Zum Inhalt springen

Lebensmittelmanagement und -technologie

  • Beiträge
    40
  • Kommentare
    152
  • Aufrufe
    7.217

Unboxing Studienmaterial, Erstlieferung


Polypropylen

1.454 Aufrufe

 Teilen

Liebe Community,

inspiriert durch @Tobse, nun ein Unboxing/presenting meiner Unterlagen "Lebensmittelmanagement- und technologie". Ich bin offiziell seit 01.07.2016 dabei. Da ich seit längerem bei FI stiller Mitleser bin und sehe, dass es noch keinen Blog zu LMMT gibt, wollte ich auch etwas zurückgeben - denn das Forum hat mich über die Jahre beeinflusst und bereichert.

Kurz zu meiner Person: Mitte 30, Erstausbildung Physiklaborant, Fortbildung SgT Chemietechniker. Ich war insgesamt 10 Jahre als Unterstützung für Physiker in der Grundlagenforschung Oberflächenphysik der festen Materie tätig. Der Umgang mit Hochvakuumtechnik kommt mir nun auch in der LM Verfahrenstechnik zu Gute: Wenngleich statt einem Conflat Flansch eher Milchflansche verbaut werden und es Zahnradpumpen statt Turbomolekularpumpen gibt. 

Ich wechselte aus privaten Gründen das Arbeitsumfeld, verbunden mit Wohnortwechsel. Ich bin heute seit 3 Jahren in einem Verpackungsprüflabor eines bekannten dt. Nahrungsmittel Unternehmens tätig, das mir auch große Freude bereitet (ein physikalisches Prüflabor ist nun mal ein tolles Betätigungsfeld für einen Physiklaborant)

Da meine Aufgaben gewachsen sind, auch in Zukunft wachsen sollen, und mir der Gedanke eines Studiums nie wirklich aus dem Kopf ging, berichtete ich meinen Vorgesetzten von meinem Vorhaben. Das stieß auf positiven Anklang - Formalismen wurden geklärt und Juni hatte ich das "ok" zu starten.

Die SRH gefällt mir sehr gut, der Service stimmt, die Dozenten sind engagiert und bei Fragen wird einem zeitnah geholfen. Dank des modernen, unbürokratischen Handlings konnte ich bereits Juni die eLehrhefte in den Händen halten. Juli kamen die Print Hefte, die Ihr im Anhang seht. Der Stapel umfasst 4 Module: wissenschaftliches Arbeiten, Biologie Mikrobiologie, Grundlagen Lebensmitteltechnologie und Volkswirtschaft.

Es sind/waren ca. 4 kg und 1300 Seiten zu lesen. Ich arbeite gleichzeitig mit dem Tablet und Printheften sowie Karteikarten (selbstgeschrieben).

Randinfos: Studienmodel ist semesterlos, dh. man kümmert sich selbst um die Prüfungstermine sowie Modulbelegung. Ich schätze das sehr, komme gut mit der Lehrmethode zurecht, kann mir aber vorstellen, dass es auch überfordernd sein kann. zB. muss man vor einigen naturwissenschaftlichen Modulen unbedingt Labore absolvieren. Plätze und Termine für Labore sind begrenzt, daher besser rechtzeitig im eCampus buchen.

 

Das soll es erstmal gewesen sein. Ich werde versuchen regelmäßig Updates einzupflegen. Der Studiengang ist so spannend und die Module ausgewogen aufeinander abgestimmt! Interessenten sehen vielleicht, dass meine Module nicht mit denen des 1. Fachsemesters übereinstimmen. Das liegt daran, dass mir einige Module der Grundlagenfächer anerkannt wurden. (schön zu wissen, dass 4 Jahre Techniker Schule nicht 'umsonst' waren)

Bis bald!

Eure Poly

DSC_0692.JPG

 Teilen

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ganz schön umfangreich! Ich bin schon gespannt auf weitere Berichte von dir. Vor allem die Labore finde ich spannend. Soetwas kenne ich von meinem Studium gar nicht. 

Link zu diesem Kommentar
Polypropylen

Geschrieben (bearbeitet)

 ☺️ Ich werde berichten; allein, dass ich mir selber vorher hätte Infos zu meinem Studiengang gewünscht hätte und leider dazu nichts gefunden habe. (außer natürlich unterschiedliche Bewertungen) 

Du studierst Informationensmangement an der WBH? Das hatte ich auch mal angeschaut, aber beim Blick ins Curriculum sofort davon Abstand genommen ? Stichwort Entromantisierung eines auf dem ersten Blick 'passenden' Studienganges.

Viel Erfolg beim Abschluss!!

Bearbeitet von Polypropylen
Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Klasse, dass du einen Blog gestartet hast und es somit auch zu diesem Studiengang was gibt - ich habe dich gleichmal bei den Riedlingen-Bloggern verlinkt.

 

Gehörte das Headset auch mit zum Lieferumfang? - Wofür wird dieses benötigt?

Link zu diesem Kommentar
Polypropylen

Geschrieben

Hallo Markus,

das freut mich auch (wenn es anderen hilft)! Ich hätte vorab nicht gedacht, dass es motivierend sein kann, einen Blog zu starten. Eigentlich wollte ich bis Januar warten (da sind die nächsten Klausuren), um zu sehen, ob ich im Fernstudium überhaupt klar komme.

 

Das Headset gehört mit dazu. Es gibt in dem SRH Modell auch Online Vorlesungen. Für "Theorie-Erzählende"-Fächer wie Wirtschaft, oder Versuchsplanung im Wissenschaftlichen Arbeiten. Ich bin doch recht froh, mir die teilweise lange Anreise zu sparen und statt dessen zu Hause 2h Online VL zu haben.

Der 'Klassenraum' ist Adobe Connect. Bisher hatte ich 3 Online VLs.

Es gibt nur Audiospur und Gruppenchat (bzw auch Privatchat), eine Kamera wird nicht zugeschaltet.

 

Link zu diesem Kommentar
Am 16.10.2016 at 18:55 , Polypropylen sagte:

 Du studierst Informationensmangement an der WBH? Das hatte ich auch mal angeschaut, aber beim Blick ins Curriculum sofort davon Abstand genommen ? Stichwort Entromantisierung eines auf dem ersten Blick 'passenden' Studienganges.

 

Huch, ich sollte mal meine Infos updaten. Ich bin inzwischen beim Master Wirtschaftsinformatik bei der IUBH. Was meinst du denn mit Entromantisierung @Polypropylen ?

Link zu diesem Kommentar
Polypropylen

Geschrieben (bearbeitet)

Oh, Du bist bereits beim Master! ??

Entromantisiert ist für mich, wenn ich mir was anderes vorstellte als es dann das Curriculum offenbart. Bei Informationenstechnologie oder Wissensmanagement hat mich auf den ersten Blick gereizt, dass man Herr über riesige Datenmengen ist und die systematisch einordnet, in den Unternehmsprozess bzw am Arbeitsplatz als Datenbank aufbaut. Auf die womöglich auch ausländische Ländergesellschaften Zugriff haben. Ich liebe Übersichten und 'nach System aufbauen'.  Der nähere Blick auf diese Art Studiengänge zeigte mir aber, dass eher Informatik, fast Automatisierung und mir abstrakt vorkommende Inhalte enthalten sind. Daher wusste ich, das ist nichts für mich.

Hier bei FI schrieb mal jemand, dass man sich nicht auf die 'fancy' Studienfachbezeichnung verlassen sollte, sondern auf jeden Fall das Modulhandbuch dazu lesen sollte. Dem kann ich nur zustimmen!

Bearbeitet von Polypropylen
Link zu diesem Kommentar

Feine Sache mit dem Unboxing, wobei ich hier auch durch andere inspiriert wurde das zu machen. Ich denke gerade bei den Richtungen, wo es bisher keinen oder wenig detaillierten Input zu gab werden es Dir später viele andere danken! :thumbup:

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...