Springe zum Inhalt
  • Einträge
    77
  • Kommentare
    286
  • Aufrufe
    7.975

Schlag auf Schlag und wieder ein Semester rum

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Marmotte

218 Aufrufe

Ende nächster Woche ist es soweit, das 4. von 7 Semestern beginnt. Bis Mitte Oktober geht es jetzt wieder Schlag auf Schlag. Nächstes Wochenende Klausur Arzneimittelentwicklung, der TPT ist zum Korrekturlesen und geht auch Anfang September raus. Am 16. / 17.09. ist dann das Labor Molekularbiologie, Mitte Oktober die Klausur dazu und zwischendrin ne Woche Minigolf. Wenn ich das alles bestehe hätte ich dann genau die Hälfte der ETC geschafft! ?

 

Das Modul Arzneimittelentwicklung ist zwar einerseits recht spannend, andererseits aber auch recht trocken. Hier muss man meiner Meinung nach bei der Prüfungsvorbereitung ein gutes Maß finden zwischen auswendig lernen und verstehen.

Inhalte dieses Modul sind:

- Grundlagen Pharmakologie und Pharmakokinetik (wenn man hier das Modul Physiologie,Pharmakologie, Toxikologie noch präsent hat, braucht man nicht mehr viel investieren)

- Qualität : GxP Leitlinien, umfassende compliance

- Harmonisierung der Arzneimittelzulassung

- wichtigsten Pharmamärkte, Unterschiede zur EU

- Genehmigung klinischer Prüfungen in EU und USA - Dokumente, Gültigkeit, Richtlinien

- Arzneimittelzulassung in der EU (hier hilft das Modul Pharmaspezifisches Recht - auch hier besteht kein Lernbedarf)

- Phasen der Klinischen Entwicklung und welche Prüfungen in welcher Phase durchgeführt werden

- Zentrale Dokumente und Inhalte (hier gibt's am Meisten zum auswendig lernen)

- nichtklinische Entwicklung (Sicherheitspharmakologie, Toxikologie)

- was steckt noch alles dahinter: Expertenteam, Projektplanung, Entwicklungsplan, Prüfzentren, Genehmigungen.....

- Pädiatrische Entwicklung: warum, wann und wann nicht

- Verantwortlichkeiten und Meldepflichten

Ich bin nicht sicher ob ich alles erwähnt habe. In diesem Modul finde ich es extrem schwer einzelne Themenabschnitte abzugrenzen, weil alles ineinander überzufließen scheint. Meine Prüfungsvorbereitung findet nach mittlerweile altbewährtem Verfahren statt: Mindmaps erstellen (hier sehr schwierig), dann die zur Verfügung gestellten Übungsklausuren erarbeiten. Dann hoffen, dass man alles Relevante erfasst hat. Ich habe hier auf Zusammenfassungen der einzelnen Kapitel verzichtet. Oft kam im nächsten Kapitel wieder ein anderer Aspekt zu etwas dazu, was schon vorher behandelt wurde. Ständig wiederholen sich Sachen, aber doch nicht exakt, weil sie aus einer anderen Perspektive angeschaut werden. Ihr merkt schon, ich bin recht verwirrt was dieses Modul angeht. Aber ich denke ich habe einige zentrale Punkte verstanden und kann darauf aufbauen. Und hey, sind ja noch 1.5 Wochen....

 

Den TPT habe ich jetzt fertig. Er ist leider kein Meisterwerk, aber immerhin habe ich es noch geschafft mich an die Seitenzahl zu halten. Ich bin schon auf den Bewertungsbogen gespannt und hoffe, dass mir die Kommentare bei der nächsten Hausarbeit weiter helfen. Wenn es keine gute Note wird ist es halb so wild. Es ist ja "nur" 1/30 der Gesamtnote. Und da ich bislang auf einer sehr guten 1.3 stehe, kann ich mir auch mal eine schlechtere Note "leisten" - auch wenn das schon an meinem Ego kratzen würde/wird. Ich bin aber sicher in anderen Modulen wird es wieder besser werden.

 

Ich melde mich nach der Klausur mal wieder und schreibe dann auch was zur weiteren Planung und was sich da im Zuge der Einführung von MobileUniversity verändert hat.

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung