Springe zum Inhalt
  • Einträge
    17
  • Kommentare
    46
  • Aufrufe
    1.693

Wenn das Leben einfach nicht mitspielt

Aimi McKay

328 Aufrufe

Ja, was macht man dann?

Ich kam eigentlich prima voran und dann gehts wieder los. Haufenweise Termine, jeder will irgendwas und überall muss man am besten gleichzeitig sein. Dazu hatte ich einen fiesen Infekt, der sich 3 Wochen lang nicht abwimmeln ließ, trotz Antibiotika. Als würde das nicht reichen hatte ich zwischendurch heftige Ohrenschmerzen, mit dem Ergebnis: Ich beiße anscheinend beim Lernen die Zähne aufeinander (da ich im Schlaf nicht knirsche) und dadurch hat sich der Kiefermuskel entzündet, was bis ins Ohr zog. Herrlich. :thumbdown:

Jetzt bin ich auf dem Weg der Besserung - endlich - und schaue mit Sorge auf meinen Stapel Hefte, der eigentlich schon längst bearbeitet sein wollte. Bei meinem üblichen Lerntempo ärgert mich das schon, denn normalerweise wäre ich mit dem 4. Paket nun schon fertig. Und irgendwie ist die Familie da auch keine Hilfe, ständig kommen so Sätze wie "Meinst du nicht, du lernst zu viel?" "Mach mal langsamer" "Du übernimmst dich" Wo übernehme ich mich denn?? Ich habe in einem Monat 2 Hefte geschafft! Argh. Wie macht ihr euren Verwandten/Mitbewohnern klar, dass das Fernabitur genauso zu handhaben ist wie eine normale Schule? Nur weil ich zum Lernen nicht in einem Raum mit 20 anderen Leuten sitze, heißt das nicht, dass man mich jederzeit für jede Kleinigkeit aus meiner Lernphase rausreißen kann.

Dann dachte ich mir, komm, wenn Du schon nicht am Schreibtisch sitzen kannst, leih dir wenigstens ein bisschen Literatur aus der Bibliothek aus. Jaaa... Die wird renoviert, durfte ich dann feststellen :rolleyes: Und die nächste ist in so einer blöden Ecke wo ich alleine nie hinkomme (Kein Auto, yay) also mal schauen, ich hoffe die werden schnell fertig. Gerade wenns an die richtige Vorbereitung für die Klausuren geht möchte ich die Fachliteratur aus der Bibliothek eigentlich nicht missen.

 

Also man könnte sagen momentan läuft es nicht so prima bei mir :wink: Der einzige Lichtblick war tatsächlich die korrigierte Latein EA. Eine 1! Und das obwohl ich Latein in der Schule gehasst habe! :thumbup: Da bin ich schon mächtig stolz drauf



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Danke für dein Update.

 

Ist es denn mittlerweile wieder ruhiger geworden bei dir? Vorher war es ja wirklich sehr viel, was dann ja vermutlich auch mit zu den gesundheitlichen Problemen geführt hat.

 

Alles aufholen wird vermutlich schwierig. Vielleicht nochmal neu planen und da dann ran gehen, auch wenn es insgesamt dann vielleicht etwas länger dauert?

 

Fit bleiben ist denke ich jetzt erstmal wichtig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 9.6.2017 um 12:00 , Markus Jung schrieb:

Danke für dein Update.

 

Ist es denn mittlerweile wieder ruhiger geworden bei dir? Vorher war es ja wirklich sehr viel, was dann ja vermutlich auch mit zu den gesundheitlichen Problemen geführt hat.

 

Alles aufholen wird vermutlich schwierig. Vielleicht nochmal neu planen und da dann ran gehen, auch wenn es insgesamt dann vielleicht etwas länger dauert?

 

Fit bleiben ist denke ich jetzt erstmal wichtig.

Huch, hab deine Anwort jetzt erst gesehen :blushing: Also ruhiger kann man nicht behaupten. Alle geben sich irgendwie Mühe, damit man nicht allzu sehr aneinander gerät, aber letztlich gibts trotzdem ständig Stress. Mittlerweile lerne ich oft am Wochenende mit meinem Freund zusammen, der muss sowieso viel für die Uni machen weils auf den Bachelor zu geht. Da schaffe ich meist mehr als unter der Woche zuhause. Vor kurzem habe ich angefangen ein Schild an meine Tür zu hängen mit "Lerne!", das wurde 3 Tage akzeptiert und dann war auch diese Regel wieder hinfällig.

Aber ja, ich kann mir gut vorstellen, dass der gesundheitliche Kram auch daher kommt.

 

Das Planen verbiete ich mir momentan etwas (auch wenns mich da echt in den Fingern juckt) weil ich momentan das Potential nicht ausnutzen kann. Und ständig auf den Plan zu gucken und sich zu denken "Toll, hätten mich x und y und z nicht wieder unterbrochen, hätte ich das locker geschafft" demotiviert zu sehr. Deshalb nutze ich momentan einfach die Gelegenheiten zum Lernen die ich so habe und schaue bloß, welches Heft als nächstes dran ist :smile:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dass deine Regeln nicht respektiert werden, ist sehr schade.Möchtest du das Thema vielleicht nochmal ansprechen oder notfalls die Tür von innen abschließen?

 

Oder hast du die Möglichkeit, häufiger mal an anderen Orten zu lernen (jetzt im Sommer zum Beispiel draußen), wo du ungestörter bist?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung