Springe zum Inhalt
  • Einträge
    31
  • Kommentare
    120
  • Aufrufe
    5.747

Neuer Stundenplan und Studienbriefe

Carioca

427 Aufrufe

Es geht also organisatorisch langsam Richtung Sommersemester.

Seit heute gibt es die neuen Stundenpläne online und seit vergangenem Wochenende kann man sich die Studienbriefe herunterladen. Alle? Nein, wieder nicht. Wir warten noch auf mindestens einen, ausgerechnet in einem Fach, das wir schon recht frühzeitig im Semester haben. Mal schauen.

Positiv bislang, es gibt keine weiteren e-Books, die überdimensioniert sind, als Extralektüre. Einen weiteren Blick habe ich allerdings noch nicht in das Studienmaterial geworfen, da das aktuelle Semester ja noch in vollen Touren läuft und die Klausuren sich jetzt langsam ankündigen. Ich bin aber doch sehr gespannt auf das kommende, sehr paragraphenlastige Semester, da das komplete Rechtswissenschaftliche Modul in einem Semester abgehandelt wird. Schade, dass so ein wichtiger Inhalt nicht auf zwei Semester verteilt wird, damit wir uns längerfristig mit der Materie beschäftigen.

Dieses Modul ist auch das Einzige, für das wir bislang den Dozenten haben. Bei allen anderen Veranstaltungen steht nach das "böse" N.N. im Stundenplan und sagt mir, dass ich die Termine noch mit Vorsicht zu genießen habe, da bestimmt noch mit Verschiebungen zu rechnen ist.

Insgesamt ist der Stundenplan relativ ausgewogen und der zweiwöchentliche Rhythmus pendelt sich langsam doch ein. Im Juli haben wir mal drei aufeinanderfolgende Termine.

Für meine, schon feststehenden, privaten Termine, die ganz schön blöd überall dazwischen liegen kann die Diploma ja nichts. Außerdem habe ich am Tag meiner "Freiversuchsklausur" auch einen regulären Präsenztag und zu dem sollte ich wohl eher hin, da ich bei der zweiten Präsenz dieser Veranstaltung leider auch nicht dabei sein kann.

Insgesamt hoffe ich, dass das nächste Semester, was die Qualität der Präsenzen betrifft, wieder an das erste Semester heranreicht, denn im zweiten Semster waren es oft verschenkte Tage und man war froh am Ende des Veranstaltungstage, der eigentlich ziemlich überflüssig war, wieder daheim zu sein. Da war dann oftmals das Produktivste, die Kaffeepause mit den Kommilitonen.

 



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Zitat

das kommende, sehr paragraphenlastige Semester, da das komplete Rechtswissenschaftliche Modul in einem Semester abgehandelt wird.

 

Immerhin bist du mit dem Thema dann auch nach einem Semester durch.

 

Ansonsten hört sich das insgesamt ja nach vielen Höhen und Tiefen im Studium an, was die Qualität angeht...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...