Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    78
  • Kommentare
    246
  • Aufrufe
    2.933

Der Tag 5 nach Thesis-Abgabe

snowchild

324 Aufrufe

Erst einmal ein großes Hallo nach langer Zeit.

 

Es ist vollbracht: Die BA-Thesis ist fertig geschrieben - wurde am letzten Freitag per Expressversand an die zuständige Stelle der FH Potsdam auf die Reise geschickt - und ist am Montag, den 04.07.2016 fristgerecht dort eingegangen. ☺️ 

Ich könnte jetzt ganz viel schreiben, aber irgendwie fühlt sich die Schreib- u. Stresszeit schon so weit weg an. Einfach unglaublich.

Und seit Montag arbeite ich auch wieder in meinem Beruf - Ich hatte ja für die letzten 2 Monate unbezahlten & bezahlten Urlaub bewilligt bekommen. 

Das einzig relevante Thesisziel ist: Bestehen! Der ("neue") Job wartet schon und ich hoffe einfach, dass alles gut geht. 

 

Bis Anfang September ist Zeit für anderes, dann geht es los mit der Vorbereitung auf die mündliche Prüfung.

Vorher kommt das (nicht benotete) Gutachten von meinen beiden Gutachtern, das man auf Antrag erhalten kann. Um mich optimal auf die Verteidigung vorbereiten zu können, habe ich beiden Gutachtern schon mitgeteilt, dass ich ihr Gutachten auf jeden Fall haben möchte. Dann bleibt die Chance sich entsprechend vorzubereiten bzw. "das" gleich in der Präsentation zu berücksichtigen. Mal sehen ...

Die Betreuung war jedenfalls gut & motivierend - Ich kann mich null beklagen ...

 

... und bin einfach glücklich, dass dieser Abschnitt jetzt hinter mir liegt und die Thesis/Belegex. fristgerecht eingegangen ist/sind! ?

Und das normale Leben mich (erstmal) wieder hat.

 

Grüße von snowchild



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Klasse, freut mich. Ist es dir schwer gefallen, jetzt wieder in den Beruf einzusteigen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus

- nein, überhaupt nicht - Eigentlich war ich nie weg ...

Vielleicht fällt deshalb auch mein "Bericht" - wie es mit der Thesis so gelaufen ist - so knapp aus. Obwohl noch keine Woche seit der Abgabe um ist, fühlt sich das unglaublich weit weg an. Aber die 2 Monate raus aus dem Beruf und seit 4 Tagen wieder drin zu sein - Als wäre ich nie weg gewesen.

Mit Ende der Thesis ist vermutlich eine echte Last von mir genommen worden (Stress, Druck usw.) - Ich habe mich auch überraschend schwer mit der Thesis getan.

Auf die Arbeit freue ich mich richtig bzw. ich mag meine Arbeit sehr. Anders kann ich das jetzt nicht erklären. Das Studium ist bei mir ja Mittel zum Zweck (hatte ich irgendwann auch mal geschrieben), damit ich die Tätigkeiten machen kann, die ich wirklich spannend finde und das mir für die Zukunft noch einiges an Möglichkeiten eröffnet.

Ich hoffe das lässt sich nachvollziehen.

Grüße von snowchild

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, das lässt sich durchaus nachvollziehen. Danke für deine Erläuterung. Und ist ja auch gut so, zeigt es doch, dass du deinen Job gerne machst - und in dem bist du noch länger, als im Studium ?.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung