahlen rückläufig.

Nur Beispielhaft, es gilt aber für nahezu alle anderen Fächer ebenso und zeigt eine deutlich rückläufige Teilnehmerzahl an den Klausuren.

Einführung Wiwi: 819 (WS 15/16) zu 1183 (SS 11)

BWL I: 663 (WS 15/16) zu 957 (SS 11)

BWL II: 594 (WS 15/16) zu 701 (SS 11)

BWL III: 547 (WS 15/16) zu 706 (SS 11)

 

Woran das liegt, kann ich mir nicht recht erklären. Ja, es wurde durch die Uni versucht die Zahl der eingeschriebenen Studis zu reduzieren, in dem die Fristen für die EInschreibung / Rückmeldung verändert wurden. Vielleicht ist die agressive Werbung der privaten FernFHs deshalb etwas erfolgreicher... Wie dem auch sei; ich denke für die Studenten der FernUni ist diese Entwicklung nur zu begrüßen: weniger Studenten führen zu besseren Betreuungsschlüsseln und (zumindest tendenziell) zu kürzeren Korrekturzeiten. Auch der Kampf um Seminarplätze wird sich dadurch vielleicht etwas entspannen.

 


1 Person gefällt das


3 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Ist die Frage, woran das liegt, ja. Vielleicht gibt es weniger Hobby-Studierende, die sich nur mal so einschreiben? Oder es greifen doch mehr Interessenten zu den Angeboten der privaten Hochschulen, vielleicht auch weil die Unterschiede der verschiedenen Hochschulformen und Anbieter mittlerweile transparenter sind, wenn jemand anfängt zu recherchieren? Aktives Bemühen der FernUni könnte es natürlich auch sein.

 

Ist halt auch die Frage, ob das nur in den Wirtschaftswissenschaften so ist, oder auch in anderen Fachbereichen.

 

Laut Jahrbuch 2015 der FernUni Hagen sind die Studierendenzahlen insgesamt von 88.168 im WS 2013/2014 auf 76.689 im Wintersemester 2015/2016 gesunken, also um mehr als 10.000 Studierende.

 

Quelle:

https://www.yumpu.com/de/document/fullscreen/55458909/fernuni-jahrbuch-2015

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dein Hinweis auf die "Studenten die sich nur mal so einschreiben" erklärt abe rnicht, weshalb die Klausurteilnehmerzahlen rückläufig sind... in Einführung Wiwi sogar im SS16 auf 600 - also fast 50% weniger als fünf Jahre zuvor.

 

Ich bin gespannt, wie viele Teilnehmer demnächst für die März-Klausur gemeldet werden...

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ist auf jeden Fall ein interessanter und ja scheinbar auch recht kontinuierlicher Trend.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?