Zum Inhalt springen

  • Einträge
    46
  • Kommentare
    222
  • Aufrufe
    7.633

Stipendium - Yeah! oder Oh Fuck!?


Lumi

854 Aufrufe

 Teilen

Ich habe im Laufe meines Studiums einzelne Kurse bei Udacity nun ja, teilweise belegt, bearbeitet oder zumindestens reingeschnuppert. Mir gefiel die Strukturierung des Stoffes und die Lernmaterialien ausnahmslos gut. Aus Zeit- und Geldmangel blieb ich bei den kostenfreien Kursen und hatte im Hinterkopf nach dem Studium vielleicht das ein oder andere zu vertiefen.

Vor einigen Wochen flatterte ein Newsletter in mein Postfach, der ein Stipendium für Android Programmierung bewarb. Eigentlich habe ich nullkommanix Zeit für weitere Aktivitäten in meinem Leben. Und Android Programmierung steht nun auch nicht sooo hoch auf meiner Prioritätenliste "Skills, die ich gerne hätte". Programmieren-Erfahrung gewinnen jedoch schon! Und ich rechnete nicht wirklich damit, dass ich ein Stipendium gewinnen könnte. Bei fast allen Skillabfragen in der Bewerbung musste ich verneinen. Github-Account? jaja alles klar ... ich frage mich bis heute, wie ich das C#-Modul überhaupt bestehen konnte. Aber da ich doch ein sehr konkretes Anliegen hatte was Apps angeht und meine Neugier größer war als der Einfluß meines Verstandes, füllte ich das Bewerbungsformular aus.

 

Nun ja, mein Motivationsschreiben muss überzeugt haben. Oder es wurde ausgelost. B)

Zitat

Congratulations! You have been selected for a scholarship to learn Android with Udacity. Based on your application, you have qualified for the Android Beginners Path. This scholarship will cover all the fees required for you to study the Android Development for Beginners course on Udacity with support from our mentors and staff for three months. You’ll soon learn to code and be on your way to creating your first app on Android.

Over 70,000 people applied to the 10,000+ available scholarships funded by Google. Faced with an incredible pool of talented candidates from across Europe, we chose individuals who presented exceptional professional ambitions and a strong motivation to learn. We know you’ll make good use of this opportunity!

The program will start on Thursday, January 12, 2017.

 

Ein dreimonatiges Stipendium für Android Development für Beginners. Mit einer Verlängerungsoption bei sehr gutem Erfolg. :001_wub:

Nur doof, dass ich gerade ganz andere Pläne für meinen Master habe, nämlich Gas geben! Ich habe bis zum 11.1. Zeit die Anmeldung zu bestätigen und kann somit noch mal "drüber schlafen".

 

Aktuell tendiere ich dazu das Stipendium anzunehmen. Mit einer Workload von 10h pro Woche ist es vielleicht sogar besser vereinbar mit der aktuellen Wohnungssuche ... und dem herrlichen Schnee in den Bergen. :blushing:

 

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager

Was wären die regulären Kosten für das Programm?

 

Welche Bedingungen hat das Stipendium? Verpflichtest du dich damit zu irgendetwas, wenn du es annimmst?

Link zu diesem Kommentar

@Markus Jung Ich verpflichte mich zu nichts und der Wert sind 600€. Und es widerspricht meinem Plan, den Master so schnell wie möglich zu absolvieren.

Ich hatte mit den Blockprüfungen Ende Februar geliebäugelt. Dazu wollte ich in den zwei arbeitsfreien Wochen zum Jahreswechsel mehrere Fächer vorbereiten. Da ich krank wurde, hat das ganz und gar nicht geklappt. Ich habe nicht mal die Vorbereitung für die Januar-Prüfung angehen können.:blushing: Es läuft also alles schon mal nicht so wie geplant. Und dann kommt noch das Stipendium um de Ecke. :blink:

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager

Okay, den Konflikt verstehe ich. Würdest du den Kurs auch ohne Stipendium irgendwann machen, also das Geld auch aus eigenem Interesse investieren? - Dann würde ich glaube ich überlegen, ob ich diese Chance es mit dem Stipendium zu machen nicht nutzen würde und akzeptieren würde, dass sich der Master verschiebt. Ansonsten vielleicht eher eine Entscheidung für den Master, und das Stipendium absagen, gerade wo sich schon einiges verzögert hat.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...