Zum Inhalt springen

Meine Erfahrungen mit Gymglish

  • Beiträge
    30
  • Kommentare
    72
  • Aufrufe
    13.722

Gymglish Portfolio erhalten - mein Sprachniveau ist C1-C2?


Markus Jung

1.395 Aufrufe

 Teilen

Auch wenn ich die letzten Tage nicht zu Gymglish gebloggt habe, habe ich doch weiter fleißig meine Übungen gemacht. Da ich schon im Forum auf die Kooperation mit Gymglish hingewiesen habe, wollte ich es nicht übertreiben, so dass ihr euch wohlmöglich genervt fühlt ;).

 

Und es ist auch nicht so viel passiert:

  • Lektion 8: 100 Prozent (keine Fehler)
  • Lektion 9: 93 Prozent (ein Fehler)
  • Lektion 10: 94 Prozent (ein Fehler)

Somit wurde es spannend und ich habe mein Portfolio, also die Einschätzung meines Sprachniveaus erhalten. Demnach liege ich zwischen C1 und C2. Das hat mich schon überrascht. Wobei ich weiß, dass mein Sprachverständnis recht gut ist und ich auch in Grammatik etc. einigermaßen fit bin. Wenn jetzt ausführlichere Texte zu schreiben gewesen wären oder ich hätte mündlich etwas beitragen müssen, hätte das vermutlich schlechter ausgesehen. 

 

Mal schauen, wie es jetzt weiter geht und ob dann die Personalisierung spürbar wird, die ja mit der 11. Lektion beginnen sollte. Meine Interessen hatte ich ja kürzlich schon ausgewählt. Und ich bin auch gespannt, wie sich auf Dauer meine Motivation so entwickeln wird. Noch machen mir die Lektionen Spaß.

 

Gymglish - Portfolio.jpg

 

Hinweis: Fernstudium-Infos.de ist eine Kooperation mit Gymglish eingegangen, so dass ihr euch direkt hier für eine kostenlose Probezeit anmelden könnt: https://www.fernstudium-infos.de/gymglish/

 Teilen

8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Und, wie ist bisher so dein Eindruck von dem Programm? Machst du es auch im Web, oder über die App?

Link zu diesem Kommentar

Über Desktop Browser. Ist für mich eine kurzweilige Abendbeschäftigung und da sitze ich eh meist am Rechner. Praktisch ist, dass ich mich nicht irgendwo einloggen muss, sondern mit einem Klick aus der Mail loslegen kann. Ebenso lassen sich Player und Formularfelder problemlos bedienen und die Benutzerführung ist intuitiv. Es tut was es tun muss und dass auch noch sehr gut. Bisher vergebe ich für die Usability volle Punktzahl. thumbs up sign

 

Mir gefällt besonders die absurd-komische Story und der teilweise sehr trockene Humor. Gespannt warte ich jeden Tag, wie es weitergeht. Irgendwie schade, dass bald WE ist und damit Pause. :blushing: Vom Schwierigkeitsgrad war bisher alles sehr leicht. Aber ich bin wohl auch nicht der typische Englischlerner.

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Danke für deine Eindrücke. Ähnlich erlebe ich das auch. Es ist unkompliziert und recht unterhaltsam. Gespannt bin ich, wie jetzt die Story weiter geht, wo der Verlauf der Lektionen nicht mehr linear für alle Benutzter gleich ist. Oder ob doch alle die gleichen Inhalte bekommen und nur die Übungen dazu andere sind? - Mal schauen. Ab morgen werde ich es erfahren. 

Link zu diesem Kommentar
FeThe

Geschrieben (bearbeitet)

Macht man in den Einführungstagen eigentlich schon Bekanntschaft mit „Radio Rhubarb"? Das sind persönlich meine Lieblingsepisoden. Meist wirklich witzig und meist mit Vokabeln, die man nicht so häufig benutzt :-)

 

Und am Wochenende kann man sich die bisher erschienen Folgen vom „Funky Friday" anhören. Damit kann man das Wochenende gut überbrücken :-)

Bearbeitet von FeThe
Link zu diesem Kommentar
RikSt

Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab mich auch für die 30 Tage kostenlos entschieden und bin jetzt bei Tag 3. Es wurde ja schon der teilweise sehr trockene Humor angesprochen. :) irgendwie ist das genau mein Ding. :7_sweat_smile: Wenn das so weiter geht und meine Motivation keinen Durchhänger hat dann ist das Konzept für mich wirklich sehr interessant. Die Lektionen sind nicht wirklich schwer (bis jetzt auf jeden Fall nicht) und die 15 minuten täglich empfinde ich als sehr kurzweilig. Jetzt wird auf der Arbeit in der Mittagspause halt nicht mehr bei Facebook geschaut, sondern Gymlish gemacht. ;)

Ich benutze es bisher übrigens ausschließlich über die Android App und bin bisher mit der Bedienung und der Performance mehr als zufrieden.:91_thumbsup:

Bearbeitet von RikSt
Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Das klingt ja wirklich gut. Wird wohl Zeit, dass ich mich auch bald mal mit der Android App auseinander setze. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...