• Einträge
    17
  • Kommentare
    46
  • Aufrufe
    770

Kapitel 2 - Die Struktur der Erde

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Azurit

208 Aufrufe

Auf meine Nachfrage hin bekam ich eine schnelle Antwort und eine Personennummer, mit der ich meine Exams abgeben kann. Das habe ich auch gleich gemacht und bereits die Rückmeldung erhalten: 8/10, leider sind mir zwei Rechenfehler unterlaufen... Hoffen wir, dass das beim nächsten Mal nicht passiert!

Sogleich habe ich auch das zweite Kapitel bearbeitet, indem es um die Struktur der Erde geht. Folgende Schritte musste ich hierfür machen:

1. Kapitel 2 in Earth: Portrait of a Planet lesen. Auch hier habe ich wieder ca. 1,5 Stunden benötigt. Themen: Magnetosphäre, Atmosphäre, Land und Ozeane, Elemente auf der Erde, Materialien auf der Erde, Woher wissen wir, dass die Erde aus Schichten besteht? (Dichte, Temperatur, Druck, Erdbeben), Erdkruste, Erdmantel, Erdkern, Lithosphäre, Asthenosphäre.

2. Internet-Vorlesung, diese funktioniert genauso wie im letzten Kapitel und dauert etwa 7 Minuten.

3. Internet-Material: Diesmal war die Aufgabe, Google Earth herunterzuladen (wird im Studium noch häufiger gebraucht) und sich seinen Wohnort von oben anzuschauen.

4. Self-answering questions: Es werden wieder verschiedene Fragen zum Thema gestellt, ich hatte das Gefühl, diese waren schwerer, als im Kapitel davor. Wenn man alle Fragen richtig beantwortet hat, bekommt man wieder ein Passwort.

5. Exam: Für das Exam benötigt man zwei Passwörter. Das erste Passwort ist das aus den Self-answering questions. Vom vorigen Exam bekommt man Feedback und das zweite Passwort per E-Mail. Hiermit kann man dann das Exam durchführen. Diesmal hatte ich auch keine Probleme beim Absenden. Drückt mir die Daumen, dass das was geworden ist!


3 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Das passt :thumbup1:

 

Machst du das Studium aus beruflichen Gründen oder aus Wissensdurst? :)

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Sehr pragmatische Lösung, dass du eine Personennummer erhalten hast. Ich denke, das macht es künftig dann ja deutlich leichter - auch wenn du dich nochmal für andere Kurse anmelden solltest.

 

Der inhaltliche Aufbau mit diesen einzelnen Aufgaben und Vorleistungen, um dann am Exam teilnehmen zu können gefällt mir weiter sehr gut.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist eine gute Frage :D Da ich nicht weiß, was und ob ich in meinem Leben überhaupt mal Vollzeit arbeiten möchte, mache ich das Studium in erster Linie zum Spaß :)

Ich hoffe mal, dass die schwedische Personennummer auch in den anderen Kursen die Gleiche bleibt. An anderen Hochschulen könnte ich unter Umständen eine andere Verwaltungsnummer bekommen... Aber vorerst bin ich mit Stockholm zufrieden.

Ich finde die Aufgabenverteilung bis jetzt auch sehr gut. Normalerweise hasse ich es, wenn ich Dinge wiederholen muss (deshalb sind Nachprüfungen für mich auch ein Graus). In der Tat ist die Konzeption aber so gut, dass ich nicht wirklich "merke", dass ich etwas wiederhole. In der Vorlesung kommen stets neue Aspekte hinzu, in den Self-answering questions muss ich stets selbst nachdenken und das Gelernte anwenden und das ist schon eine gute Übung für das Exam. Insgesamt bis jetzt sehr kurzweilig. Ich habe eben sogar bis 21:00 gelernt, statt den Fernseher einzuschalten - eigentlich eher unüblich für mich, da ich normal eher der Typ bin, der von morgens bis nachmittags lernt/arbeitet/organisiert und sich dann abends auf der faulen Haut ausruht :D

Zum Rest meiner Bewerbungen lässt sich übrigens noch Folgendes sagen:

Für International Relations I stehe ich nach wie vor auf der Warteliste, Platz 286, und das Semester hat schon begonnen. Wird wohl also eher nicht mehr klappen.

Für den Kurs Wind Power Basics wurde ich zugelassen, hätte mich aber bis zum 30. August melden müssen. Den Kurs hätte ich aber eh nur machen wollen, wenn die Uni Uppsala zugestimmt hätte, meine Chemie-ECTS als Minor anzuerkennen und ich als Major hätte Wind Power Project Management machen können. Die Uni hat wohl meine Frage aber nicht verstanden und so habe ich nach wie vor keine befriedigende Antwort.
Dementsprechend habe ich es dann doch lieber gelassen, mich für diesen Kurs auch noch anzumelden, zumal ich mich an das schwedische System erstmal gewöhnen wollte. Und hier in Deutschland laufen aktuell ja auch noch 3 Studiengänge :D

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?