Zum Inhalt springen

  • Einträge
    2
  • Kommentare
    9
  • Aufrufe
    785

Wer, was und warum


graphita

583 Aufrufe

 Teilen

Guten Morgen,

ein bisschen hab ich überlegt, jetzt habe ich mich doch entschlossen einen Blog zu beginnen. :) 

Mit Sommersemester 2017 beginne ich an der Fernuni Hagen Wirtschaftswissenschaften zu studieren. Der Blog hat aber den Titel "zu zweit", jetzt die Erklärung warum: mein Verlobter, in 6 Tagen mein Ehemann, und ich haben beschlossen gemeinsam zu studieren.

Wir arbeiten beide Vollzeit, deswegen werden wir in Teilzeit studieren. Ich möchte euch mal unsere Ausgangssituationen schildern. :) 

Vor allem mein Verlobter sucht schon länger nach einer Weiterbildungsmöglichkeit. Woran ist es bisher gescheitert? Die Kosten. Und die Zeit. Mein Verlobter arbeitet im Öffentlichen Dienst und hat 10 Stunden Tage, die um 6 Uhr beginnen. Dh wir stehen um 5 Uhr auf, entsprechend müde ist man am Abend und fällt ins Bett. Da am Abend noch von 17-21 Uhr in der Schule oder FH zu sitzen... nicht realistisch. Und die gemeinsame Zeit wird auch nochmal weniger. 

Ich selber arbeite an einer FH, ich habe nach der Schule schon an der Uni Wien studiert, aber das Leben kam dazwischen und habe mein Studium nicht abgeschlossen. Es war aber auch einfach das falsche Fach, egal. 

Warum die Fernuni Hagen? Wie gesagt, Thema Weiterbildung war ein paar mal am Tisch. Wir sind beide erst in den 30igern, wir wollen mehr. Aber was tun? Ich selber habe Matura (also Abitur), mein Verlobter hat eine abgeschlossene Berufsausbildung und ist seitdem berufstätig. Im November 2016 bin ich das Thema nochmal angegangen, es musste ja etwas geben, was wir machen können. Und da landete ich auf www.fernstudien.at. 

Ich war sofort Feuer und Flamme als ich festgestellt habe, dass mein Verlobter auch studieren könnte! Ich hab im Studienzentrum angerufen um abzuklären, ob ich eh nichts falsch verstanden habe und ob mein Verlobter tatsächlich mit Berufsausbildung (KFZ Mechaniker und Elektriker) studieren könnte. Ja, kann er! 3 Jahre Berufstätigkeit hat er ja locker erfüllt! 

Ich hab ihm davon erzählt und es war beschlossen. Wir werden gemeinsam studieren. Er leitet seit 5 Jahren ein Referat, da hat er sich Wirtschaftswissenschaften für sich ausgesucht. Ich hab gesagt, ich mache auch Wirtschaft, ich würde gerne unterrichten, vielleicht hab ich an meinem Arbeitsplatz später eine Chance auf einen kleinen Lehrauftrag. Wir werden sehen. 

Wir werden unsere Prüfungen in Linz machen, von Wien brauchen wir ca 2 Std hin. In Wien werden auch zusätzliche LVs im Studienzentrum angeboten, daran wollen wir auch teilnehmen. 

Ich freue mich einfach auf den Start! 

So, das war es für´s erste. Bis ganz bald! :)

 

 Teilen

8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Herzlich willkommen im Studium! Ich drücke euch die Daumen, dass das klappt. Ich habe leider bereits die gegenteilige Erfahrung machen müssen, gerade wenn die Vorbildung sich deutlich unterscheidet. Dem einen ist langweilig, während sich der andere durchs Thema quält. Und man konkurriert natürlich mit den Noten, das kann auf Dauer auch anstrengend werden in einer Beziehung. Nichtsdestotrotz: Viel Spaß, ich werde fleißig mitlesen!

Link zu diesem Kommentar

ich fürchte ja, dass ich mich quäle und er sich leichter tut. :8_laughing: auch wenn ich am papier die bessere vorbildung habe, ich bin schon am studieren gescheitert, er ist viel ehrgeiziger als ich.

aber ich bin mir bewusst, dass das studium gut und schlecht für die beziehung sein kann, mal schauen, ich hoffe das beste. :)

 

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager

Ich freue mich auf deinen Blog, wünsche euch einen guten Start in das Fernstudium (und erstmal alles Gute für die anstehende Hochzeit :)) und bin insbesondere gespannt darauf, wo ihr davon profitieren könnt, gemeinsam zu studieren, und wo es eher zu Problemen kommen wird.

 

Sich nach regelmäßigen 10-Stunden-Tagen nochmal für das Fernstudium hin zu setzen, stelle ich mir recht schwer vor.

Link zu diesem Kommentar

Danke dir, Markus. :)

 

Es wird auch schwierig, ich habe in der Arbeit auch mal Luft um zumindest was lesen zu können, ich weiss nicht wie das bei ihm sein wird. Am Abend sind wir auf jeden Fall meistens beide müde, aber wenn er was will, hat er Biss als ich. :P

Ich bin auf jeden Fall auch gespannt, wie es laufen wird. Die erste Probe wird der Brückenkurs Mathematik.

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager

Wird ja dann vermutlich auch viel auf die Wochenenden hinaus laufen. 

 

Ein großer Vorteil wenn ihr beide studiert ist bestimmt, dass dann auch viel Verständnis füreinander da ist, dass halt Zeit für das Fernstudium benötigt wird.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...