Mein Ziel: Fernabitur

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    6
  • Kommentare
    33
  • Aufrufe
    510

Der Anfang im Sommer 2016

Quapsel

291 Aufrufe

Hallo zusammen!

Ich bin weiblich, 22 Jahre alt und habe gerade angefangen, mein Abitur per Fernstudium zu machen. Vor ein paar Jahren musste ich Klasse 12 aus gesundheitlichen Gründen abbrechen, hatte aber immer im Hinterkopf, dass ich das Abitur auf jeden Fall noch machen wollte. Die Frage war nur wie.

Auf einem normalen Gymnasium hätte ich nochmal bei Klasse 11 anfangen müssen.  Ein Abendgymnasium kam auch nicht in Frage, weil diese Uhrzeit so gar nicht meine Lernzeit ist.  Google hat mich dann über die Möglichkeit der Schulfremdenprüfung aufgeklärt. Da ich mich das so ganz alleine dann aber doch nicht traute, habe ich nach einer Begleitschule bei mir in Baden-Württemberg gesucht, sonst hätte ich für mein Abitur am Ende nach Hamburg fahren müssen, das wollte ich schon vermeiden.  Und siehe da, es gibt das Lernzentrum am Killesberg. Die meisten Informationen, die ich darüber gefunden habe, stammen von hier, und ich fand sie ganz ansprechend. Außerdem gibt es dort wie bei allen anderen eine 4-wöchige Probezeit, ich dachte, da kann ich ja nicht viel verlieren außer Zeit.

Also dort angemeldet und wenige Tage später schon drin. Hat mich ein wenig an Netflix erinnert, da war man gleich nach dem Einloggen auch sofort dabei und konnte auf das Angebot zugreifen. Fand ich gut.

Die Online-Lernplattform gefällt mir mittlerweile gut. Am Anfang habe ich etwas gebraucht, um mich zurechtzufinden. Die einzelnen Kurse sind jeweils anders aufgebaut und sehen auch unterschiedlich aus. Ich dachte erst, das wäre schlecht und verwirrend, aber man muss nur das Grundsystem kapieren, dann ist es eigentlich nett und witzig.

Das Lernzentrum arbeitet ja zur einen Hälfte komplett digital, also mit Downloads und so, zur anderen mit Schulbüchern. Die Bücher bekommt man erst nach der Probephase, wenn man fest drin ist. Das kann ich auch verstehen, ich glaube, Schulbücher sind immer noch recht teuer. Musste während der Schulzeit ein paar selbst kaufen, die waren jedenfalls teuer.

Trotzdem kann man aber auch in der Probezeit schon digital jede Menge anstellen. Es gibt für alle Kurse Probeklausuren, damit die Tutoren einen später in den richtigen Kurs einordnen können. Die habe ich auch alle gemacht. Mein Ziel ist das Abitur 2018, dafür passen die Ergebnisse 😁

Inzwischen habe ich auch die erste Bücherlieferung bekommen, quasi das Startsignal - jetzt wird es ernst!

Ich hoffe, das meine Motivation recht lange hält (oder immer wiederkommt). Irgendwo habe ich gelesen, dass es hilft, sich öffentlich zu seinen Plänen zu bekennen. Das mache ich jetzt also hiermit.

Grüße und gute Wünsche an alle anderen Fern-Lerner hier

Quapsel


4 Personen gefällt das


11 Kommentare


ViennaCalling

Geschrieben

Oh, ein Quapsel!
*Pokeballwerf*
scnr 😏

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schön dass du hier bist Quapsel (ich nehme an, du bist ein Pokemon-Fan 😄)

Gibt es an dem Lernzentrum auch Präsenzen oder erfolgt das alles dann online?

 

Ich wünsch dir viel Spaß beim Lernen 

VG

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, *schäm* ich spiele auch. Aber nur, wenn ich sowieso draußen rumlaufe. Deshalb bin ich auch erst auf Level 16 😊

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh, gar nicht gesehen, smartY

 

Wenn ich das recht verstanden habe - für mich allerdings noch nicht aktuell - kann man vor den mündlichen Prüfungen ins Lernzentrum gehen und dort Prüfungssimulation machen. Das ist aber nicht zwingend, und jeder kann seinen eigenen Termin ausmachen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Freut mich, dass du hier mit dabei bist und ich bin sehr gespannt darauf, mehr über das Fernabi mit dem Lernzentrum am Killesberg zu erfahren, da es dazu bisher noch nicht so viele Stimmen aus Teilnehmersicht gibt. Ich habe dich auch gleich mal in die Liste der Fernabi-Blogger mit aufgenommen.

 

Zitat

Deshalb bin ich auch erst auf Level 16 1f60a.png

 

Ist doch weit - ich habe gerade mal Level 11 😉.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kannst Du das Abi dann in Stuttgart schreiben?

Welche Fächer musst Du denn belegen?

 

Guten Start und viel Spaß!

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus, danke dass du meinen Blog richtig eingeordnet hast!

Ich habe gesehen, dass außer mir noch drei andere angefangen haben, über ihre Zeit am Lernzentrum zu schreiben. Schade, dass das so schnell versandete.

 

Schwedi, danke! ☺️ Ja, ich werde das Abitur dann an einer Schule in Stuttgart machen. Man muss Mathe,Deutsch, Englisch und Geschichte nehmen, außerdem eine zweite Fremdsprache und eine Naturwissenschaft, dann noch zwei weitere Nebenfächer. Ich habe mich für Französisch, Biologie, Erdkunde und Gemeinschaftskunde entschieden.

 

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

Schade, dass das so schnell versandete.

 

Ja, das finde ich auch schade. Und freue mich sehr, wenn es bei dir dann anders ist und wir deine Erfahrungen über einen längeren Zeitraum verfolgen können. 

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mein "normales" Abi ist schon 22 Jahre her, aber dass sich in der Zeit die Anzahl der Abiturprüfungsfächer verdoppelte...  :blink:

Gilt das nur für Fernabiturienten, oder müssen auch "normale" Gymnasiasten in Ba-Wü in acht Fächern Abitur schreiben?

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, die externen Abiturienten haben mehr Prüfungen, weil sie ja keine Noten aus der Kursstufe mitbringen, die beim normalen Abitur über die zwei Jahre mitgerechnet werden.

 

Das normale Abitur kann man bei uns inzwischen sogar ohne die mündlichen Prüfung machen, wenn man stattdessen den Seminarkurs belegt. Dann ist man im Mai schon fertig. Aber natürlich hat man auf jeden Fall in Englisch eine mündliche Prüfung.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?