Springe zum Inhalt
  • Einträge
    28
  • Kommentare
    72
  • Aufrufe
    1.209

Der schwedische Bachelor-Abschluss

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Azurit

550 Aufrufe

Nachdem ich diverse Gründe für ein Fernstudium in Schweden gefunden hatte, musste ich mich nun in das schwedische Studiensystem einarbeiten und passende Programme bzw. Kurse finden. Einfacher gesagt als getan! Meine Erkenntnisse über das Studium auf Bachelor-Niveau möchte ich daher in diesem Blog-Eintrag mit euch teilen.

Die wichtigste Website für ein Fernstudium in Schweden ist diese:

universityadmissions.se
Hier findet man alle Kurse und Programme, die auf Englisch angeboten werden. Nun könnt ihr filtern, sodass ihr nur Angebote im Fernstudium angezeigt bekommt:

Klick auf "More Search Options"
Häkchen bei "Show only distance courses"

Wichtig: Man könnte nun noch ein Häkchen bei "Only distance courses without required meetings" setzen. Zu Beginn dachte ich, dass es hier um "required meetings" auf dem Campus geht - das ist aber falsch! Die meisten dieser "required meetings" finden online statt. Daher empfehle ich, dieses Häkchen vorerst nicht zu setzen.
In meinem Fall habe ich noch zusätzlich ein Häkchen bei "Bachelor's level" gesetzt, da ich noch keinen Bachelor besitze und daher keine Master-Kurse belegen kann.

 

Nun werden also alle möglichen Kurse und Programme angezeigt, die man in Schweden auf Englisch im Fernstudium studieren kann. Für mich sah das zunächst aus wie ein heilloses Durcheinander. Nun wollte ich aber keine einzelnen Kurse belegen, sondern auch einen Bachelor-Abschluss erwerben. Ich klickte daher zusätzlich das Häkchen bei "Programmes" an und bekam exakt ein Ergebnis:

Earth Science - Uni Stockholm

Nachdem ich so euphorisch gesucht hatte, war das eine große Enttäuschung. Das Fach liegt zwar in meinem Interessenbereich, aber irgendwie hatte ich mehr erwartet. Dabei hatte ich nur das schwedische Studiensystem nicht verstanden...

 

Die Sache ließ mir keine Ruhe und so fing ich zu einem späteren Zeitpunkt an, weiter zu recherchieren. Ich überlegte, ob es nicht sinnvoll sein könnte, auch einzelne Kurse ohne Abschluss zu belegen. Dabei fiel mir auf, dass man sich in einigen Fächern für eine einzelne "Bachelor Degree Thesis" bewerben konnte. Ich recherchierte weiter und fragte an entsprechenden Hochschulen nach. So fand ich heraus, dass man tatsächlich mehr Bachelor-Abschlüsse im englischen Fernstudium in Schweden erwerben konnte, als ich gedacht hatte. Und so funktioniert das System:

Man studiert einen Major mit 90 bis 150 ECTS (abhängig vom Fach und der Hochschule), der auch die Bachelor-Thesis enthält. Hinzu kommt je nach Hochschule ein Minor mit beispielsweise mindestens 30 ECTS. Die restlichen ECTS sind völlig frei wählbar. Man bewirbt sich für die einzelnen Kurse ("freestanding") und kann nach dem Erwerb von 180 ECTS den Bachelor erhalten.

 

Es gibt folgende Major-Fächer:

Chinese - Hochschule Dalarna

French - Hochschule Dalarna

Russian - Hochschule Dalarna

English Liguistics - Hochschule Dalarna
English Literature - Hochschule Dalarna

Portuguese - Hochschule Dalarna

Spanish Liguistics - Hochschule Dalarna

Spanish Literature - Hochschule Dalarna
Japanese - Hochschule Dalarna
German - Hochschule Dalarna
Interational Relations - Hochschule Dalarna

Wind Power Project Management - Uni Uppsala

 

Solltet ihr noch einen Major entdecken, füge ich diesen natürlich gerne meinem Blog-Eintrag hinzu, damit die Liste vollständig ist :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Boah! Danke!
Ich wollte dich beim anderen Beitrag wo du die 353 Programme erwähnt hast eh noch fragen, ob du irgendwo eine Übersicht kennst.
Der Beitrag is dann quasi perfekt ?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Diese Datenbank ist anscheinend nicht vollständig. Zumindest finde ich folgendes Programm nicht:

http://dsv.su.se/en/education/courses-and-programmes/masters/decision-support-and-risk-analysis-60-credits

Das ist ein Master auf englisch, via Distance Learning.

 

Dies nur als Hinweis, dass man evtl. doch direkt bei den Hochschulen schauen sollte, sonst rutscht einem evtl. ein interessantes Angebot durch...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hab mich etwas durchgewühlt, was mir auffällt ist, dass bei den meisten Kursen die Online-Pflichtveranstaltungen wohl tagsüber sind, nicht abends oder am Wochenende.

Da scheint es bei der Fernlehre wohl eher um die Überwindung der Distanz zu gehen (gut, in Schweden irgendwo auch verständlich), als um Vereinbarkeit mit Beruf ?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sehr interessant. Vielleicht sogar für mich eine Überlegung wert, einen Master in Schweden zu machen. Wie erbringt man Nachweise des Abiturs und der Englischkentnisse? Muss das Abi-Zeugnis beglaubigt werden und übersetzt? Muss man einen TOEFL Test absolvieren? Sind die Zugänge durch NC beschränkt?

viele Grüße :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@CrixEck: Du musst in der Suche das richtige Semester einstellen. Ich finde das Programm im Autumn 2016. Vielleicht wird es im Spring 2017 nicht angeboten, sondern erst wieder im Autumn 2017. Oder die Hochschule hat es für Spring 2017 noch nicht eingestellt. Fakt ist, dass alle Programme auf dieser Seite zu finden sind, denn sonst könnte man sich nicht bewerben - siehe nächster Blog-Eintrag.

@ViennaCalling: Bei den meisten Programmen kann man zwischen verschiedenen Veranstaltungen wählen, manche sind morgens, manche sind abends. Die englischsprachigen Veranstaltungen (wenn ein Programm auch auf Schwedisch angeboten wird), sind meistens abends. Bei Russian for beginners I and II beispielsweise Dienstag 17:00 bis 19:00 und Mittwoch 18:00 bis 19:00.

@Stefania85: Siehe nächster Beitrag, Übersetzung und Beglaubigung ist gar nicht nötig. Man muss einen Englisch-Test absolvieren, aber nicht zwingend einen TOEFL. Und ja, die Studiengänge sind beschränkt, und seither habe ich leider auch noch nicht rausgefunden wie exakt. Meistens geht es wohl um die Note.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung