Springe zum Inhalt
  • Einträge
    120
  • Kommentare
    660
  • Aufrufe
    13.997

M11/ Biwi 2B - Hausarbeit (2)

Lernfrosch

359 Aufrufe

Endlich ist sie fertig, die Hausarbeit im nichtpsychologischen Wahlmodul 11 (BiWi 2B)!

 

Morgen wird sie sich elektronisch und auf den Postweg nach Hagen machen (und hoffentlich auch dort ankommen).

 

Das Schreiben der Arbeit fand ich recht unaufwändig, weil das Thema und die Struktur der Arbeit, ja sogar die Inhalte der einzelnen Abschnitte der Arbeit vorgegeben waren. Die Literatur zu beschaffen war auch keine große Sache, teilweise war die Literatur sogar in Moodle verlinkt :)

 

Aber das Thema der Arbeit... mit dem kann ich mich so gar nicht anfreunden. Je mehr ich geschrieben habe, desto größer wurde meine Abneigung dagegen.

"Entwicklung eines 4C/ID-basierten Schulungsentwurfes; virtuelles Tutorium durchführen; Zielgruppe Nachwuchswissenschaftler" :thumbdown:

 

Aber jetzt ist es erstmal geschafft. Ich gehe davon aus, dass ich die Hausarbeit bestehen werde. Zumindest die formalen Vorgaben habe ich eingehalten und der Inhalt... wird schon was für den Prüfer Sinnvolles dabei sein. Die Korrektur soll max. 8 Wochen dauern.

 

Zumindest habe ich durch diese Arbeit für mich herausfinden können, dass ich wohl niemals BiWi studieren werde; wobei das eigentlich auch vorher schon klar war.



7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Die Vorgabe für den Inhaltsteil war mindestens 13 und maximal 16 Seiten. Zusätzlich dazu noch Titelseite, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis und Eigenständigkeitserklärung.

Ich habe für den Inhalt 15 Seiten gebraucht, wovon eine ganze Seite davon schon für eine einzige Grafik vorgesehen war. Plus 4 Seiten das andere. Also bei mir insgesamt 19 Seiten.

Also nicht so arg viel, wenn man bedenkt, dass die Arbeit 15 CPs bringt :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Der Umfang ist nicht viel, das stimmt. Wobei ja gerade das auch eine besondere Herausforderung sein kann, wenn auf so wenigen Seiten ein komplexes Thema betrachtet werden soll.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So komplex ist das Thema nicht, klingt nur so ^_^

Es war nicht nur eine Seitenzahl für den Gesamtumfang genannt. Es war für jeden Abschnitt der Arbeit vorgegeben, wie lang dieser sein soll und worauf man sich darin konzentrieren soll. Dazu gab es eine ausführliche Anleitung in der das alles extremst genauestens drinstand.

Ohne Vorgaben hätte ich es auch als Herausforderung gesehen, ein Thema knapp und präzise darzustellen. Aber in diesem Fall...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Als ich die Anleitung das erste mal gesehen habe, war ich auch überrascht. Mehr Informationen als die eigentliche Hausarbeit letztlich umfangreich sein soll. Das muss man erstmal schaffen..:blink: 

Und nicht zu vergessen: Zusätzlich gibt es die Betreuung in Moodle, wo man auch nochmal Fragen zur Hausarbeit an die Modulbetreuer stellen kann (auch noch während des Schreibens).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung