Springe zum Inhalt
  • Einträge
    37
  • Kommentare
    174
  • Aufrufe
    2.354

Tschuu, tschuu - der Dampfer setzt sich in Bewegung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lumi

277 Aufrufe

Am 17.9. ist der nächste Klausurtermin der IUBH. Zwischen mir und der Klausuranmeldung standen die Online-Fragen, die zu jedem Kapitel beantwortet müssen und nur noch zwei Wochen Zeit. Also habe ich mich letzte Woche an vier Tagen je 2 h vor der Arbeit ? und jeden Abend mit IT-Compliance, IT-Governance und IT-Recht beschäftigt. Am Donnerstag abend hatte ich den letzten Test absolviert und konnte am Freitag morgen den Kausurtermin buchen. Puuh! Das war ein ziemlicher Gewaltmarsch. Ich hatte verdrängt, wie unangenehm meine Handgelenke vom Schreiben schermzen können und wie sehr sich die ganze Armmuskulatur verkrampfen kann.

 

Gibt es bei der IUBH eigentlich Probleme mit ausgebuchten Klausuren? Ich hatte die ganze Zeit Sorge, dass all meine Mühen umsonst sind und ich keinen Platz mehr für die Klausur buchen kann. :blushing:

 

Das Modul IT-Governance und Compliance gefällt mir sehr gut. Der Stoff ist gut strukturiert und interessant aufbereitet. Der dritte Teil IT-Recht leidet darunter, wie auch schon im Modul der WBH, dass der Stoff zu weitgefächert ist um so auf wenigen Seiten ausreichend dargestellt zu werden. So gab es hier wenig Neues für mich. Gut für mich zur Prüfungsvorbereitung.

Für jedes Kapitel habe ich mir eine Zusammenfassung aus dem Studienbrief erstellt, die ich um die Informationen aus dem Vodcasts ergänzt habe. Dazu habe ich mir die Schwerpunkte der Selbstlernfragen, der Zusammenfassungen am Kapitelende und der Clix-Fragen markiert. Die Fragen konnte ich gut bearbeiten, da der Stoff recht eingängig ist. Allerdings muss ich noch viel auswendig lernen, was die Details der zugrundeliegenden Frameworks und Regelwerke angeht. Das fällt mir immer sehr schwer.

Die kommende Woche bin ich beruflich stark ausgelastet. Ein spontaner externer Kundentermin, der zusätzlich zum aktuellen straffen Pensum vorbereitet werden muss. Von daher bin ich ganz froh, dass ich nun schon eine Zusammenfassung geschrieben habe. Vielleicht finde ich auch noch die Zeit mir Mindmaps zu erstellen. Damit habe ich mir im Bachelor Auswendig-Wissen besser aneignen können.

 

Im Rahmen der üblichen Prokrastination habe ich mir einen Studienplan erstellt. Wenn ich jeden Monat eine Klausur schreibe, bin ich im Juni mit allen Klausuren durch. Im Oktober/November möchte ich gerne mit der Masterarbeit anfangen um die kühlen Monate zu nutzen. Im Sommer bin ich eigentlich zu nichts zu gebrauchen, daher plane ich in den nächsten Sommer als Puffer für verpasste Klausurtermine und die Hausarbeiten/Fallstudien. Dafür wiederum sind eigentlich mein Lernurlaub, bzw. der Zeitausgleich im Dezember eingeplant. Aber wenn ich eines im Bachelor gelernt habe, dann dass ich bisher noch jeden Studienplan mehrmals neu schreiben musste.:lol:

 

Zum Ausgleich für den Streß habe ich mir ein Fauli-Wochenende mit einer langen Bergtour im Karwendel und einem Couch-Sonntag gegönnt. Nächstes Wochenende wird ein Pauk-Wochenende aber vielleicht kann ich noch eine kleine Vormittagstour reinquetschen. B)

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hey Guten Morgen :)

 

Es kam schon vor, das bestimmte Klausurorte ausgebucht waren, am besten nicht allzu knapp anmelden, ich habe daher die Clixfragen schon vorher beantwortet, auch wenn dann der Lerneffekt weniger gering war. Hab diese dann dafür später noch einmal wiederholt :)

 

Ich drück dir die Daumen :thumbup1:

 

LG

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Selbst wenn mal ein Klausurort ausgebucht sein sollte, besteht dann nicht immer noch die Möglichkeit einen anderen zu nutzen? - Auch wenn das dann mit einem erhöhten Aufwand für die Anreise verbunden wäre.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dann werde ich mich in Zukunft sputen mit der Klausuranmeldung. Es wäre kein Beinbruch, wenn München nicht klappt, schliesslich gibt es noch ein paar andere süddeutsche, westösterreichische Alternativen. Aber so kommod wie in München mit der U-Bahn in 15 Minuten von Tür zu Tür wird es nicht mehr. B)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Genau, einfach vorher buchen und man ist auf der sicheren Seite :D

Cool finde ich, dass man im neuen Care jetzt direkt sieht, wann man schreibt und nicht wie vorher erst kurz davor eine Infomail bekommt :)

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung