Springe zum Inhalt

Sport im Fernstudium

Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    11
  • Kommentare
    44
  • Aufrufe
    809

DVD ist da

Julikäfer

133 Aufrufe

Guten Morgen,

 

es ging super zügig mit der Tae Bo DVD und die erste Trainingseinheit ist absolviert. Ich schwitze richtig gut :-D

Die DVD Box besteht aus 4 DVD's . Eine davon ist speziell für Bauch- und Po-Muskeltraining. Die hab ich erstmal hinten angestellt. :-D

Die anderen drei DVD's beinhalten jeweils eine Einführung in die richtige Technik beim Ausführen der Bewegungen und dann immer ein Workout für Beginner (Basic) und ein Workout für Erfahrene. Ein Video hat immer so 30 Minuten.

 

Zu den Videos: DIe Videos sind alle in der großen Halle gedreht. Neben Billy Blanks, dem "Erfinder" von Tae Bo und seiner skinny und sehr fitten Mitzählerin stehen in dieser Halle noch ca 30-40 Ottonormalverbraucher. Sie sind klein, dünn, pummelig, jung, alt, männlich, weiblich, hübsch, hässlich, asiatisch, europäisch.... was ich damit sagen will: Es sind keine durchtrainierten Superfittnesjunkies,sondern Leute wie du und ich. Manche davon sind super muskolös, können aber keine einzige Bewegung richtig ausführen, andere sind nicht ganz so durchtrainiert und bekommen ihr Bein in die Luft als wäre es das Leichteste auf der Welt.

Es macht Eindruck, wenn so viele Leute die gleiche Bewegung machen. Ich bekomme das Gefühl, dabei zu sein. Außerdem straucheln einige beim Halten vom Einbeinstand, sie schwitzen, sie müssen was trinken und man sieht ihnen in ihren Gesichtern an, dass es für sie anstrengend ist.

Das macht das ganze einfach total sympatisch und es motiviert.

Hinzukommt auch noch, dass die Leute in diesen Videos (gedreht in den 2000er Jahren) keine einzige Mikrofaser an ihrem Köper tragen sondern komplett mit nicht atmungsaktiven Jogginghosen und T-shirts bekleidet sind. Stellt euch nur vor: Man kann auch mit der Adidasjoggingshose mit der Knopfleiste an der Seite Sport machen! Wie haben die das früher nur gemacht :-D

Das Basic-Workout, dass ich gerade gemacht habe war auf jedenfall schweißtreibend. Auch meine Beine und Arme haben zeitweise gebrandt. Die Kombinationen werden immer erst einmal langsam geübt und danach schnell durchgezogen. Im Hintergrund läuft immer irgendeine Dance/Trance... Fittnessmusik, damit man sich im Takt auspowern kann.

Die Beweglichkeit und Kooridnation, die ich früher hatte muss ich erst wieder entwickeln. Aber es macht schon in dem Sinne Spaß, das man sich wirklich richtig gut auspowern kann, wenn man sich Leute vorstellt, denen man gerne eine reinhauen würde. :-D

Kaum zu glauben, dass ich das früher jeden Tag gemacht hab. Heute war ich früh, dass es nach eine halben Stunde vorbei war. :-D

 

Auf die Zumba DVD'S warte ich noch. Die sind noch nicht mal verschickt. In diesem Sinne verabschieden ich mich mit einem dreifachen SPORT FREI! :-D

 



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Der erste Eindruck ist ja positiv. Wahrscheinlich kommt es dann auch hier wieder auf die langfristige Motivation an - besonders wenn du die Videos/Übungen kennst und sich dann alles wiederholt. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja das stimmt. Ich hoffe, dass ich durch das zumba ein bisschen Abwechslung reinbekomme. Außerdem gibt es auf you tube noch genug Workouts :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung