Zum Inhalt springen

Projekt Master

  • Beiträge
    11
  • Kommentare
    140
  • Aufrufe
    2.256

Master, ich komme!


Forensiker

932 Aufrufe

 Teilen

Hallo liebe Blogleser,

 

hier ganz druckfrische Informationen aus meinem Mitarbeiterentwicklungsgespräch:

Der Master geht von Arbeitgeberseite her klar! :thumbup:

 

Für die Pflicht-Präsenztage bekomme ich Dienstbefreiung, das Anerkennungs-Praktikum darf ich in unserer Einrichtung absolvieren (falls von Seiten der Diploma/MEU zulässig) und die Masterarbeit darf ich auch hier schreiben. Außerdem wird mir unser Ltd. Psychologe während des Studiums für fachliche Fragen zur Seite stehen.

Nur Geld gibt´s keines. Womit ich aber leben kann, da die Studiengebühren ja als Werbungskosten geltend gemacht werden können.

 

Jetzt bleibt nur noch die Hürde, in den Studiengang aufgenommen zu werden. Genaue Infos gibt es aber leider noch nicht. Die Diploma geht davon aus, dass es in zwei Wochen soweit sein wird.

 

Zitat

Leider können wir Ihnen derzeit noch keine näheren Informationen zu diesem Studienangebot, welches in Kooperation mit der MEU Magdeburg, voraussichtlich bereits zum Sommersemester 2017 angeboten werden soll, geben. Die sehr positive Vorortbegehung durch die AHPGS fand erst in der vergangenen Woche statt.

 

Drückt mir die Daumen!

 

So long...

Forensiker

 Teilen

18 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Glückwunsch. Dann bin ich mal gespannt, was du uns über den Master berichten wirst. ;)

Link zu diesem Kommentar
Forensiker

Geschrieben

Danke! :blushing: 

 

Ich bin jetzt nur etwas unsicher wegen der Zulassung mit meinem Bachelor...

Die MEU hat doch mittlerweile einige Infos geändert. Außerdem kam "Angewandte" noch vor das "Psychologie".

 

Mal sehen...

Link zu diesem Kommentar

Dann wünsche ich Dir ganz viel Erfolg für den Master und drücke Dir die Daumen, dass alles gelingt:thumbup:

Link zu diesem Kommentar
Beetlejuicine

Geschrieben

Was bedeutet der Zusatz "Angewandte" denn in der Konsequenz? Haben sich deswegen Inhalte geändert?

 

Mich interessiert das gerade auch sehr, weil die APOLLON mit dem Master "Angewandte Gerontologie" gestartet ist und mir gar nicht wirklich klar ist, was dies bedeutet.

 

Ansonsten ist es schön, dass "altbekannte" Mitstreiter hier weiter bloggen werden.

Glückwunsch auch zur Unterstützung des Arbeitgebers. Ich hab es ja gottlob von AG Seite aus auch sehr sehr gut.

 

Link zu diesem Kommentar
Forensiker

Geschrieben

vor 13 Minuten, Beetlejuicine schrieb:

Was bedeutet der Zusatz "Angewandte" denn in der Konsequenz? Haben sich deswegen Inhalte geändert?

 

 

Das bedeutet nur, dass es ein "praktisches" Fach ist. Also klinische Psychologie kommt ja zur Anwendung (bei Patienten), im Gegensatz zur Theorie. https://de.wikipedia.org/wiki/Angewandte_Psychologie

Inhalte haben sich nicht geändert. Die MEU hat mir geschrieben, dass die Module meines Bachelors genau überprüft werden müssen. Erst dann kann eine Aussage zur generellen Zulassung gemacht werden. Wobei ich dann gleich Soziale Arbeit mit meinem Bachelor verglichen habe und die entscheidenden Module bei meinem Studium wesentlich mehr CP hatten. Bin mal gespannt.

 

Und: Danke Dir!

 

Link zu diesem Kommentar
Beetlejuicine

Geschrieben

Dann viel Glück, dass du zugelassen wirst.

 

Und ich muss jetzt zurück zur Hausarbeit, statt hier in FI rumzuhängen ;)

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Klasse, das wird ja jetzt richtig konkret bei dir :91_thumbsup:. Schön, dass das Mitarbeitergespräch so gut gelaufen ist.

 

Dass sich die Bezeichnung geändert hat, ist mir auch schon aufgefallen. Dient vermutlich auch weiter der Klarstellung über die Zielsetzung des Studiengangs und ist natürlich auch eine Abgrenzung zum "klassischen" Psychologie-Studium.

 

Ich bin wirklich gespannt, wie die Details zum Studiengang dann aussehen werden.

Link zu diesem Kommentar
Forensiker

Geschrieben (bearbeitet)

Beim Master haben sie das "Angewandte" heute wieder entfernt und auch andere Dinge auf der Homepage verändert.

Aktuell liegen meine Unterlagen zur Prüfung bei der MEU, ob ich mich überhaupt um eine Zulassung bewerben kann.

Es wird wohl sehr auf die Einhaltung des Curriculums der DGPs geachtet. Ziel bei BSc.+MSc. Psych. in Kombination wird wahrscheinlich eine Möglichkeit zur Vollmitgliedschaft beim BDP sein.

 

Bin total aufgeregt.

Bearbeitet von Forensiker
Link zu diesem Kommentar
Beetlejuicine

Geschrieben

Bin auch mal gespannt, bei dir passt das auch echt wie A**** auf Eimer mit diesem Master und deiner Tätigkeit.

Link zu diesem Kommentar

Dann drücke ich mal die Daumen, dass du in den Masterstudiengang aufgenommen wirst!

Link zu diesem Kommentar
Forensiker

Geschrieben

Leider nein. Ich glaube aber auch nicht mehr daran, dass es was wird. Zur Not lasse ich es bis zur Einzelfallprüfung kommen und mich wegen meiner beruflichen Tätigkeit und der staatlich anerkannten Fachweiterbildung "Psychiatrie" auf die Lissabon-Konvention berufen.

Link zu diesem Kommentar
Forensiker

Geschrieben

Gut, dass du mich nochmal aufmerksam gemacht hast. Das hat mich dazu bewegt, bei der MEU den aktuellen Stand (mit Hinweis auf Lissabon-Konvention) mit folgenden Ergebnis abzufragen:

 

Zitat

Sehr geehrter Herr Forensiker,

bewerben Sie sich!

Unter dem Vorbehalt, dass die Akkreditierungsagentur die von uns formulierten Eingangsvoraussetzungen bestätigt, können Sie den Master bei uns studieren.

Die Information der Akkreditierungsagentur erwarten wir in ganz kurzer Zeit.

Ihre Zusatzausbildung hilft auch zusätzlich, da der Bologna-Prozess ausdrücklich auch beruflich erworbene Kompetenzen auf weiterführende Studiengänge anrechenbar macht. [...]

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...