Springe zum Inhalt
  • Einträge
    125
  • Kommentare
    417
  • Aufrufe
    5.253

Aspekte, Bereiche, Inhalte und was ist jetzt wo gemeint....

polli_on_the_go

176 Aufrufe

Seit ein paar Tagen schon brüte ich über die VEMA Fallaufgabe. Versorgungsmanagemen. Ich wollte die ja schon eine Weile runtergeschrieben haben. Tja, die Einleitung habe ich dann von den 10 Seiten.

 

Im Moment rätsele ich noch, was an welcher Stelle genau gemeint ist. Denn die drei Begriffe tauchen hintereinander auf. Man mag jetzt denken, das ist doch leicht einfach ins Studienheft gucken oder logisch drauf schauen. Ja so die Mutter aller Gedanken, nur leider ist dem nicht so. Leider verschwimmen die Begriffe auch inhaltlich innerhalb des Heftes je Absatz bzw. werden so oft synonym gebraucht, dass ich im Moment noch die Haare raufe. Aber hey, am Ende geht es ja nicht um Perfektion sondern um mindestens 51 Punkte von 100 (auch wenn mein Anspruch etwas höher liegt).

 

Wie ich mich aber auch kenne,denke ich vermutlich mal wieder um die Ecke, im Looping und rückwärts durch die Einbahnstraße. Da bin ich bekannt für und das hat nicht nur einmal zu dem bekannten Fernstudierendenfrust geführt. Aber zu lange möchte ich mich auch nicht mehr an der Aufgabe aufhalten. Ist schon komisch, dass sich so die aller allerletzten Aufgaben ein bisschen wie Kaugummi ziehen. Ist es das "Ich will vielleicht doch noch nicht fertig werden, weil ich mag mein Fernstudium" Phase? Ich weiß es  nicht. 

 

So nun werde ich es noch einmal in Ruhe durchlesen, vielleicht fällt der Groschen. Und hoffentlich  nicht mit all zu lautem Knall damit nicht wieder der Nachbar nachher klingeln muss ;).

 



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ach das kenne ich leider nur zu gut. Ich habe wirklich Probleme mit dem Erfassen schriftlicher Anweisungen. Ich tendiere dazu die Anweisung sehr wörtlich zu nehmen und oft hat es der Ersteller nur "so dahin geschrieben" und sich gar nichts dabei gedacht. Während ich mich in der Paragraphenreiterei übe und überlege, wie ich Aspekte und Bereich voneinander abgrenzen könnte. Tobsuchtsanfall vorprogrammiert ... Ich wünsche dir viel Erfolg beim Entwirren deiner Gedanken!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Tja ich wurde erfolgreich von Dr. Windows ausgebremst. Irgendwas hatte mir das ganze System zerschossen. Also das gemacht was mir das doofe Ding geraten hat "Start Fresh" man sollte meinen wenn Windows so was mit einbaut sollte es funktionieren. Grande Katastrophe. Es führt dazu dass nur noch Storeapps im Startmenü angezeigt werden, man externe Programme nur schwer installieren kann und noch weniger aufrufen, der PC nicht mehr aus dem Ruhezustand zurückkam. Erwähnte ich, dass Herstellertreiber des PCs auch keine Windows Store apps sind und anscheinend entsprechende Updates auch  nicht, die Fehlerbehebung einem erzählt es stehen updates aus (grrrr).

 

Am Ende hieß es dann good bye Daten, die noch nicht gesichert sind und angefangene FA die wohl nicht in die Cloud hochgeladen hat. Jetzt geht alles wieder nachdem ich das Teil auf Werkseinstellungen zurückgesetzt hatte. WAS EIN KAMPF...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oha, das ist ja heftig, wenn jetzt die Daten weg sind. Kannst du das mit halbwegs überschaubarem Aufwand rekonstruieren? 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja halbwegs. Da kommt mir mein gutes Gedächtnis zu gute. Einmal gelesen ist es drin. Die Thesis Sachen sind aber alle wohl da. Tja auch Clouds sind nur so gut, wie der Computer meint sie Verbinden zu können. Und um Krisen eines Fernstudenten zu vermeiden - Finger vom Fresh Start der so angepriesenen tollen neuen Windows Funktion.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich nutze die Google Cloud, also Google Drive, und diese funktioniert bei mir sehr zuverlässig. Vieles speichere ich auch nur dort (also ohne lokale Kopie).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja ich auch. es lag nicht an der cloud sondern an dem was auch immer windows problem

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung