Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Eintrag
    1
  • Kommentare
    3
  • Aufrufe
    202

Nächste Hürde geschafft

SmarthY

187 Aufrufe

Hallo zusammen,

Im letzten Beitrag (vor langer Zeit) hab ich euch erzählt, dass ich vorhabe, den Ausbilderschein  bei der IHK zu absolvieren.

Dazu habe ich mich im Februar diesen Jahres entschlossen und mich kurzfristig bei der IHK zur Prüfung angemeldet.

 

In diversen Blogs und Foren war auch die Diskussion, ob man den dafür überhaupt einen Vorbereitungskurs braucht. Einige Mitglieder  können es schon empfehlen, andere haben sich im Selbststudium darauf vorbereitet.

Nachdem ich bereits gute Erfahrungen mit dem Anbieter Carriere & more (beim Fachwirt) gemacht habe, wollte ich  die Vorbereitung wieder bei diesem Anbieter absolvieren.

 

Insgesamt waren es zwei Tage (Unterricht von 9 bis 16 Uhr), an denen ich teilgenommenen habe.

 

Der Ausbilderschein oder auch AdA-Schein genannt, besteht aus 2 Teilprüfungen:

-          Schriftliche Prüfung (Multiple Choice Aufgaben zu Praxisfälle, Dauer der Prüfung 180 Minuten)

-          Praktische Prüfung (als Präsentation oder Unterweisung mit Azubi)

 

Nachdem ich bereits den Wirtschaftsfachwirt absolviert habe, wurde mir die schriftliche Prüfung anerkannt und ich musste nur noch die Praktische ablegen.

 

Hier hat man eine Wahlmöglichkeit, ob man sein selbst vorbereitetes Thema präsentieren möchte (mit Flipchart, Pinnwand, Beamer etc. – je nach IHK)  oder

eine Ausbildungssituation praktisch durchführen möchte.

Man sucht sich selbst das Thema aus und erarbeitet ein schriftliches Konzept, das am Prüfungstag dem Prüfungsausschuss vorgelegt werden muss.

 

Bei meiner IHK ist es üblich, dass ein Prüfer die Rolle des Azubis für die Unterweisung einnimmt (man kann sich diesen aussuchen).

Gestern Nachmittag war dann die praktische Prüfung. Ich hatte ehrlich gesagt überhaupt keine Lust mehr, dahin zu fahren, weil ich so viel gelernt hatte und so nervös war.

 

Ich war 25 min. vor Prüfungsbeginn in der IHK, so konnte ich in aller Ruhe den Prüfungsraum suchen und mich gedanklich darauf vorbereiten.

Im Gegensatz zur mündlichen Prüfung beim Fachwirt war ich dann nicht nervös und konnte mit einer Ruhe und Selbstsicherheit die Unterweisung durchziehen und auch bis auf 1 Frage im Anschluss das 15-minütige Fachgespräch überstehen.

 

Es kam Fragen dran wie z.B. Führungsstile, Lernrhythmus, Dauer der Probezeit, Ausbildungsnachweis, Ausbildungsmethoden usw.

 

Danach wurde ich aus dem Raum gebeten, sodass die Prüfer sich über das Ergebnis besprechen konnten.

Nach wenigen Minuten stand es fest: 93 von 100 Punkten :-)

Nun warte ich gespannt auf das Zeugnis - ich werde wieder berichten

 

Achja: Wer Fragen oder mehr darüber wissen möchte, kann gerne Fragen stellen. Es gibt ja doch hin und wieder Interesse in diesem Forum :)

 

In diesem Sinne wünsch ich euch ein schönes Wochenende   

lg, smarthy

 

PS: Der 2. Teil des Rückblicks folgt dieses Wochenende, nachdem ich endlich wieder Internet habe.



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Vielen Dank für deinen Bericht und herzlichen Glückwunsch zur so gut bestandenen Prüfung.

 

Auf den 2. Teil des Rückblicks freue ich mich schon. Vielleicht magst du da auch etwas zu deiner Einschätzung schreiben, ob deiner Meinung nach die Vorbereitung mit Carriere & more jetzt sinnvoll war?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe auch den AdA Schein der IHK. Ich kann den Vorbereitungskurs nur empfehlen (bei der IHK gemacht damals). Denn die Dozenten geben einem echte Altklausuren zum Üben. Ja es gibt offizielle Probeklausuren zum Bestellen für das Selbststudium, aber die sind zu einfach und mit den echten nicht zu vergleichen. Die echten Klausuren waren viel komplizierter  von den Fragen her und echt gemein für Multiple Choice und von daher habe ich lieber mit den inoffiziell zur Verfügung gestellten gearbeitet. Die Dozenten haben auch Tipps gegeben, wie man die praktische Prüfung aufbaut (habe nämlich keine Ausbildung sondern nur ein Studium, wie also eine praktische Lehrunterweisung aufbauen ohne Ausbildungserfahrung?), haben das Konzept gegengelesen und sich die Durchführung angeschaut und verbessert.

Man kann auch ohne diese Vorbereitung und rein mit Selbststudium bestehen, so schwer war es nicht. Kann mir aber vorstellen, dass angehende Handwerksmeister mit Dingen wie Konzepte schreiben wenig anfangen können und daher die Vorbereitung ganz sinnvoll ist.

Es geht also auch ohne, ich würds allerdings empfehlen. Zumal es auch interessante Gespräche am Mittagstisch mit den anderen Teilnehmern gab zu ihrer Ausbildungspraxis im Unternehmen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie @unrockbar bereits geschrieben hat, kann ich einen Vorbereitungskurs auch nur empfehlen.

 

Meine Meinung über carriere & more:

Wir hatten in den 2 Tagen (für Fachwirte) und 4 Tage (für kompletten Ada)  Vorbereitung eine Dozentin, die selbst im Prüfungsausschuss der IHK ist.

Sie konnte viel aus der Praxis berichten, was oft an Themen dran kommt und was vor allem in der mündlichen Prüfung zu beachten ist.

Wir haben bei uns im Kurs auch einige Übungsaufgaben durchgearbeitet und anschließend besprochen.

Die Dozentin hat sich damals auch die Zeit genommen, und bei jedem Teilnehmer das ausgearbeitete Konzept durchgesehen und Tipps zum Verbessern gegeben.

 

Man lernt auch Leute aus verschiedenen Branchen kennen, bei uns war z.B. ein Koch, ein Mädel aus der Automobilbranche, eine aus dem Bereich der Brettspiele und zwei aus der Bekleidungsbranche dabei.  Der Austausch war sehr interessant und jeder konnte aus seinem Bereich interessante Storys berichten.

 

Das ist natürlich im Vergleich zur eigenen Vorbereitung unbezahlbar :-)

 Mir persönlich hat das schon sehr viel gebracht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung