Zum Inhalt springen

  • Einträge
    3
  • Kommentare
    20
  • Aufrufe
    1.810

Alles auf Neu


Lebenlernen

489 Aufrufe

 Teilen

Zum Start ins neue Jahr wünsche ich allen erst einmal ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr. Ich selbst möchte gleich heute mit meinem neuen Plan starten. Dieses Mal soll es ja schließlich auch etwas werden mit meinem Abi-Projekt.

 

Bislang habe ich das Abitur immer als Zwischenziel und nicht als Hauptziel gesehen und mir keine weiteren Zwischenziele bis dahin gesetzt. Ich ermittelte also zunächst mal die Anzahl der zu bearbeitenden Hefte, rechnete die Hefte pro Fach zusammen und anschließend sogar noch die Seiten pro Heft. Das alles zusammengerechnet ergab dann schon ein recht hohes Gesamtvolumen. Die Motivation ließ dann auch immer schnell nach, zumal ich die täglich zu bearbeitenden Seiten pro Fach in dem von mir gesetzten Zeitrahmen vermutlich unmöglich hätte schaffen können bei meinem zusätzlich zu bewältigenden Alltag. Versuchen wir es also einmal ganz anders.

 

Ich habe mir vorgenommen bei diesem neuen Versuch zunächst einmal als erstes Zwischenziel die Sekundarstufe 1 abzuschließen. Soweit bin ich nämlich noch nie gekommen. Das wäre für mich persönlich also ein echter Fortschritt und weiter will ich zu Beginn auch gar nicht planen. Es gibt ja, wenn ich mich recht erinnere, nach Abschluss der Sekundarstufe 1 die Möglichkeit, eine Art Zwischenprüfung zu schreiben. Das möchte ich auf jeden Fall ohne Nachschlagen und innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens auch tun, um herauszufinden, wie sicher der Stoff der Sekundarstufe 1 wirklich sitzt oder ob ich mein Lernen in Sekundarstufe 2 noch deutlich optimieren muss. 

 

Meine acht Prüfungsfächer habe ich bereits gewählt. Diese sind:

 

  • Biologie
  • Chemie
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein
  • Geschichte
  • Geografie

 

Und da ich in dieser Hinsicht ein kleiner Fetischist bin, rechne ich mir natürlich trotzdem zusammen, was ich bis zum Abschluss der Sekundarstufe 1 noch bearbeiten muss :-). In Biologie und Chemie sind zum Glück nur noch jeweils 3 Hefte übrig, in Deutsch sind es ebenfalls noch 3 Hefte, allerdings kommt hier noch diverse Zusatzlektüre hinzu. In Mathematik habe ich erst 4 Hefte bearbeitet, so dass noch stattliche 12 Hefte übrig sind, um die Sekundar 1 abzuschließen. Wahnsinn :-), aber ok. Ist zu schaffen. In Englisch habe ich noch gar nichts gemacht, weil mir einfach die Ruhe für den Kurs gefehlt hat. Es sind also noch 20 EAs zu machen. Nun will ich es mal mit Kopfhörern versuchen. Das mit den Nachsprechen ist dann zwar so eine Sache, weil vermutlich der Großteil meiner Familie vor Lachen auf dem Boden liegt, aber gut. Trage ich wenigstens etwas zu einem fröhlichen Klima innerhalb der Familie bei ;-). Latein = Englisch - ich habe noch nichts gemacht. Fällige EAs = 6, also noch im Rahmen. In Geschichte sind noch 5 Hefte offen und in Geografie gar keins, da das Fach ja erst ab Sekundar 2 beginnt. 

 

Ich habe jetzt also 52 Hefte bzw. EAs zu schaffen, um mein 1. Teilziel, nämlich die Sekundarstufe 1 abzuschließen, zu erreichen. Die einzelnen Seiten zähle ich nicht mehr zusammen, denn es bringt einfach nichts, sich die täglich zu lernenden Seiten auszurechnen. Ich will nämlich nicht eine bestimmte Anzahl Seiten lesen, sondern eine bestimmte Menge Stoff im Hirn verankern. Da ist meine bisherige Herangehensweise wirklich nicht hilfreich gewesen.

 

Aufgrund der von HAF gewährten Pause läuft meine Betreuungszeit noch bis 02/2019. Da Zeitdruck in der Vergangenheit mein Motivationskiller Nr. 1 war, will ich mir diesen Druck jetzt nicht mehr machen. Wenn man bedenkt, seit wie vielen Jahren ich das Abi machen will, wäre es auch ziemlich lächerlich, der Zeit jetzt noch eine herausragende Bedeutung einzuräumen :-). Es wäre zwar schön, wenn ich die Hefte innerhalb der ersten 6 Monate dieses Jahres bearbeiten könnte, es ist aber auch nicht schlimm, wenn ich länger brauche. Man kann die Betreuungszeit gegen Bezahlung ja nach Bedarf verlängern. Stress mache ich mir hier nicht mehr. Und knapp 9 Hefte im Monat (das wären ja immerhin mehr als 2 Hefte pro Woche) klingen meiner Erfahrung nach (in meiner Situation) auch nicht realistisch. Also wird dieses Ziel so auch nicht gesetzt.

 

Wie genau ich jetzt vorgehen möchte, erzähle ich im nächsten Blogbeitrag. Dazu muss ich nämlich ein wenig ausholen, aber ich kann schon verraten, dass ich die künftige Bearbeitungsweise, die mir sehr vielversprechend klingt, hier aus dem Forum habe ;-).

 

Also, ich wünsche euch allen ein wirklich tolles neues Jahr.

Lebenlernen 

 

 

 

 

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager

Das klingt für mich sehr sinnvoll, dass du dir jetzt realistische Ziele setzen möchtest, also erstmal die Sek. 1 abschließen, die auch auch in halbwegs überschaubarer Zeit zu erreichen sind, so dass du motiviert bleibst.

 

Und auch, dass du dich zeitlich nicht mehr so unter Druck setzen möchtest (vor allem wenn die Ziele eh kaum zu schaffen waren) finde ich gut :91_thumbsup:.

 

Zitat

 hier aus dem Forum habe ;-).

 

Das freut mich besonders, dass du hier im Forum etwas für dich Hilfreiches gefunden hast :).

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...