Springe zum Inhalt
  • Einträge
    30
  • Kommentare
    95
  • Aufrufe
    3.048

Labor Lm Mikrobiologie Teil 1

Polypropylen

284 Aufrufe

Liebe Leser,

heute haben wir zu acht das Lebensmittel Mikrobiologie Labor in Ellwangen begonnen. Die Auswertung wird erst nächsten Freitag durchgeführt. Das liegt daran, dass die Mikroorganismen (MO) eher langsam wachsen.
Das Labor hat mir sehr gut gefallen, weil die Dozentin eine ruhige Art hat und jeden Schritt erklärt. Besonders für Nicht-[Mikro]biologen, und es gibt ja einige Quereinsteiger in LMT, ist es hilfreich zu sehen, wie man eine halbautomatische Pipette bedient, "vortext" (ein Wirbelstrom erzeugendes Gerät für die Reagenzgläser), Nährböden gießt und überhaupt bei offener Bunsenbrennerflamme arbeitet. Die offene Flamme ist notwendig um Kreuzkontaminationen auf den Nährplatten zu vermeiden - vor dem Beimpfen der Nährplatten zieht man möglichst jede Öse, jedes Reagenzglashälschen, durch die Flamme.


Wir haben am morgen noch ca. 2 h Theorie behandelt, bevor es los ging. Stichworte Infektionsschutzgesetz und arbeiten mit biologischen Materialien. Die eigentliche Präsenz zu Lm MiBi gab es ja schon April. Am Vormittag ging es dann an die dezimalen Verdünnungsreihen. Man muss verdünnen, sonst würde die gesamte Nährplatte zuwuchern. Es gab zwei Proben zur Auswahl: Rohmilch frisch vom Bauerhof, einmal von der Kuh und einmal von der Ziege. Es wurde in zweier Teams gearbeitet, was auch sehr hilfreich war beim Handling. (die "dritte Hand" ist sehr nützlich)

Mein Laborpartner und ich entschieden uns für die Kuhmilch. Es müssen unterschiedliche Nährböden jeweils auf die Wachstumsansprüche des Mikroorganismus zugeschnitten, verwendet werden und auch vorbereitet werden. Hefen und Schimmelpilze benötigen ein anderes Nährsubstrat als Enterobkaterien (Darmbewohner). Mal sehen, ob nächste Woche etwas gewachsen ist. Als Fotos seht ihr die Platten vor der Bebrütung.

Das Gros der Arbeit hatte jedoch Fr. Schimek, die alle Probengefäße sterilisieren, Agar anrühren, Flüssig-Nährmedien ansetzen uvm. musste. Da bin ich froh, doch eher auf der Studentenseite zu sitzen ^^

Im zweiten Teil des Tages ging es um Hygiene Nachweise. Es wurden Abklatsche genommen, ein Luftkeimsammelgerät kam zum Einsatz und ein Nachweis von ADP (biologischer Energieträger) erfolgte auch. (Luciferin Test)


Im dritten Teil wurde mit verschiedenen Vorproben 3 MO Stämme vorabbestimmt. 2 waren bekannt, Bacillus subtilis und E. coli. Der dritte unbekannt. Diese Vortests sollen auf den nächst größeren Test, der "bunten Reihe", oder API Test, siehe Foto, vordifferenziert werden.
Diese bunte Reihe gibt es nämlich nur für eine gewisse MO Gattung. In unserem Fall war die Gattung ein Enterobakterium. Welche Art der MO ist, das grenzt vielleicht der Test ein. Dazu nächste Woche hoffentlich mehr. Es lief nicht alles nach Lehrbuch heute, zB. der Aminopeptidase Test funktionierte irgendwie nicht. (ein eigentlich sonst sehr guter Vortest)

 

Alles in allem, ein langer, aber auch kurzweiliger Tag. Nun hoffe ich nur, dass etwas wachsen wird. Vor allem hoffe ich auch, das Protokoll vor 30.06. fertigzustellen, dies ist nämlich zwingende Voraussetzung für die Klausur Anfang Juli.

Viele Grüße und bis bald.

API Reihe verkleinert.jpg

CFC und VRBD Nährschalen Labor Teil 1.jpg

PC und YGC Schalen Labor Teil 1.jpg



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das freut mich, Markus!
Und motiviert für den nächsten Blogeintrag :)

 

Nun mache ich einen kurzen Abstecher hierher, da ich das Modul Betriebliche Wertschöpfung abhaken kann. Es ist ein sehr gut geworden und ich freue mich! (ich hatte extra eine Woche Urlaub genommen, da es meine erste EA war und nicht gerade meine Lieblingsthemen)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung