Springe zum Inhalt
  • Einträge
    134
  • Kommentare
    551
  • Aufrufe
    15.565

Tag der Arbeit - wie auch immer

grandmaster

267 Aufrufe

Tja wie die Zeit nun verrinnt und schon wieder ist der 1. Mai - welcher auch Tag der Arbeit genannt wird. :)

Erfreulicherweise handelt es sich dabei um einen Feiertag und man muss nicht in die Arbeit - wobei "FREI" nicht ganz richtig ist - denn das Studium begleitet einen ja immer.

 

Was gibt es von meiner Seite neues zu berichten - es gab wieder ein paar Planänderungen ab einen Fortschritt gibt es doch zu vermelden. Vorne weg gleich mal das "schlechte" genommen, Klausuren wurden bisher doch keine geschrieben.

 

Aber nun das "Positive" und zwar die Projektarbeit ist Gott sei Dank hinter mir - auch wenn es eine Menge an Arbeit bedeutete aber vorbei ist vorbei.:91_thumbsup:

 

Und bezüglich der Klausuren ist es so, dass ich Anfang Juni extern nun endlich TKO schreiben werde. Hierzu bin ich gerade am letzten der drei Hefte dran um es zu bearbeiten. Ich hoffe, dass ich dieses in den nächste 1-2 Wochen fertig durch habe und dann in die finale Vorbreitungsphase für Klausur starten zu können. Leider gibt es ja für diese Klausur (wie auch für die meisten Klausuren der höheren Semester) kein Online-Rep mehr - was ich sehr schade finde. Ich werde aber mal ganz vorsichtig beim Klausurersteller nachfragen ob er die Themen ein wenig eingrenzen kann. :)



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Schön, dass es weiter voran geht.

 

Wie kommt es denn, dass keine Online-Reps in den höheren Semestern angeboten werden? Präsenzen vor Ort gibt es?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja Präsenzen vor Ort gibt es aber so wie es scheint werden es in den höheren Semestern immer "weniger" Leute, sodass es sich für die WBH anscheinend nicht mehr rechnet und sie es deshalb auch nicht anbieten - was ich sehr schade finde.....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Finde ich auch schade - handhaben andere Anbieter ja durchaus anders und gerade bei Online-Reps ist der Aufwand für den Dozenten ja sogar geringer. Und an der WBH ist die Teilnahme an Präsenzen ja sogar kostenpflichtig, während diese bei den meisten anderen Anbietern im Preis mit drin ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja da gebe ich dir vollkommen recht, sodass ich es auch nicht nachvollziehen kann - aber gut so ist es halt mal

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...