Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    2
  • Kommentare
    5
  • Aufrufe
    1.036

Erste Teilziele erreicht


Rok87

519 Aufrufe

 Teilen

Hallo Ihr Lieben,

 

ich mal wieder. Wie der Titel bereits sagt, habe ich meine ersten Teilziele in diesem Semester erreicht. Ich habe mir da diverse kleinere Teilziele gesetzt um nicht nur an dem großen Ganzen zu knabbern. Mein Hauptziel ist es in diesem Semester mindestens eines von zwei Modulen zu bestehen. Optimal natürlich beide ;) . Dafür muss ich aber erst einmal die Zulassung erlangen. Der Blog ist eine schöne Sache um den Verlauf noch einmal zu reflektieren.

 

Das nun erreichte Ziel lag darin, den VWL Part der WiWi durchzuarbeiten. Einschließlich Bearbeitung der Einsendeaufgaben (noch nicht versendet). Tatsächlich musste ich feststellen, dass bei der Bearbeitung der Einsendeaufgaben sich so etwas wie Spaß eingestellt hat (was ich von VWL sonst nicht gewohnt bin). Ich wusste zu allen Fragen zumindest schon einmal wo ich im Skript nachlesen muss. VWL war sonst immer mein erklärter Feind. Zwar gibt es hier noch viel zu tun, aber immerhin ist der riesen Block des Skriptes abgearbeitet.

 

Jetzt warten noch die BWL Skripte so wie die Einführung in die Wirtschaftsinformatik auf mich. Ich mache bei den Wirtschaftswissenschaften nun zunächst einen Cut, da die erste Einsendearbeit in Wirtschaftsinformatik bereits Anfang Juni fällig ist und ich nicht in Termindruck geraten möchte. Gespannt bin ich, was da auf mich zu kommt. Im Internet liest man ja unterschiedliche Meinungen zu den Skripten.

 

Derzeit liege ich leicht hinter meinen Zeitplan. Grund war eine Erkältung, die mir Abends, nach der Arbeit, den Rest der Konzentrationsfähigkeit nahm. Gut das ich etwas Puffer habe. Ein minimaler mehr Aufwand und ich sollte nächste Woche wieder in der Spur sein.

 

Mein Plan ist es zunächst bis zu den Fristen der Einsendearbeiten auch die Skripte komplett bearbeitet zu haben. Danach kommt dann das Lernen mittels meiner Notizen und weiterer Medien wie z.B. der Bücher hinzu. Die Übungsklausuren natürlich nicht zu vergessen.

 

Mich würde nun noch interessieren: Wie lernt Ihr? Habt Ihr feste Tage/Zeiten oder bearbeitet Ihr die Materialien wie ihr gerade Zeit habt? Ich habe bei mir die alten Schultage in der Woche (Di.,Mi.,Do.) und am Wochenende (Sa. und So.) festgelegt - die Tage waren ja so oder so reserviert. Wobei der Sonntag schon mal weg fällt, wenn ich Samstag zu lange unterwegs war ;).

 

Das war es so weit von mir. Einen schönen Tag euch noch.

 

Gruß

 

Rok

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Das klingt doch sehr strukturiert bei dir mit den Teilzielen etc.

 

Was die Lernzeiten angeht finde ich es wichtig, dass jeder ein für sich persönlich passendes Konzept findet, was auch stark von den sonstigen Rahmenbedingungen abhängt. Manch einer kann nur schwer vorhersagen, wann Zeiten für das Studium zur Verfügung stehen, bei anderen lässt es sich besser planen.

 

Dein Konzept klingt ja stimmig. Wenn du damit zurecht kommst, ist es doch gut. Mir fällt nur auf, dass du in der Woche die drei Lerntage nacheinander hast. Passt das so für dich, oder wäre dir da ein Tag Pause dazwischen lieber? Wie viel lernst du denn so an diesen Tagen? Viele versuchen auch, möglichst jeden Tag etwas zu machen und lassen zum Beispiel nur den Sonntag bewusst frei.

Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus,

 

danke für deine Antwort. An sich komme ich damit recht gut klar. Ich kenne diese Zeiten ja von der Schule. Da war alles etwas fixierter. Ich finde es recht angenehm, wenn der Stoff gerade etwas intensiver wird, selbständig mal 10-15 Minuten Pause machen zu können. Ein großer Vorteil noch zur Schule.

 

In der Woche, nach der Arbeit, lerne ich in der Regel 2 - 3 Stunden pro genannten Tag. Das kommt aber stark darauf an, wie mein Arbeitstag war. Manchmal ist mein Kopf danach nämlich komplett zu und lernen wäre Sinnlos. Darum ist Samstag und ggf. Sonntag mein wichtigster Tag. Dort lerne ich den ganzen Vormittag und zum Teil noch am Nachmittag (die meisten meiner Freunde sind da eh arbeiten und ich würde mich nur langweilen). Natürlich mit kleineren Pausen zwischendurch.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...