Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    210
  • Kommentare
    1.067
  • Aufrufe
    24.020

Klausurenphase - oder: wann ist nochmal der Nachschreibetermin?


Vica

759 Aufrufe

 Teilen

Ja, und während wir alle mit gespitzten Bleistiften auf das Eintreffen der Fallakte für die Hausarbeit von MM2 warten, um uns die nächsten 3 Wochen ins Schreiben zu stürzen, sitze ich natürlich am Lernen - und Aufholen -für MM1. MM1 besteht im Wesentlichen aus Statistikkursen (2) und einem etwas mysteriösen Kurs über Evaluation in der Psychologie. Abschließen wird das Modul mit den üblichen Multiple Choice Klausuren. 

 

Ich habe relativ spät (Mitte Januar) angefangen, mit Altklausuren und Probeklausuren zu lernen, was daran lag, dass ich es erst über Beziehung in die entsprechenden Lerngruppen geschafft habe, für die die Anfrage schon seit November lief. Das war zu dem Zeitpunkt, wo ich dachte, dass die Theorie einigermaßen sitzt (obwohl ein Kurs noch gar nicht abgeschlossen ist). Als ich aber zum ersten Mal eine Probeklausur gesehen habe, hätte ich mich am liebsten den ganzen Kram aus dem Fenster geworfen.
Die Art und Weise, wie diese Klausurfragen gestellt sind, finde ich schon harter Tobak. Das muss auch der Grund sein, warum sich selbst die, die als Fachinformatiker tagtäglich mit Statistik zu tun haben, ziemlich die Zähne an den Fragen ausbeißen und immer und immer wieder darüber hitzig diskutiert wird. Gefühlt nützt da erstmal die beste theoretische Vorbereitung nichts. Now talking about Durchfallquoten...

Vom Wesen her sehen die Fragen in etwa so aus:

"Nachdem sich im Westen ein Hochdruckgebiet eingestellt hat, klart der Himmel auf und die Sonne scheint. Was passiert?" (Maximal 3 Antworten möglich)
(a) In Folge des vermehrten Sonnenscheins lassen tendenziell mehr Menschen den Regenschirm zu Hause
(b) Im Handel ist ein signifikanter Rückgang an Gummistiefel-Verkäufen zu verzeichnen, während parallel die Nachfrage an Sonnenschutzmitteln steigt 
(c) Menschen mit hohem Hautkrebsrisiko suchen jetzt vermehrt schattige Stellen auf 
(d) Das Hochdruckgebiet wird sehr bald wieder von einem Tiefdruckgebiet abgelöst, welches mit flüssigem und festem Niederschlag wie Graupel, Hagel und Schnee einhergeht. 
(e) Donald Trump legt sein Amt nieder 

Oft genug sitze ich davor und denke: ,,WTF?! Nichts davon?!" Oder auch: ,,Alles??" Und liege doch verkehrt mit dem, was ich auswähle - manchmal aber auch mysteröserweise richtig, ohne zu wissen, warum genau. 

Bei einer solchen Willkür aus Auswahlmöglichkeiten sieht doch selbst ein Statistik-Professor alt aus. Der echte "Feind" ist also nicht das Fach selbst, sondern die eigenartige Struktur dieser Klausuren. 
Ich habe nun aber festgestellt: Je mehr man davon abarbeitet, desto mehr steigt man hinter diese seltsame Konstruktion. Man gewöhnt sich also daran. So allmählich werden meine Kreuzchen auch "richtiger", wobei ich mir zum Teil immer noch nicht erklären kann: Wieso, weshalb, warum. Aber so geht es allen.

Ursprünglich habe ich schon damit geliebäugelt, MM1 in's nächste Semester zu verschieben. Aber ich hasse Aufschieberitis wie die Pest, wenn sie nicht gute Gründe hat (Angst ist sicher keiner davon). :( Ich liebe das Gefühl der Leichtigkeit, das sich einstellt, wenn man einen Angstgegner bezwungen hat. Und man getrost endlich wieder....nun ja, alles machen kann, was man während der Klausurenphase auch schon gemacht hat - nur diesmal ohne schlechtes Gewissen. Dazu gehört zum Beispiel, statt zu lernen, mal wieder deutsches Qualitätsfernsehen zu schauen, wie z.B. "Rosins Kantinen" ;) 
Zumindest ist der Gegner vorerst bezwungen, bis es dann ein paar Monate später heißt: Jeden Tag könnten die Ergebnisse kommen und man bei jedem Moodle- oder FB-Foreneintrag im entsprechenden Modul einen halben Herzinfarkt hat, weil man den Satz: ,,ERGEBNISSE ONLINE!!!" fürchtet wie nix. 

Kenne ich noch aus OU-Zeiten. Ging aber immer irgendwie gut aus. 
Also einfach weiter vom Besten ausgehen. Und Altklausuren machen. :( 
 

 Teilen

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Uff mit Statistik hatte ich noch nicht viel am Hut. Aber ich hätte ein echtes Problem solche - für mich im ersten Moment sinnlose- Fragen zu beantworten. Fehlt nur noch die Antwortmöglichkeit: "In China fällt ein Sack Reis um"

 

 

Link zu diesem Kommentar

Ja, die MM1-Klausur hat es in sich. Ich kann dich aber beruhigen: Mit kaum einem Schimmer von Ahnung habe ich immerhin bestanden. Nicht gut, damit wird mir keine Medaille verliehen werden, aber es hat gereicht. :2_grimacing:

 

Übrigens habe ich vom Evaluationskurs nur die ersten zwei oder drei Kapitel wirklich gelesen. Am Ende habe ich mir alles "Wissen" über die Altklausuren geholt. Und siehe da: Dieser Teil war nicht signifikant schlechter als der Rest. Es geht also irgendwie. 

(Wobei ich zugeben muss: Bei diesem Modul habe ich die Vier-gewinnt-Strategie angewendet.)

Link zu diesem Kommentar

Statistik stelle ich mir interessant vor, aber Multiple Choice finde ich schrecklich. Das ist das blödeste Prüfungssystem überhaupt, und man lernt darauf ganz anders als ich es für sinnvoll halte. Zusammenhänge muss man da nicht verstehen, sondern Spitzfindigkeiten. Da wäre mir tausendmal lieber was zu berechnen und auszuwerten als so ein Ankreuzlschwachsinn.

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Multiple Choice kann schon heftig sein - gerade wenn dann auch noch mehrere Antworten korrekt sein können.

 

Ich versuche bei sowas meist, erstmal die Punkte zu klären, die für mich eindeutig sind, und mich dann intensiver mit den noch offenen Antwortmöglichkeiten zu beschäftigen. 

 

Schade ist halt, dass dabei die Gedanken, die man sich dabei gemacht hat, völlig auf der Strecke bleiben, da diese nicht dokumentiert sind.

Link zu diesem Kommentar
Am 1.2.2017 at 15:39 , TomSon schrieb:

Ja, die MM1-Klausur hat es in sich. Ich kann dich aber beruhigen: Mit kaum einem Schimmer von Ahnung habe ich immerhin bestanden. Nicht gut, damit wird mir keine Medaille verliehen werden, aber es hat gereicht. :2_grimacing:

 

Übrigens habe ich vom Evaluationskurs nur die ersten zwei oder drei Kapitel wirklich gelesen. Am Ende habe ich mir alles "Wissen" über die Altklausuren geholt. Und siehe da: Dieser Teil war nicht signifikant schlechter als der Rest. Es geht also irgendwie. 

(Wobei ich zugeben muss: Bei diesem Modul habe ich die Vier-gewinnt-Strategie angewendet.)


Erinnert mich an einen ähnlichen Fall von letztem Jahr. Zwei Mädels hatten sich nur so sehr MM2 versteift, dass sie MM1 in nur einer einzigen Woche bearbeitet haben. Es war eine Horror-Zeit, aber sie haben mit 2,0 und 2,7 bestanden. 
Bei 3445 bleibt mir bald auch nichts mehr anderes übrig :( Macht aber auch echt keinen Unterschied, ob man das Material liest oder nicht hab ich das Gefühl.  

Am 1.2.2017 at 21:10 , csab8362 schrieb:

Statistik stelle ich mir interessant vor, aber Multiple Choice finde ich schrecklich. Das ist das blödeste Prüfungssystem überhaupt, und man lernt darauf ganz anders als ich es für sinnvoll halte. Zusammenhänge muss man da nicht verstehen, sondern Spitzfindigkeiten. Da wäre mir tausendmal lieber was zu berechnen und auszuwerten als so ein Ankreuzlschwachsinn.


Ja, finde ich auch!
Finde Statistik auch recht interessant (als einzige mathematische Disziplin) und auch im Alltag sehr hilfreich. 
Find's nur echt schade, wie die Fragen gestellt sind.
Bis jetzt sind sich bei den Probeklausuren selbst immer noch in die Profis uneinig, die jeden Tag mit Statistik auf der Arbeit zu tun haben. Das Paradoxe: Die Theorie sitzt absolut, nur dieser Fragen- und Formulierungssalalt... :( 

Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben

Mit der Art der Fragen und Antworten komme ich in Hagen auch ganz schlecht zurecht. :39_angry:

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...