Springe zum Inhalt

Biwi an der FernUni Hagen

  • Einträge
    15
  • Kommentare
    72
  • Aufrufe
    2.221

fast 3 Monate ist es her...

Biwi Julchen

375 Aufrufe

...dass ich zum letztem Mal etwas in meinen Blog geschrieben habe...und fast genauso lange habe ich so gut wie nichts fürs Studium gemacht...hier mal ne Stunde, da mal ne Stunde...aber das ist so gut wie gar nichts, arbeite ich doch sonst Minimum 5 h pro Tag fürs Studium...Nun gut, hilft ja alles nix...vertane Zeit kann ich nicht mehr ungeschehen machen. Obwohl mich ab und an einmal das schlechte Gewissen zaghaft zwickt, kann ich mit meiner "Auszeit" ganz gut leben. Meine Hausarbeit habe ich auf das neue Semester verschoben, sodass im September nun 2 Klausuren anstehen: Entwicklungspsychologie und Soziale Ungleichheit. In Psychologie habe ich alle Studienbriefe durchgelesen und zusammengefasst, die Pflichtliteratur habe ich ca. zur Hälfte bearbeitet. Für das Modul Soziale Ungleichheit habe ich bislang noch gar nichts gemacht. Um das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, möchte ich bis Ende Juni das Modul 2 C klausurbereit aufgearbeitet haben, sodass ich anfangen kann, alles zu lernen und dann den Juli und August für Modul 2 D nutzen. Wird zwar zeitlich gesehen jetzt eher ein Sprint statt eines gemütlichen Spaziergangs, aber so ein wenig steh ich ja auf Adrenalinstöße :-)



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich habe ja gezwungenermaßen bisher nichts getan im Semester. Das eine Modul, das ich belegt habe, ist eben so gestrickt. Aber ich mag es nicht so arg, lange nichts zu tun, nur um dann alles binnen ein paar Tagen/Wochen hinzuklatschen. 

 

Klar klappt es auch. Hat mein komplettes Präsenzstudium über geklappt. Aber befriedigend ist anders. 

 

Ich wünsche mir für mich fürs kommende Semester wieder etwas mehr Regelmäßigkeit. ✌️

Und dir viel Glück, dass alles gut geht. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde, TomSon sagte:

Ich habe ja gezwungenermaßen bisher nichts getan im Semester. Das eine Modul, das ich belegt habe, ist eben so gestrickt. Aber ich mag es nicht so arg, lange nichts zu tun, nur um dann alles binnen ein paar Tagen/Wochen hinzuklatschen. 

 

Klar klappt es auch. Hat mein komplettes Präsenzstudium über geklappt. Aber befriedigend ist anders. 

 

Ich wünsche mir für mich fürs kommende Semester wieder etwas mehr Regelmäßigkeit. 270c.png

Und dir viel Glück, dass alles gut geht. 

 

ich mag diese langen Pausen auch nicht und bisher hatte ich mal so 1-2 Wochen pausiert aber dieses Mal ergab es sich aufgrund verschiedener Ereignisse so...das Problem, was ich nur immer wieder habe, ist, wieder in den gewohnten Rhythmus zu finden. aber ich denke, seit Anfang der Woche bin ich auch wieder auf einem guten Weg. Schauen wir mal, ob alles klappt...nur so viel Panik und Stress wie zu Beginn des Studiums mache ich mir definitiv nicht mehr...das "wahre" Leben...in erster Linie meine Kinder...gehen vor und ich lasse den Prüfungsstress und damit verbundene schlechte Laune nicht an meinen Mädels aus. Mittlerweile klappt das mit der Lernorganisation ganz gut und ich koordiniere besser als vor einiger Zeit

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung