Zum Inhalt springen

Sport im Fernstudium

  • Beiträge
    11
  • Kommentare
    44
  • Aufrufe
    1.470

Was war noch mal das Ziel?


Julikäfer

554 Aufrufe

 Teilen

Hallo,

 

also bei Gymondo läuft es leider gerade genau so wie beim Studium auch: schleppend. In der Nachtdienstwoche hab ich gar kein Workout gemacht und während der Woche Malle jetzt natürlich auch nichts... Ich bin auch ein bisschen genervt von den Workouts, da sie sich nun immer wiederholen und nix neues kommt. Irgendwie langweilt es mich. Natürlich alles faule Ausreden und kein Grund, es nicht trotzdem durchzuziehen.

 

Essenstechnisch bin ich leider auch komplett raus. Es strengt einfach zu sehr an, sich auf Studium UND Leben UND komplette Ernährungsumstellung dauerhaft zu konzentrieren. Gerade dieser Süßigkeitenverzicht fällt mir oft sehr schwer. Und gerade jetzt auf Malle hat  das mal so gar nicht geklappt. Ich werde allerdings in den nächsten vier Wochen noch mal bis zur OP versuchen, wenigstens ein bisschen davon umzusetzen, damit ich beim Aufklärungsgespräch sagen kann, dass ich unter 90 Kilo wiege. :-D

 

LG,  Juli

 Teilen

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Hm, das klingt ja gerade nicht so toll. Wirst du Gymondo dann überhaupt weiter machen? Das es langweilig ist, wenn sich die Workouts immer wiederholen, kann ich mir schon vorstellen. Wobei es wahrscheinlich auch schwierig ist, immer neue Übungen zu machen und sich ja auch sonst im Fitnessstudios oder in Kursen immer wieder was wiederholt.

Link zu diesem Kommentar

Ich habe ja für das nächste Jahr gymondo bezahlt und wenn die Schulter OP durch ist werde ich ja auch wieder irgendwo anfangen müssen. Ich bleib auf jeden Fall dran. 

 

Das Workout heute zum Beispiel hab ich zwar schon mal gemacht,  hat aber genau das richtige Level gehabt zum trainieren.  

Ich werf die Flinte noch nicht ins Korrektur.

 

Hinfallen und aufstehen :)  Life is a rollercoaster.  

Link zu diesem Kommentar
Hermine Granger

Geschrieben

Ich habe neulich ein YT-Video gesehen, in dem eine Lady erklärte, dass man sich erstmal auf eine Sache konzentrieren soll. Also entweder Ernährungsumstellung/Diät oder Sport. Das sollte man 6 bis 7 Wochen durchziehen. Dann hat man sich daran gewöhnt und kann etwas Neues beginnen.

 

Sport und Ernährungsumstellung/Diät waren auch für mich auf einmal zu viel. Ich zähle nun keine Kalorien mehr, sondern schaue einfach, dass ich nur noch gesund esse. Also mehr Obst und Salat, weniger MC D und Candy. ;) Das reicht auch schon. Dafür konzentriere ich mich jetzt auf Sport. Mein Rücken findet das super, da mir das ganze Sitzen echt zu schaffen macht. Wenn ich mich an meine Sportroutine gewöhnt habe, werde ich auch mal wieder schauen, ob eine Diät o.ä. wirklich noch nötig ist, oder ob Bewegung nicht ausreicht, um fit und normalgewichtig zu werden.

 

Ich merke jetzt schon, dass mich alles weniger stresst. Vielleicht wäre das ja auch ein Weg für dich.

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Neue Gewohnheiten zu etablieren, und darum geht es ja, ist eine recht schwierige und vor allem langwierige Sache, die viele Wiederholungen braucht. Von daher macht das schon Sinn, sich auf eine Gewohnheitsänderung zu einer Zeit zu konzentrieren.

 

Allerdings kann es beim Thema Gewicht vermutlich zu Frust führen, wenn man sich erstmal nur auf die Bewegung oder nur auf die Ernährung konzentriert, weil dann eventuell die Erfolg geringer ausfallen oder zum Beispiel zwar mehr Sport gemacht wird, aber im Gegenzug noch mehr gegessen wird, weil der Appetit angeregt wird etc.

Link zu diesem Kommentar
Hermine Granger

Geschrieben

Der Erfolg mag zwar geringer sein, aber immerhin habe ich etwas getan. Das gibt mir ein gutes Gefühl. Es ist deutlich besser, als sich zu überfordern, dann nichts zu machen und wirklich gefrustet zu sein.

 

Dann lieber langsam und beständig. Wie heißt es doch so schön... Das Leben ist ein Marathon und kein Sprint.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...