Springe zum Inhalt
  • Einträge
    63
  • Kommentare
    438
  • Aufrufe
    11.318

Das neue M2

psychodelix

960 Aufrufe

Da ich (wie erwartet) das Modul 2 (Statistik) noch ein mal machen darf, habe ich mir das heute nach Bekanntgabe der vorläufigen Ergebnisse gleich angesehen.

 

Es gibt einen Zeitplan und Onlinevorlesungen mit Folien, wie im neuen M1.

Gefällt mir sehr gut. :thumbup1:

 

Um zur Klausur zugelassen zu werden, muss man zwei Quizzes mitmachen. Auch das ist ähnlich wie im neuen M1 - finde ich gut, weil man dann gar nicht in die Versuchung kommt, erst auf den letzten Drücker anzufangen. WIE die Quizzes dann aussehen, wird sich zeigen. ;)

 

Auszug aus der Beschreibung der FernUni zum neugestalteten Modul:

Zitat

Die Inhalte des Moduls „Statistik“ sind nun allein auf die Lehr- und Lernerfordernisse in einem grundständigen Studiengang in Psychologie ausgelegt. Neben der Vermittlung der (notwendigen) statistischen Grundlagen steht nun die Anwendung der statistischen Methoden deutlich stärker im Fokus. Statistische Methoden stellen das zentrale „Handwerkszeug“ in der wissenschaftlichen Psychologie dar und müssen entsprechend eingeübt werden. Ein grundlegendes (und anwendungsbezogenes) Wissen ist aber auch für die berufliche Praxis außerhalb der Wissenschaft zentral.

 



7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Frisch voran mit neuem Glück! B) Das neue System würde meinem Lernverhalten auf jeden Fall mehr entgegenkommen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Meinem auch. Ich finde es gut als Strukturvorgabe. Und die Skripte waren so was von "nicht-ansprechend" geschrieben, vorsichtig formuliert, dass es nur besser werden konnte. ;)

Und Onlinevorlesungen entsprechen mehr dem derzeitigen Zeitgeist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schade, dass du die Prüfung nochmal machen musst, aber bin mir sicher dass  du es diesesmal schaffst. Zwei Studien auf einmal zu bewältigen ist ja eine gewaltige Leistung. Struktur im Studium ist oft ganz gut, weil sonst ist die Gefahr groß alles auf den letzten Abdruck zu machen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also es klingt zumindest so, als hätte sich die FernUni da wirklich Gedanken gemacht, wie das Thema Statistik besser und auch praxis-/anwendungsorientierter bzw. auf die Bedürfnisse der Psychologie bezogen angegangen werden kann.

 

Vielleicht erweist sich das ja auch als Vorteil für die Klausur, auch wenn du dich jetzt mit neuen Materialien auseinander setzen musst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wirklich Schade, aber bringt jetzt auch nichts mehr, Vollgas ins neue M2 ;)

Ich bin auch sehr froh, dass es keine langweiligen Studienbriefe mehr gibt, sondern eine Mischung aus Pflichtlektüre und Onlinevorlesungen (wobei die Füllwörter hier leider häufig verwendet werden...ÄHM. hihi) Steht jeder wohl anders zu und ist auch abhägig vom Lerntyp, aber mir bringen die Vodcasts viel.

 

Schon gelesen, in der Klausur wird Taschenrechner und Formelsammlung nicht mehr benötigt. smiling face with open mouth and tightly-closed eyes

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jaaaaa.....zum Glück in der Klausur nicht mehr rechnen müssen! ;)

Ich finde das neue Konzept vom Prinzip her auch gut. Mal sehen, wie die Vorlesungen dann sind. Man soll sie erst ansehen und dann die Literatur dazu lesen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Klingt super! ;)

Da kann man ja nur noch viel Spaß wünschen :) Theorie wäre mir im Fall Statistik auch viel lieber als zu viel Praxis :D 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...