Springe zum Inhalt
  • Einträge
    146
  • Kommentare
    809
  • Aufrufe
    19.927

Präsenzveranstaltung und Fortschritt Medizin

Lernfrosch

356 Aufrufe

In Verlauf des Psychologiestudiums sind zwei Präsenzveranstaltungen zu besuchen.

 

In diesem Semester habe ich mich für M10 (Community Psychology) entschieden und eine Zusage erhalten. Da ich aber nicht einfach so teilnehmen könnte, wurde mir eine Ersatzleistung bewilligt. Ich werde also stattdessen einen Essay schreiben.

Es wird auch gleichzeitig meine letzte "Präsenzveranstaltung" sein.

Die erste habe ich - ebenfalls als Ersatzleistung - bereits in M3 (Allgemeine Psychologie und Biologische Grundlagen) absolviert. Dort konnte ich das Thema selbst vorschlagen und mit dem Professor absprechen. Letztlich habe ich eine kleine Forschungsfrage zum Zusammenhang zwischen (psychischem) Stress und und Gesundheit (bestimmte Funktionen des Immunsystems) bearbeitet. Eine kurze (sehr positiv ausgefallene :11_blush:) Rückmeldung zum Inhalt gab es auch :91_thumbsup:

 

Die Aufgabenstellung für M10 habe ich bereits erhalten. Es ist auf etwa 10 Seiten eine Fallaufgabe mit zwei Aufgabenstellungen zu bearbeiten. Inhaltlich geht es um den geplanten Zusammenschluss zweier Einrichtungen, die zwar Gemeinsamkeiten, aber auch viele Unterschiede aufweisen. Aufgabe ist es, Maßnahmen zu planen um beide Interessensgruppen zusammenzubringen und zu begründen, warum man sich in dieser Situation für bestimmte Methoden entscheidet. Anschließend soll ein Konzept für eine ausgesuchte Teil-Interventionsmaßnahme erarbeitet und erklärt werden, wie die praktische Umsetzung aussehen und wie die Wirksamkeit evaluiert werden könnte.

 

Ich war überrascht, als ich die Aufgabe erhalten habe. Ich hatte - FernUni-typisch - mit einer rein theoretischen Aufgabenstellung ähnlich wie in M3 gerechnet. Umso interessanter finde ich, dass neben der theoretischen Fundierung Wert auf die praktische Umsetzbarkeit gelegt wird. Ein bisschen erinnert mich die Art der Aufgabenstellung an die Fallaufgabe, die ich bei meinem Zertifikatiskurs an der Apollon-Hochschule bearbeitet habe. Ich freue mich darauf, in den nächsten Tagen mit der Bearbeitung zu beginnen.

 

Aber erstmal steht diese Woche im Medizinstudium noch so einiges an. Zur Zeit läuft mein Wahlpflichtmodul "Allgemeinmedizin", von dem ich absolut begeistert bin :thumbup: Wenn die anderen Module auch nur annähernd so wären wie dieses, würde ich wahrscheinlich keine einzige Sekunde zögern, was die Fortführung des Studiums betrifft.

Jedenfalls steht für mich diese Woche eine mündliche Prüfung in diesem Modul an und ich gehe davon aus, dass ich das Modul (als das erste im gesamten Studium überhaupt) erfolgreich abschließen werde.

Aber morgen steht erstmal noch etwas Theorie (Forschung und Notfallmanagement in einer Hausarztpraxis) an und ein paar Tage später werde ich erneut in einer Arztpraxis, in der ich im Modulverlauf schon mal war, verbringen und das Gelernte üben und wieder an Patienten anwenden dürfen.

Es ist jedenfalls ein sehr straffes inhaltliches Programm, aber die Vorgehensweise ist super. Zuerst gibt es theoretischen Unterricht in der gesamten Gruppe (20 Studenten + meist 2 Ärzte), dann praktische Übungen (in kleineren Gruppen, ca. 6-10 Leute + meist 2 Ärzte) und anschließend den Praktikumstag in einer Allgemeinmedizin-Arztpraxis (1 Student je Praxis + Praxisteam). Dazwischen lernt man noch verschiedene andere Arbeitsfelder der Allgemeinmedizin kennen, z.B. waren wir in der Notaufnahme, in der Ambulanz, im Seniorenheim und auf dem Flughafen beim Medizinischen Dienst einer bekannten Fluggesellschaft.

 

 



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das hört sich ja richtig gut an alles im Moment und die Fallaufgabe an der FernUni sogar so, als könnte sie wirklich Spaß machen winking face.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja.

Die Fallaufgabe klingt durchaus interessant und es ist ein Thema, über das ich auch schon mal in Tageszeitungen gelesen habe und das so in dieser Form auch wirklich (aber selten) auftreten kann.

Die mündliche Prüfung in Medizin heute ist auch gut gelaufen. War ein sehr nettes Prüfungsgespräch; ich hätte auch gerne noch länger über meine drei Prüfungsthemen gesprochen, aber leider war die Zeit begrenzt :5_smiley:. Jetzt warte ich auf die Note... aber bestanden ist es :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 16 Stunden, Lernfrosch schrieb:

Ja.

Die Fallaufgabe klingt durchaus interessant und es ist ein Thema, über das ich auch schon mal in Tageszeitungen gelesen habe und das so in dieser Form auch wirklich (aber selten) auftreten kann.

Die mündliche Prüfung in Medizin heute ist auch gut gelaufen. War ein sehr nettes Prüfungsgespräch; ich hätte auch gerne noch länger über meine drei Prüfungsthemen gesprochen, aber leider war die Zeit begrenzt :5_smiley:. Jetzt warte ich auf die Note... aber bestanden ist es :)

 

:91_thumbsup::91_thumbsup: Herzlichen Glückwunsch

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung