Zum Inhalt springen

  • Einträge
    40
  • Kommentare
    142
  • Aufrufe
    6.359

Ausgebrannt nach Prüfungsmarathon


Steffen85

653 Aufrufe

 Teilen

Wie bereits angekündigt, waren die letzten Wochen durch die Klausurvorbereitung auf Medienkompetenz II (woher auch immer dieses römisch 2 herkommt - das war die erste und einzige Klausur in dieser Richtung) und diverse Arbeiten in der Technikerschule geprägt.

 

Vom Workload in Summe definitiv viel zu viel, zusammen mit meinen Verpflichtungen als Vater und dem Technikerprojekt (ca. 10h / Woche).

Eigentlich sollte es mich somit nicht wundern, dass darunter auch die Noten leiden - aber vielleicht bin ich durch den glatten 1,0er Schnitt vom letzten Technikerschuljahr nur zu verwöhnt. Trotzdem wurmt es mich ziemlich, dass ich bisher in nahezu jedem Fach auf eine 2 abgefallen bin.

 

Der Prüfungsplan der letzten Wochen sah folgendermaßen aus, wobei die letzte Woche mit 5 Prüfungen in 7 Tagen das Extremum war:

 

21.11. - Kommunikation und Netzwerktechnik Schulaufgabe

22.11. - Automatisierte Systeme Kurzarbeit

01.12. - Mobile App-Entwicklung Kurzarbeit

02.12. - Betriebspsychologie Schulaufgabe

03.12. - MKO-Klausur

06.12. - Betriebswirtschaftliche Prozesse Schulaufgabe

07.12. - Datenbanken Schulaufgabe

 

Aber: Das Licht am Ende des Tunnels ist erkennbar - und es ist nicht die Pforte ins Jenseits ;-).

Vor Weihnachten stehen nur noch zwei Schulaufgaben und die Meilensteinsitzung des Technikerprojektes an und mit den Hochschul-Klausuren bin ich (hoffentlich!) endgültig durch!

Den Abschluss der Klausuren habe ich mir aber hart erkämpft und teuer bezahlt. Ich habe jetzt ja in vier Monaten drei Klausuren geschrieben.

ITI fiel ja verdammt gut aus und mit der 2,0 war ich super happy. Heute kam dann (auf Nachfrage) die Note von KIS. Es ist eine 3,0 geworden, über die ich doch ziemlich erschrocken bin. Vom Gefühl her hätte ich jetzt (okay, retrospektivisch geschätzt, da denkt man ja eher positiv) eher mit irgendetwas zwischen 1,7 und 2,3 gerechnet.

Das ist wirklich bitter, denn ich habe schon recht intensiv für die Klausur gelernt und auch das Repetitorium in Pfungstadt mitgemacht - bei dem ich zwar gesundheitlich geschwächt war, aber doch ein gutes Gefühl hatte. 

 

Auch die MKO-Klausur am Wochenende fiel dann eher in die Kategorie Waterloo. Vernichtend geschlagen fühle ich mich zwar nicht, aber so ziemlich alle Schwerpunkte die ich mir gesetzt hatte (anhand der Übungsklausur und Erfahrungsberichten) wurden komplett (!) weggelassen.

Ansich war die Klausur schon schön, sehr anwendungsnah (sofern bei der Thematik möglich) und nicht zu philosophisch (es geht schlimmer), aber ich musste mir alles irgendwie aus den Fingern saugen.

Es wurde definitiv nicht das Standard-Lern-Wissen abgefragt, sonder absolutes Verständnis der Theorie und die praktische Anwendung dessen.

100 Punkte gab es, 11 Seiten habe ich geschrieben und 3 Fragen a 4 Punkten nicht beantworten können. Ich denke schon, dass die Klausur bestanden sein könnte, würde aber vom Schnitt zwischen 3,0 und 5,0 vermuten. Über eine 3,0 wäre ich in diesem Fall auch super happy, denn das Modul geht sowas von gar nicht, dass ich absolut keine Lust habe die Klausur noch ein zweites Mal schreiben zu müssen.

Esme hatte mich damals beim Stammtisch schon vorgewarnt - hätte ich mal besser gehört ;-). 

Das Modul ist eher philosophisch, als für einen praktischen Anwendungsfall zu gebrauchen - wie ich festgestellt habe, liegt mir das absolut gar nicht.

 

So, genug geweint - ich hoffe der Stress wird jetzt bedeutend weniger, ich kann etwas regenerieren und wieder in Technikerschule aufholen.

Über das Thema Bachelorarbeit mache ich mir nach der Meilensteinsitzung Gedanken - eigentlich will ich mir den Stress jetzt erstmal nicht antun, aber wenn ich es doch noch schaffe im Januar zu starten, könnte ich vor den Technikerabschlussprüfungen durch sein ... hmmm. 

Ohje, ich glaube ich tue es schon wieder ;-).

 

Grüße

 Teilen

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Straffes Programm hast du da, was sich mir nicht ganz erschließt wenn du den Bachelor vor dem SgT fertig hast, wofür den Stress noch den SgT zu machen ?

Link zu diesem Kommentar

Das hat den ganz einfachen Hintergrund, dass ich noch bis Mitte 2017 offiziell Soldat bin und die Technikerschule bei vollem Gehalt absolvieren darf. Die Alternative wäre, wieder jeden Tag 100km einfache Strecke zur Arbeitsstelle zu fahren (was nach 5 Jahren ziemlich nervt) und "nur" noch das Fernstudium zu machen ... da nehme ich doch lieber beides mit und bin nicht mehr von 5.30Uhr bis 18.00Uhr unterwegs ;-).

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager

Dann sieh mal zu, dass du den Akku wieder auflädst ;). Wie lange hast du denn jetzt Ruhe bis zur nächsten Prüfung? - Die Serie die letzten Tage war ja schon echt krass...

Link zu diesem Kommentar

Tatsächlich ist die nächste Schulaufgabe schon Dienstag. Heute und Montag bin ich in der Firma in der ich die Projektarbeit schreibe (ist noch einiges zu tun, Fr. Ist Präsentation) und Samstag helfe ich bei einem Umzug... Viel Luft bleibt da leider wieder nicht. 

Link zu diesem Kommentar

Vielleicht hilft der Umzug dir ja auch den Kopf etwas frei zubekommen. Etwas sportliche Betätigung, frische Luft und mit Freunden oder Familie abhängen und nicht ans Studium denken, hört sich doch gar nicht so schlecht an. Mir zumindest hilft es bei straffen Pensum zumindest die kleinen Studiumspausen bewusst zu genießen. Sei es die Umzugshilfe, ein Sonntagsessen mit den Eltern oder einfach nur eine U-Bahn-Fahrt ohne Skript / Karteikarten zu absovieren. Wichtig für mich ist, dass ich mir den kleinen Luxus bewußt mache und mich darüber freue, den lernfreien Moment richtig genieße und alle plötzlich auftretenden Gedanken ans Studium sofort verbanne. Wenn es gar nicht anders geht, schreibe ich mir eine kurze Notiz und lasse mich nicht all zu lange vom Studium ablenken.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...