Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    10
  • Kommentare
    12
  • Aufrufe
    680

Zufriedenheit im TBB Studium

flostr88

201 Aufrufe

Guten Morgen zusammen,

 

in meinem letzten Blog kam von Markus die Frage nach der Zufriedenheit im Studium auf.

Dies möchte ich Euch gerne hiermit beantworten und meine Eindrücke erläutern.

 

Vorab wäre zu sagen, dass ich bereits seit 05/2015 an der WBH studiere.

Angefangen habe ich mit dem Maschinenbaustudium, welches ich bis ca. Ende des dritten Semesters abschloss.

In 11/2016 wechselte ich in den Studiengang technische BWL um so besser auf meine berufliche Ausrichtung aufbauen zu können.

Weiteres könnt Ihr aber gerne in meinen vorherigen Blogs nachlesen ;-).

 

Meiner bisherigen Erfahrungen im TBB Studium sind an für sich mit "gut" zu bewerten.

 

Die Hilfestellung von Dozenten ist meiner Meinung nach gut und man bekommt in kurzer Zeit eine Antwort.

Ich nutze diese Möglichkeit jedoch i.d.R nur für Rückfragen bei den B-Aufgaben oder innerhalb der Klausurvorbereitung.

 

Die Bewertungsdauer von Klausuren bestätigt meine Erfahrung im Maschinenbau. Man kann von 6-8 Wochen für die Korrekturzeit bei externen Klausuren ausgehen. Präsenzklausuren habe ich bisher nicht geschrieben. Ich denke aber, dass man bei Präsenzklausuren gut zwei Wochen abziehen kann, da kein Rückversand von dem externen Prüfungsstandort samt Weiterleitung an den Prüfer erfolgen muss.

 

Im Gegensatz zu den Klausuren ist die Korrekturzeit der B-Aufgaben sehr kurz. Ich habe in 2017 bisher sechs B-Aufgaben bearbeitet. Die Korrekturzeit betrug im Schnitt lediglich zwei Tage (von 1 bis 3 Tagen alles dabei).

 

Ein großes Manko sind für mich die Online-Repetitorien.

Vom Maschinenbau war ich es gewohnt mit einem sehr umfangreichen Angebot an Online-Reps versorgt zu werden.

Im jetzigen TBB Studium wäre dies ein Traum. Lediglich für die Fächer BWL, HRM und Instandhaltungsmanagement gibt es Online-Reps.

Die Umfangreichen Fächer werden in Online-Reps leider überhaupt nicht behandelt.

 

Alternativ kann man natürlich in Pfungstadt Reps besuchen und die entsprechende Klausur dort schreiben.

Dies werde ich bei sämtlichen Klausuren, wo keine Online-Reps angeboten werden, auch tun.

Bei mir betrifft dies noch sechs offene Klausuren... Von daher überschaubar.

 

 

Ich hoffe meine Eindrücke konnten Euch einen besseren Überblick über die Vorgänge hinter den Kulissen geben.

VG

flostr88

 

 

 



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Vielen Dank, dass du meine Frage gleich aufgegriffen hast :).

 

Die geringe Anzahl der Online-Reps scheint zur Zeit wirklich ein Manko an der Wilhelm Büchner Hochschule zu sein - das wurde jetzt schon von einigen Bloggern bemängelt und ich finde es erstaunlich, weil doch eigentlich Online-Reps für die Hochschule weniger Aufwand sein sollten als Präsenz-Repetitorien. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung