Zum Inhalt springen

Bachelor in 2 Jahren

  • Beiträge
    54
  • Kommentare
    181
  • Aufrufe
    5.039

Entscheidungen, die keine Probleme lösen, sind sinnlos.


AngehenderAltenpfleger

496 Aufrufe

 Teilen

Moin Moin,

 

genau dieser Satz ist mir aus zwei Studienheften BWL in Erinnerung geblieben. Es ist zwar auch vieles andere hängen geblieben, aber dieser Satz ist in der letzten Woche mein Lieblingssatz geworden. :P

Meine aktuelle Meinung zu den Studienheften und zu ABWL:

Die Studienhefte sind gut geschrieben und haben relativ gute Beispiele. Die Beispiele sind zwar etwas aus der Luft gegriffen und viele Werte und Kennzahlen werden einfach so festgelegt, aber das Verständnis leidet nicht darunter und darum geht es ja schließlich.

ABWL selbst gefällt mir sehr, wobei bei mir immer das Gefühl von: "Ja, das ist doch klar." mitschwingt und ich dann anfange Sätze oder sogar Absätze zu überspringen, um dann festzustellen, das ich es doch nicht mehr nachvollziehen kann...  Ich falle trotzdem jedes mal wieder drauf rein. :):)

 

Im Bezug auf den Studienverlauf hatte ich gehofft, das ich über bis zum Montag meine dritte Fallaufgabe bearbeitet hätte. Dies ist aber auch schon aufgrunddessen nicht möglich, da ich anstatt  "Kommunikation" nun "ABWL" mache und das sowieso ein Studienheft mehr hat.

Am Montag beginnt zudem mein ausbildungsbedingter dritter Außeneinsatz. Nach ambl. Dienst und Gerontopsychatrie ist jetzt das Krankenhaus dran. Das heißt 6 Wochen lang etwas mehr als 3 Stunden am Tag pendeln . Ich werde in der Bahn zwar super lesen können, wie es auch in der Schulzeit der Fall ist, aber das Schreiben wird wohl etwas doof. Ich hätte zwar auch ein Krankenhaus in meiner Nähe nehmen können (6 weitere, alle in unter 2 Stunden Pendelzeit), aber das jetzige war mein Wunschkrankenhaus, weil ich hoffe, das man dort mehr Zeit für mich hat und ich somit dort mehr lerne.

 

Gruß

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

polli_on_the_go

Geschrieben

Ich hoffe wirklich dein Wunsch wird nicht enttäuscht. Und weil ich ja weiß, wie der Hase läuft.... Mach zur Not noch mal deutlich, dass du eben kein Praktikant bist.... Viel Spaß aber im Krankenhaus und eine schöne Station.

Link zu diesem Kommentar
AngehenderAltenpfleger

Geschrieben

vor 9 Minuten, polli_on_the_go schrieb:

Ich hoffe wirklich dein Wunsch wird nicht enttäuscht. Und weil ich ja weiß, wie der Hase läuft.... Mach zur Not noch mal deutlich, dass du eben kein Praktikant bist.... Viel Spaß aber im Krankenhaus und eine schöne Station.

 

Danke für die Anmerkung. Die Tatsache, das ich am ersten Tag noch gar nicht in der Pflege arbeite, sondern die PDL mir die Station zeigt, wirkt sehr wertschätzend. In den letzten beiden Außeneinsätzen hat es bei mir auch gut geklappt, aber da war es auch Altenpflege, da kannte ich mich aus und konnte als gleichwertige Person in Fallbesprechungen, usw. mitarbeiten. Inwieweit ich das im Krankenhaus kann werde ich dann sehen....

 

Um nicht wie ein Praktikant behandelt zu werden ist mein erster Schritt mich imme rnciht als Praktikant zu bezeichnen, sondern strikt von "Außeneinsatz" zu sprechen. Ich hoffe das hilft auch diesmal.

 

Gruß und vielen Dank :)

 
 

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...