Springe zum Inhalt

Julikäfer will studieren

  • Einträge
    55
  • Kommentare
    299
  • Aufrufe
    3.384

Alle fragen immer nach dem Studium

Julikäfer

365 Aufrufe

Guten Morgen,

 

ich kann es grad nicht mehr hören. Alle fragen mich nach dem Studium und ich sage immer: Es läuft gerade gar nicht, weil mich dieser Praxisanleiterkurs in Beschlag nimmt. Um ehrlich zu sein: Wenn ich gewusst hätte, dass die Weiterbildung solche Ausmaße angenommen hat, hätte ich es vielleicht doch nicht gemacht. Denn jetzt liegt das Studium schon wieder brach und das nervt mich schon ein bisschen. Am 1. Weihnachtsfeiertag habe ich das letzte mal ein Studienheft aufgeschlagen. Und auch wenn immer alle sagen, das ist normal, dass es Zeiten gibt, an denen es nicht so vorran geht... es nervt, nervt nervt.

 

Mit dem Unterricht für den Praxisanleitungskurs bin ich jetzt immerhin fertig, außer dass ich die Doktorhutmuffins noch backen muss und die Handouts ausdrucken. Ich denke es wird ganz gut. Es sehe eben nur ein paar Probleme darin, dass ich diese 20 Minuten einhalte. Ich bin ja Montag früh gleich als erste dran. Das ist doof, wenn ich dann auch noch überziehe. :-D

 

Ich muss nun nur noch den Hospitationsbericht ordentlich schreiben. Grob ist er schon fertig, aber eben einfach nur so drauf los geschrieben. Ich kann ja schon froh sein, dass die dafür nicht solche Formvorgaben wie die Hochschule bei den Fallaufgaben verlangen. :-D Da muss ich nicht zitieren. Das ist schon mal viel wert. :-D

 

In diesem Sinne werde ich die nächste Woche einfach noch mal so durchs Land ziehen lassen und mich wegen des Studiums nicht stressen, denn: Ich muss ja auch noch eine mündliche Prüfung über alle 4 Praxisanleiterweiterbildungswochen ablegen und dafür lernen.  Und danach schau ich dann mal, wie ich wieder in der großen weiten Welt des Fernstudiums Fuß fassen kann.

 

In diesem Sinne: bis bald



5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Liebe Juli Käfer,

 

ich habe in meinem Studium folgende Klippen umschifft:

 

  • 3 Arbeitgeberwechsel incl. Insolvenz einer der beiden AG
  • 2 größere Weiterbildungen
  • 1 Umzug
  • Ein zweiter Hund ist eingezogen
  • ....

Und soll ich dir was sagen? Das ist einfach das leben. Es ist meines Erachtens utopisch zu glauben, dass man "einfach so" durchmarschiert, wenn man berufstätig ist (noch dazu in der Pflege), Kinder hat, auch mal krank ist,....

Meine Ansprüche dahingehend sind auch arg gesunken, auch was den Zeitaufwand im Verhältnis zur Note betrifft. Am Anfang habe ich unfassbar viel Zeit investiert um richtig gute Noten zu haben, um dann irgendwann zu merken, man kann annehmbare Noten mit einem Bruchteil des Aufwands bekommen und hat unterm Strich nicht weniger gelernt, höchstens nicht wirklich ALLES in der Fallaufgabe genannt oder auch mal formale Mängel.

 

 

Ich denke, man braucht einfach seine zeit das Studium ins wahre Leben zu integrieren.

 

So, und nun Krönchen richten und  weiter geht's :-)

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde auch, dafür ist es ein Fernstudium, flexibel, genau so wie man es braucht. Mal macht man viel, mal weniger. Und es ist ja nicht so, dass Du nichts tust, sondern momentan einfach etwas Anderes. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Was nervt dich denn am meisten? Die Nachfragen, oder dass es nicht weiter geht?

 

Bei mir ist auch immer wieder Holland in Not aus unterschiedlichen Gründen - egal, zur Not setzt man ein Semester aus.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es gibt ja einen guten Grund, warum es zur Zeit nicht weiter geht. Und dieser Grund ist zeitlich befristet.

 

Jetzt bin ich erstmal gespannt, wie es heute Morgen bei dir gelaufen ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 22 Stunden, psychodelix schrieb:

Was nervt dich denn am meisten? Die Nachfragen, oder dass es nicht weiter geht?

 

Bei mir ist auch immer wieder Holland in Not aus unterschiedlichen Gründen - egal, zur Not setzt man ein Semester aus.

 Ich glaube, es nervt mich nicht mal, dass ich dann sagen muss, dass ich gerade nicht "im Plan" bin. Es ist zwar schon etwas unangenehm, aber ich fühle mich oft auch nur noch reduziert auf dieses Fernstudium,

Meine Eltern fragen immer gezielt danach (klar, sie sind stolz, dass ich das angefangen habe), meine Kollegen fragen auch ständig (weil sie neugierig sind, wie das so funktioniert)... vielleicht bin ich auch einfach nur zu empfindlich

 

vor 7 Stunden, Markus Jung schrieb:

Es gibt ja einen guten Grund, warum es zur Zeit nicht weiter geht. Und dieser Grund ist zeitlich befristet.

 

Jetzt bin ich erstmal gespannt, wie es heute Morgen bei dir gelaufen ist.

Richtig, zeitich befristet, und das ist jetzt schon mal wenigstens zum Teil rum. :-) Wie es gelaufen ist berichte ich im folgenden Blogeintrag :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung