Springe zum Inhalt
  • Einträge
    54
  • Kommentare
    277
  • Aufrufe
    7.813

Thesis Fortschritt III.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
SebastianL

273 Aufrufe

Dieses Wochenende hatte ich mir vorgenommen die Umfrage fertig zu stellen. Als ich davor stand und versuchte mir die Fragen auszudenken, habe ich festgestellt, dass dies nicht funktioniert, wenn man die Probleme selbst nicht hat. Also habe ich angefangen den Prototypen zu bauen, um rauszufinden, wie ich programmtechnisch damit umgehen würde und welche Fragen bei der Programmierung auftreten. Das fällt mir deutlich leichter. Hatte den Prototypen soweit fast fertig bekommen (bis auf die Anrechnung selbst), nur hab ich am Ende festgestellt, dass ich die falsche Richtung angedacht habe. Ich hatte die fertigen Module genommen und versucht die in den Studiengang zu quetschen, sinnvoller wäre es aber andersrum, den Studiengang zu nehmen und für jedes Modul zu schauen, ob fertige Module zur Anrechnung vorliegen. Das ist mir natürlich erst ganz am Ende aufgefallen als ich mir überlegte, wie man anrechnen könnte. Ist aber nicht schlimm, weil die größte Arbeit, rauszufinden wie man auf die Daten zugreift und die Verarbeitet durch ist. Habe mir dazu auch jede Menge Notizen gemacht, welche Fragen auftreten. Unter anderem was ich mache wenn Kompetenzen doppelt auftreten, ob ein fertiges Modul (10cp) auf zwei Module (jeweils 5cp) angerechnet werden kann oder nur auf eins und was passiert wenn das fertige Modul leicht weniger CP hat als das Zielmodul (z.B. 5/6). Auch eine Frage ist ob alle Kriterien erfüllt werden müssen und welche diese sind. Das Thema ist ganz schön umfangreich wenn man es richtig machen möchte.

 

Wer sich jetzt fragt was das Thema der Arbeit ist, es ist der semantische Vergleich von Kompetenzprofilen, oder einfacher ausgedrückt, ich versuche den Wechsel von einer Hochschule zur anderen bzgl. Anerkennung von Vorleistungen zu automatisieren. Ein Beispiel ist Student X kommt von Hochschule A und möchte zu Hochschule B wechseln. Bei Hochschule A hat er das Modul "Grundlagen der Informatik" (Inhalt: Programmieren mit C#) abgeschlossen und wechselt nun an die Hochschule B in den Studiengang Y, dass das Modul "Grundlagen der Java-Entwicklung" (Inhalt: Programmieren mit Java) beinhaltet, also beide Module die gleiche Kompetenz vermitteln. Nun würde eine Person sich das Ansehen und anhand der Modulbezeichnung in Freitext erkennen dass beides hohe Programmiersprachen sind und gleichwertig und das Modul anerkannt werden kann. Und genau das mache ich automatisiert per Programm, so dass da rauskommt das es anerkannt werden kann, also auf Knopfdruck die Information ausgespuckt wird ohne das da ein langwieriger manueller Prozess notwendig ist.

 

Ansonsten melde ich mich mal in den Urlaub ab bis zum 11.08.!

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Viel Spaß im Urlaub ?.

 

Diesen semantischen Vergleich  stelle ich mir ja sehr komplex vor. Wirst du das selbst entwickeln? Oder geht es mehr um ein Konzept, wie so etwas aussehen könnte  bzw. müsste? Oder ist es so, dass du das entwickelst, dabei aber quasi auf fertige Bausteine zurückgreifen kannst?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich entwickle das von Anfang an, da gibt es keine fertigen Bausteine. Eigentlich geht es um eine Referenzmodellierung, aber ich muss ja das einmal durchcoden um zu beweisen dass es unter bestimmten Voraussetzungen funktioniert, oder eben nicht. Und bevor ich das bis in's kleinste machen kann, muss ich vorher die Personen, die derzeit die Anrechnungen machen fragen, wie sie es derzeit machen, da es nirgends eine Richtlinie/Vorgabe gibt. Jeder macht das heute "wie er denkt dass es richtig wäre".

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ein auch fachlich sehr interessantes Projekt. Wenn das gut läuft, kannst du das Ergebnis ja vielleicht sogar vermarkten. Einen ersten Kontakt zu den möglichen Kunden hast du durch die Interviews ja schon...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung