Springe zum Inhalt
  • Einträge
    27
  • Kommentare
    103
  • Aufrufe
    2.845

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk kam von der IUBH

mamawuschel

450 Aufrufe

Am Donnerstag habe ich bereits mein schönstes Geschenk erhalten und zwar von der IUBH.... Wirtschaftspolitik mit 1.7 bestanden :-)

Ich hatte wirklich Tränen in den Augen vor Freude. Nun bin ich mir sicher, dass ich das Studium schaffe, WIPO war ja wirklich so mein absolutes Hassfach.

Ich finde es unendlich schwer etwas zu lernen, wenn es einen nicht interessiert. Da mir allerdings auch hier nur 1 Punkt zur 1,3 fehlt, habe ich auch hier Einsicht beantragt.

Die Einsicht für Mikro und Wipo werde ich jedoch erst im März nehmen können, da ich am Dienstag ins Krankenhaus gehe für eine Op und dann erst mal in Reha.

Somit werde ich meine nächste Klausur erst im März schreiben und dann gleich mal Einsicht nehmen.

 

Für die Zeit in der Reha werde ich mir etwas leichte Kost gönnen (Dienstleistungsmanagement oder Wirtschaftsethik). Beide Skripte habe ich bereits von einer anderen Studentin, da ich je erst ab 4. Januar neue Module belegen kann. Beides empfinde ich nicht gerade als schwere Kost und ich denke als nebenbei Lektüre gut machbar.

 

Obwohl ich eigentlich seit 19.November lernfrei habe, habe ich mir immer wenn mir langweilig war, Finanzierung II geschnappt. Ein angenehmes Gefühl, wenn man keinen Lerndruck hat, sondern einfach mal so was machen kann. Aktuell bin ich bei Kapitel 3 von 5 aber ich denke nach der Reha werde ich eh nochmal von vorne anfangen zur Wiederholung und Vertiefung. Für die Reha ist es mir zu komplex, da viele Formeln auswendig gelernt werden müssen. Aber ich finde es toll wieder mit Zahlen arbeiten zu können.

 

Am Weihnachtsmorgen kam auch noch eine weitere gute Nachricht :-) Meine Tochter hat eine Einladung bei der Agentur für Arbeit bekommen (psychologischer Einstellungstest und anschließendes Gespräch mit einer Berufspsychologin). Sie hatte sich ja für zwei verschiedene duale Studiengänge bei der Agentur für Arbeit beworben und ist natürlich total nervös. Nun meine Frage an euch: "Was für Fragen kommen auf sie zu bei diesem Gespräch mit der Berufspsychologin?" Die Tests kann man üben, da habe ich ihr schon einiges nahegelegt aber mit einer Berufspsychologin habe ich auch noch nie gesprochen.

Ansonsten wünsche ich euch allen noch entspannte Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins jahr 2017 :-)

 

 

 

 

 

 

 



11 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Herzlichen Glückwunsch! Zum Gespräch mit einer Berufspsychologin kann ich mangels Erfahrung leider nichts sagen. :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 27.12.2016 at 12:12 , Lumi schrieb:

 Zum Gespräch mit einer Berufspsychologin kann ich mangels Erfahrung leider nichts sagen. :blushing:

 

Dazu haben wir jetzt hier ein Thema, in dem es auch einige Infos gibt:

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 23 Minuten, Markus Jung schrieb:

 

Dazu haben wir jetzt hier ein Thema, in dem es auch einige Infos gibt:

 

:4_joy: Danke, das Thema hatte ich sogar eröffnet ?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 19 Stunden, mamawuschel schrieb:

:4_joy: Danke, das Thema hatte ich sogar eröffnet ?

 

Ja, ich weiß - diente vor allem als Info für andere, die zu der Frage vielleicht etwas beitragen möchten und das dann besser an der passenden Stelle tun können, und auch wenn jemand vielleicht auf dieses Thema hier aufmerksam wird und Infos dazu sucht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde, schwedi schrieb:

Ich hoffe die OP ist gut gelaufen, und alles Gute für die Reha!

:-) danke das ist nett :-) Ja die Op ist gut gelaufen, mein Gehirn hat jetzt 2x3,5 cm mehr Platz (war ein gutartiger Hirntumor) um sich auszubreiten und um mehr Wissen zu speichern. Das mit der Reha gibt noch ein Drama.... Es war Weihnachten und Sylvester und irgendwie sind da alle in Urlaub (eine völlig neue Erfahrung *Sarkasmus off*). Ich stehe derzeit mal auf der Terminliste des Sozialdienstes im Krankenhaus. Allerdings kann es auch sein das ich schon wieder zuhause bin, bis dieser Termin zustande kommt. Naja ich sehe es locker mir geht es super gut ich habe keine motorischen Ausfälle und nehme die Reha hauptsächlich mit weil sie mir zusteht.  Ok, ich brauch auch etwas ruhe immerhin habe ich einen ca. 10 cm Schnitt im Hinterkopf aber einen Fernstudenten haut ja nix um ;-) ....außer Wirtschaftsethik das ist echt ermüdend :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Puh, gut dass du das alles so gut überstanden hast - klingt schon ganz schön heftig für mich und Ruhe und eine Reha erscheint mir da sehr sinnvoll. Und wenn es zu langweilig wird, hast du ja noch deine Studienhefte ;).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gott sei Dank scheint es Dir einigermaßen gut zu gehen, ich meine es auch aus Deinem Kommentar herauszulesen.

Die Sache mit der Reha ist ein ziemliches Ding, die OP war ja geplant gewesen. Wie immer: Weihnachten und Silvester brechen immer unangemeldet über einen herein!

Gute Besserung, und ich hoffe, dass Du Dir die Ruhe nehmen und wirklich abschalten kannst!

Bearbeitet von schwedi

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...