Zum Inhalt springen

  • Einträge
    24
  • Kommentare
    84
  • Aufrufe
    3.738

Rückkehr zu WINGS? BAföG Entscheidung


MrMoro12

861 Aufrufe

 Teilen

Hallo,

 

nach langer Zeit folgt nochmal ein neuer Blogeintrag von mir. Bisher bin ich mit dem Studium, meiner Familie und der Arbeit zeitlich sehr gut ausgelastet.

Dennoch möchte ich mitteilen, dass mich gestern eine E-Mail vom Studentenwerk Rostock erreicht hat. In dieser wurde mir die versprochene Antwort vom BMBF mitgeteilt.

Zur Info: Ich musste mein Studium an der WINGS unterbrechen/beenden, da das Studentenwerk Rostock der Meinung war, dass die Online-Studiengänge nicht BAföG Förderungsfähig sind - trotz Vollzeitvariante. Mit der Entscheidung war ich nicht einverstanden und habe deshalb eine "Beschwerde" an den Gruppenleiter des Studentenwerkes geschrieben, in welchem ich mein Anliegen näher dargelegt habe. Er hat sich dahintergeklemmt und beim Bundesministerium um rechtliche Prüfung gebeten. Und Tatsache! Die Studiengänge sind sehr wohl Förderungsfähig!

 

Bisher habe ich 3 Klausuren an der IUBH geschrieben, 3 liegen noch vor mir. (bis zum Feb. 2017)

Falls ich alle 3 weiteren Klausuren bestehen sollte, hätte ich im Februar insgesamt: 80 ECTS.

 

Ich habe eine Mail an den Studiengangskoordinator der WINGS geschrieben und ihn gebeten zu prüfen, ob die Module der IUBH an der WINGS angerechnet werden können. Falls das der Fall ist, so würde ich wieder zur WINGS wechseln. Dann hätte ich insgesamt: 102 ECTS.

Das Problem wird sein, dass die Module an der IUBH mit je 5 ECTS bewertet werden, an der WINGS hingegen mit 6 ECTS -> bei gleichem Workload. Das liegt an der unterschiedlichen Bewertung je ECTS (IUBH: 30 Stunden pro ECTS, WINGS 25 Stunden pro ECTS).

 

Was würdet ihr machen? Würdet ihr an meiner Stelle wechseln? Oder sieht das "komisch" im Lebenslauf aus?

Ich würde auch enorme Kosten sparen (IUBH: 3,5k pro Jahr, WINGS 2k pro Jahr) Auch fühlte ich mich an der WINGS schon wohler

 Teilen

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich glaube kaum, dass es jemals jemanden in deinem Lebenslauf auffallen wird. Dein Abschlusszeugnis ist ja von einer Hochschule. Und im Lebenslauf listet man gewöhnlicherweise die Hochschule auf, die dir den Abschluß erteilt. Außer man möchte damit hervorheben, dass man an der renommierten Hochschule XYZ ein Gast-/Auslandssemester gemacht hat. Auf den ersten Blick ist also nicht erkennbar, dass du gewechselt hast. Da müsste sich jemand schon die Mühe machen, das Diploma Supplement anzuschauen und sich zu fragen woher die Anerkennungen der Fächer, die du an der IUBH geleistet hast, stammen. Falls jemand so weit recherchiert, dann wird man wohl an deiner Arbeitskraft schon ziemlich interessiert sein. Da du den Wechsel begründen kannst, kann ich mir so gar nicht vorstellen, dass es dir jemand negativ auslegt.

Link zu diesem Kommentar

Stimmt, da stimme ich Dir vollkommen zu. Interessant ist ja im Grunde lediglich das Start- und Enddatum. Ich bin mal auf die Entscheidung der WINGS gespannt, ob die Module so anerkannt werden können. :-)

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager

Vielen Dank für diese interessante Information. Mal schauen, wie das ausgeht. 

 

Ich würde mir wegen des dann 2-fachen Hochschulwechsels auch nicht zu viele Gedanken machen. Und im Zweifel kannst du es ja gut begründen.

Link zu diesem Kommentar

Wieso sollte der Hochschulwechsel negativ auffallen? Sehe keinen Grund.

1) Nur das Abschlusszeugnis zählt
2) Angerechnete Note wird auf dem Zeugnis vermerkt, das heißt es steht drauf woher diese stammt.
3) Als Grund kannst du die Kosten -und Zeitersparnis angeben. Damit erntest du sicher nicht nur Verständnis, sondern
zeigst auch, dass du ökonomisch denkst und handelst... ;)

Link zu diesem Kommentar

Ich denke auch, dass der Wechsel später nicht mehr relevant sein dürfte. Und wenn, dann gibt es eine vernünftige Erklärung.

 

Das Hauptargument wäre übrigens für mich, dass Du Dich an der Wings wohler fühlst. Das ist für mich unglaublich wichtig.

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für eure Antworten. Mein Anliegen befindet sich derzeit bei der WINGS in Bearbeitung. Es wird unverbindlich vorab überprüft ob die Module anerkannt werden können. Nach erstem "drübergucken" sieht es aber wohl eher positiv aus.

Demnach würde ich dann zum SS 17 zurück an die WINGS wechseln :-)

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

vielen Dank für diese interessante Information. Ich habe selbst jetzt zum SoSe ein WiRe Online Studium bei der WINGS angefangen und auchdiesbezüglich eine E-Mail an das Studentenwerk in Roststock geschickt. Heute habe ich eine Antwort erhalten laut der dieses Studdium nicht Bafög berechtigt ist. Gab es in der Zwischenzeit schon etwas (hoffentlich erfreuliches) für Sie? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen :)
Danke nochmals dass Sie diese Information an dieser Stelle mit uns geteilt haben.

Mit freundlichen Grüßen,
Ben

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...