Springe zum Inhalt
  • Einträge
    2
  • Kommentare
    3
  • Aufrufe
    355

Master of Desaster

Niciru

258 Aufrufe

Hach ja, der Titel, auch wenn geklaut, entspricht meinem momentanen Dilemma. Wobei das Dilemma jetzt schon vorhanden ist, während des Bachelors. 

 

Dank diesem Forum wurde ich auf die MEU bzw. Diploma aufmerksam. Das Konzept hört sich gut an, regelmäßige Onlinevorlesungen find ich super und einmal im Semester nach Magdeburg ist ebenfalls mehr als machbar. Zudem nur halb so teuer wie die IPU und drei Semester kürzer. Leider geht offiziell bisher "nur" die KJP mit diesem Master, aber gut, auch das wäre für mich in Ordnung, sollte ich denn jemals die Ausbildung anpacken. 

Da hätte ich auch gerne zum WS angefangen, von der Studiendekanin habe ich auch erst grünes Licht bekommen, mich so lang als Gasthörer einschreiben zu lassen bis meine BA-Note und mein Zeugnis fertig ist. Gestern dann die Ernüchterung seitens des Prüfungsamtes der Diploma: es geht nicht. Die Begründung:  bei der Einschreibung muss mein Bachelorstudium bereits abgeschlossen sein und die Abschlussnote feststehen; durch die Abschlussnote können sich weitere zulassungsrechtliche Vorgaben ergeben. Tja, somit kann ich mich erst zum SS 18 bewerben und habe ein ganzes Semester Leerlauf. Sehr ärgerlich :( 

 

Mein erster Gedanke war, na gut, dann habe ich halt dieses Semester nur die BA und mein Praktikum und nächstes dann die letzte Prüfung. Wäre also dieses Semester etwas entspannter, auch ok. Heute morgen dann die Erkenntnis: das geht ja auch nicht! Wenn ich zum Zeitpunkt der Einschreibung komplett fertig sein muss und mein Zeugnis auch, kann ich im letzten Semester nur Däumchen drehen. Anfang März sind in Hagen die Prüfungen, bis diese bewertet wurden kann es durchaus mal April werden, bis mein Zeugnis ausgestellt wurde locker Ende April. Somit habe ich wieder nicht alles benötigte zum Zeitpunkt der Einschreibung in den Master. Sprich, ich darf dieses Semester Vollgas geben um irgendwann im Oktober oder November alle Noten + Zeugnis zu haben und muss ein Semester untätig zu Hause sitzen um bis April zu warten mit dem Master. Ätzend!

Und seitens der Diploma eine seltsame Regelung. Von Kommilitonen kenn ich das so, dass mein sein Zeugnis noch nach einigen Wochen, bei manchen Unis sogar bis zum Ende des ersten Semesters, noch nachreichen kann. Ansonsten wäre der Übergang von Bachelor zu Master immer mit einem Leer-Semester dazwischen. Naja, ich habe die Diploma nochmals angeschrieben, mal schauen wie es da weitergeht. 

 

Tja, nun hänge ich allerdings ein wenig in der Luft: geb ich mir das Semester mit richtig viel Arbeit oder entzerre ich es doch auf zwei Semester? Ich hoffe diese Woche bringt da ein wenig Licht ins Dunkle :) 

 

Während ich den Eintrag schreibe kam noch eine Email der Studiendekanin: es ist nicht zu ändern. Somit hat sich meine Überlegung erübrigt, dieses Semester Hardcore-Büffeln und nächstes Semester Leerlauf. Ansonsten habe ich mein Zeugnis wieder nicht rechtzeitig. Wenigstens kann ich mein Praktikum dann in Ruhe im Laufe des nächsten Semesters machen, immerhin... Glücklich bin ich trotzdem nicht darüber. 

Master of Desaster eben :42_confused:

 

Liebe Grüße 

Nicole 



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das ist ein Problem von vielen Hochschulen/Universitäten, es gibt im Master keine Gasthörer, sondern nur in Bachelor-Studiengängen. Es ist einfach nicht vorgesehen sich einzuschreiben und dann später immatrikulieren zu lassen. Die einzige die ich persönlich kenne, habe mich aber nicht sehr viel mit beschäftigt, ist die Fernuni Hagen. Dort kann man immer ein Akademiestudium machen, egal welche Kurse man belegt. Man muss nur dort aufpassen, weil man kann nicht mehr als 50% der CP angerechnet bekommen. Gerade bei Bachelor mit 210CP oder mit zwei Bacheloraschlüsse kann dies überschritten werden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn du wirklich dann ein Semester Leerlauf hast, kannst du ja ggf. versuchen, zum Beispiel über die Blogger hier, zu erfahren, was an der DIPLOMA Hochschule im ersten Semester behandelt wird, um dann zumindest den Aufwand etwas verteilen zu können. 

 

Oder du genießt mal die Zeit durchzuatmen, nach dem bisherigen Lernmarathon,  bevor es dann weiter geht ;).

 

Hat die DIPLOMA Hochschule sich schon dazu geäußert, ob du irgendwelche Brückenkurse machen musst aufgrund der fehlenden klinischen Psychologie in Hagen? - Vielleicht wäre es ja möglich, zumindest diese auch ohne Immatrikulation dann schon zu belegen? Nach der bisherigen Auskunft fürchte ich allerdings, dass es auch damit schwierig werden könnte.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung