Zum Inhalt springen

Soziale Arbeit B.A. an der DIPLOMA

  • Beiträge
    53
  • Kommentare
    177
  • Aufrufe
    12.276

Die Begrüßungsveranstaltung


Colle84

786 Aufrufe

 Teilen

So, heute war es dann endlich so weit. Die Begrüßungsveranstaltung stand an. Um 9.30 Uhr in der Früh hatten sich alle Teilnehmer (Ich gehe zumindest davon aus, dass es alle waren. Da fehlt mir noch etwas der Überblick. ;)) im virtuellen Raum eingefunden. Wir wurden herzlich von unserer Studiengangsleitung und einer weiteren Dozentin begrüßt, durch verschiedene technische und organisatorische Details geführt und haben uns kurz selbst vorgestellt. Zum Schluss haben wir noch gemeinsam angestoßen. Das war ganz nett.

Technische Schwierigkeiten gab es noch bei dem Einen oder Anderen. Aber ich hoffe, das spielt sich noch ein. Ich hatte das Glück, dass die Technik bei mir funktioniert hat. Auch wenn es komisch ist. Die direkte Interaktion fehlt. Du sprichst mit jemandem, kannst aber nicht einschätzen, ob er Dich gerade hört. Du musst auf eine Reaktion warten. Und das länger als im persönlichen Gespräch. Ich glaube, da muss ich mich einfach noch dran gewöhnen. Wobei mich die Technik, die hinter den virtuellen Präsenzen steckt, noch immer total fasziniert. Toll, was heut zu Tage alles möglich ist.

Bis zur ersten Vorlesung dauert es noch. Die ist im November. Bin schon ganz gespannt.

Im Dezember erwarten uns ganze drei Samstage.

An den Studienheften sitze ich auch schon ganz fleißig. Das Erste (Wissenschaftliches Arbeiten) habe ich bearbeitet. Ich fand es kurz und bündig. Dinge, die mich mehr interessiert haben, habe ich einfach in der betreffenden und bereitgestellten Fachliteratur nachgelesen. Da bleibt mir noch der große Fundus an Büchern zu erwähnen, den die DIPLOMA als E-books anbietet. Das finde ich wirklich klasse. Die Studiendekanin sagte auch, wir sollen mit Anschaffungen warten und auf die Ratschläge der Dozenten vertrauen.

Das zweite Studienheft (Empirische Sozialforschung) ist etwas anders aufgebaut. Das war zunächst gewöhnungsbedürftig. Das Heft ist quasi ein Leitfaden durch ein Fachbuch. Aber wenn man sich daran gewöhnt hat, kommt man auch mit dieser Art klar. Insgesamt sind es im Moment noch recht bekannte Dinge, was ein Vorrankommen sehr erleichtert. Aber ich gehe davon aus, dass dies nicht so bleibt. ;)

Rein organisatorisch bin ich momentan zufrieden. Ich hatte eine Mail an die DIPLOMA geschrieben, weil meine Studiengebühren nicht eingezogen worden waren und ich Mahngebühren vermeiden wollte. Am nächsten Tag hatte ich ein Schreiben im Briefkasten, dass meine Einzugsermächtigung wohl nicht angekommen sei und ich bitte die beiliegende Neue ausfüllen und zurück schicken sollte. Promt und freundlich reagiert. Und jetzt hat auch alles geklappt.

So, und jetzt setze ich mich nochmal nen Stündchen an meine Bücher.

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

 Du sprichst mit jemandem, kannst aber nicht einschätzen, ob er Dich gerade hört. 

 

Erfolgt der Austausch nur per Ton, ohne Video?

 

Wie groß war denn eure Gruppe?

Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus. Nein, Video und Ton. Ist trotzdem schwer einzuschätzen. Hat bestimmt auch etwas mit vereinzelten technischen Schwierigkeiten der Kommilitonen zu tun, was einfach unsicher macht. Ich denke noch ein/ zwei Samstage, dann hat sich das auch gegeben.

Unsere Gruppe.... puh... ich habe nicht gezählt. Ich schätze so um die 20.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...