Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    5
  • Kommentare
    15
  • Aufrufe
    626

Hybrid-Mentoriat und Klausurvorbereitung

jennys

250 Aufrufe

Hallo an Alle!

 

Mein letzter Blog war von Februar. Um mich vom Lernen abzuhalten, melde ich mich nun endlich mal wieder.

 

Wie in der Blogbeschreibung erwähnt, passiert bei mir noch Einiges in den nächsten Semestern. Aber nun erstmal zum sich dem Ende neigenden Sommersemester.

Nachdem sich in meinem neuen Job die anfängliche Aufregung gelegt hat, habe ich mich auf die Module Risikomanagement in Supply Chains, Business Intelligence und Steuern im Rahmen von konstitutiven und funktionalen Unternehmensentscheidungen  gestürzt. Im letzten Semester habe ich keine Klausur geschrieben. Es war mit dem neuen Job nicht möglich gleich frei zu nehmen.

 

Mein Plan ist bisher immer noch 3 Klausuren zu schreiben. Allerdings fehlt mir für Risikomanagement noch die korrigierte Einsendeaufgabe. Zu diesem Modul gab es nur eine mögliche EA, die man also auch für die Klausur im September bestehen muss. Und wer weiß, ich fand sie schon an einigen Stellen sehr kniffelig - könnte auch sein, dass ich sie nicht bestanden habe. Mal abwarten. Zu diesem Modul gab es am letzten Wochenende, das erste Mal ein Hybrid-Mentoriat. Das war quasi Premiere, so wie ich das verstanden habe.

 

Über Adobe connect wurden wir Teilnehmer am Hybrid-Seminar in die Live-Präsenzveranstaltung in Hamburg zugeschaltet. Über Heatset und Chatfunktion haben wir miteinander kommuniziert. Das kannte ich bereits von der Apollon Hochschule. Das funktioniert an sich ganz gut, wenn auch jemand Drittes den Chatverlauf beobachtet. Irgendwann war nämlich der Ton weg und der Tutor erzählt und erzählt und guckt aber nicht auf den PC. Wir konnten uns ja nicht weiter bemerkbar machen. Auch auf Großbuchstaben "HAAAAALLLOOO" hat er nicht reagiert.....komisch;-))) So ähnlich erging es uns dann noch einmal. Aber insgesamt war es sehr positiv. Alles noch einmal zu wiederholen und auch die Berechnungen nochmal vorgerechnet zu bekommen, ist bei der FernUni ja eigentlich Luxus;-)) Dafür musste ich nicht nach Hamburg fahren und habe mit meinen Männern schön zuhause Mittag gegessen. Es gibt noch eine weitere Veranstaltung in 2 Wochen. Bis dahin werde ich wohl wissen, ob ich an der Klausur teilnehme oder nicht.

 

So, jetzt ist aber noch Steuerrecht dran, bevor heute Abend Spinning angesagt ist.....!



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Fand dann der Austausch per Headset und Chat "nur" zwischen den virtuell zugeschalteten Teilnehmern statt, oder hat der Dozent doch dann und wann auch mal rein geschaut und euch in das Geschehen vor Ort mit einbezogen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Der Dozent hat doch eher den ganzen Tag ein Monolog gehalten. Wenn es Fragen gab, ist er drauf eingegangen.  Von den Leuten dort vor Ort haben wir nix gehört.  Bei Fragen hat er sie wiederholt, damit wir das alles verfolgen konnten, umgekehrt genauso. Es war gut so. Es hat mir von zu hause aus nichts gefehlt. 

  • Gefällt mir (+1) 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung