Springe zum Inhalt
  • Einträge
    44
  • Kommentare
    308
  • Aufrufe
    4.078

Come together

der Pate

519 Aufrufe

Ich versuche nun ja schon die ganze Zeit sämtliche Blog-Titel mit Songs der Beatles zu versehen. Das ist immer gar nicht so einfach. Heute, wenn ich zur Vorbereitungen auf die Graduation Ceremony am 18. Juli in Liverpool berichten möchte, war es einfach.

 

Wie ich schon im letzten Blogbeitrag "free as a bird"

mitgeteilt habe, habe ich bestanden und liefere heute die angekündigten Infos für die Vorbereitungen zur Graduation Ceremony hiermit nach.

 

Auf das "come together" freue ich mich. Zwar ist von den Kommilitonen mit denen ich auch über Whats App Kontakt gehalten habe und habe, beispielsweise Peninah, niemand in Liverpool vor Ort und ich werde keine der Menschen real kennenlernen mit denen sich so etwas wie eine Bekanntschaft entwickelt hat, aber das trübt die Freude nur ein bisschen.

 

Also, nachdem am Anfang noch nicht klar war wieviele letztendlich mitgehen, sind wir inzwischen schon zu viele. Nachdem wir für Nürnberg - Manchester hin und zurück je 48,50 Euro zahlen, für den Bus Manchester Flughafen nach Liverpool hin zun zurück je 7 Euro zahlen und ich ein Sonderangebot für eine Unterkunft, 80 Meter vom berühmten Cavern Club, der jedem der die Beatles kennt ein Begriff sein könnte, entfernt gefunden habe. Hierfür zahlen wir je Zimmer (inkl. Bad und WC auf dem Zimmer) mit 4 Betten 166 Euro für 4 Übernachtungen. Die Unterkunft liegt auch 1,5 km von der Uni entfernt und somit können wir da gut hinlaufen.

Daher haben sich (mit mir) 11 Leute bereit erklärt mitzugehen. Die Hälfte hätte mir persönlich auch gereicht, das gibt vor Ort bei der Stadtbesichtigung nur Stress alle unter einen Hut zu bekommen. Vor allem habe ich nur 3 Tickets für meine Abschlußfeier erhalten. 2 Freitickets und eines habe ich für 10 Pfund kaufen können. Ich könnte maximal noch zwei für je 10 Pfund haben, aber sollte es hier noch Kontingente geben, werde ich erst noch informiert. Der restliche Clan kann dann in einem Extraraum sich aufhalten, in dem sie die Feier via TV mitverfolgen können.

 

Apropos, wer Lust hat mich auf meiner Feier zu begleiten und wissen möchte wie so eine Feier an der Universität von Liverpool aussieht, der kann sich am 18.07.2017 um 17:30 Uhr (MEZ) auf diesem Link hier: https://www.liverpool.ac.uk/graduation/the_ceremony/ceremony_webcast/

meine Feier live oder später Re-Live anschauen.

 

Ansonsten habe ich ein Mail erhalten auf der verschiedene Links waren. Der eine war zu einer Seite der Universität (https://payments.liv.ac.uk/graduation/login.asp)

auf der man die Tickets buchen konnte, Visaanträge für sich und Angehörige runterladen kann (für die internationalen Kommilitonen außerhalb der EU) usw. Hier konnte ich mich erst gar nicht einloggen. Warum? Weil ich da erst erfahren habe dass ich zwei Mailadressen der Universität habe. Kommuniziert habe ich immer mit (Beispiel zu meinem Nick) vito.corleone@online.liverpool.ac.uk. Mit der konnte ich mich aber nicht einloggen, denn wie ich erfahren habe wird diese nur über Laureate verwaltet, da die ja alles rund ums Studium mit Service etc. machen. Ich habe aber auch eine der Uni direkt. Bsp. v.corleone@liverpool.ac.uk. Mit der konnte ich mich dann einloggen. Die von Laureate werde ich wohl mein Leben lang behalten, die der Uni direkt wird demnächst deaktiviert. Lustig auf dieser Seite war auch, man konnte einen Anruf bei sich bestellen. Bei diesem Anruf kann man sagen, wie der eigene Name korrekt ausgesprochen wird, damit dieser bei der Ceremony auch dann richtig ausgesprochen wird. :D Das habe ich nicht gemacht.

Auch habe ich eine Einladung in den Alumni der Universität erhalten (https://alumni.liv.ac.uk/)

seitdem bekomme ich von dort sehr viele Informationen. Im Mai beispielsweise war ein internationales Alumni-Treffen an der Universität, zu dem habe ich mich aber nicht angemeldet. Besonders toll war diese Seite von Ede & Ravencroft (https://www.edeandravenscroft.com/graduation-services/)

 

Ich zitiere Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Ede_%26_Ravenscroft)

"Ede & Ravenscroft ist ein Londoner Maßschneider mit Ladengeschäft unweit der Savile Row. Das Familienunternehmen ist zudem in Oxford, Cambridge und Edinburgh vertreten.

Das Unternehmen existiert seit 1689 und ist damit der älteste noch existierende britische Herrenschneider. Ede & Ravenscroft ist Beinahe-Monopolist für die zeremonielle Kleidung der britischen Gesellschaft. Seit 1689 hat jeder britische Monarch Roben des Schneiders getragen, ebenso wie die Mitglieder der englischen Ritterorden und des britischen Oberhauses. Lokale und regionale zeremonielle Gewänder, unter anderem für die City of London, stammen oft von Ede & Ravenscroft. Für viele britische Universitäten fertigt Ede & Ravenscroft die Roben für die Abschlussfeiern. Neben den Roben schneidert und verkauft Ede & Ravenscroft auch Herren- und Damenkleidung für Geschäft und Alltag."

 

Das finde ich schon der Hammer, kann man evtl. nicht nachvollziehen und mich für einen Spinner halten, aber ich werde von so einem berühmten Maßschneider meinen Talar tragen. Was der mich mieten kostet möchtet ihr gar nicht wissen und ich hätte ihn auch kaufen können, aber das ist für mich derzeit unbezahlbar und da ich ihn eh nie mehr trage stand das auch gar nicht zur Debatte. Auf jeden Fall habe ich versucht mich einzuloggen und auch hier ein ähnliches Problem wie oben bei den Tickets. Meine Studenten-ID auf dem Ausweis ist die von Laureate. Ich habe aber auch direkt eine Immatrikulationsnummer der Universität, die stand am Ende der Mail. Damit konnte ich mich beim Schneider einloggen, wurde direkt namentlich begrüßt. Mein Abschluß stand da, wann meine Feier ist und mir wurde direkt gezeigt welche Farbkombination mein Talar haben wird. Ich musste Kopfumfang eingeben, Körpergröße und Brustumfang. Wobei beim Brustumfang gibt es "bis 120 cm" und "über 120 cm". Hier konnte man die verschiedenen Maßeinheiten auswählen. Danach, dies wird auch über den Schneider organisiert, konnte ich mein Fotoset bestellen. Dies wird vor Ort gemacht und mir dann nach Deutschland nachgeschickt. Hierfür blutet man finanziell auch nochmal richtig, aber hey, das hat man 1 x im Leben.

Da ich den M.Sc. gemacht habe, trage ich diesen Talar mit hellblauer Farbe.

http://www.laureate.net/~/media/Images/LGG/Institutions/Liverpool/feature_uol_3_380.ashx

Talar.jpg

 

An der Farbe erkennt man den Abschluß, hier die Übersicht für die University of Liverpool:

https://www.chester.ac.uk/graduation/liverpool-academic-dress

 

Ansonsten laufen überall gerade die Drähte via Whats App heiß. Jeder der ein Modul hinter mir ist und mit dem ich via Whats App Gruppe Uni Liverpool Kontakt halte möchte wissen wie lange ich auf Note etc. warten musste. Die sind alle in der gleichen Wartephase wie ich und zittern. Die haben am 28.5. abgeben müssen und bekommen ihre Note erst im November. Da hatte ich ja noch richtig Glück.

 

Auch wurde ich zu einer Online Research Community der Uni zugelassen, habe mich aber wieder abgemeldet da ich den Verpflichtungen zeitlich nicht nachkommen konnte. Meine Geschäftsführerin packt mich voll mit Aufgaben. Aber ok, Forschen kann ich ja jetzt im Doktorat.

 

So, das war die Geschichte zu den Vorbereitungen. Der nächste Blogbeitrag wird sich dann mit der Feier ansich beschäftigen, ich werde ein Bild der Urkunde und evtl. ein kleines Video hochladen. Mal schauen. Bis dahin wünsche ich euch eine gute Zeit. Man liest sich.

 

Fragen beantworte ich gerne unten in den Kommentaren.

 

Euch alles Liebe

Don Vito Corleone

 

PS: Leider kann ich oben die beiden Bilder nicht direkt einfügen, daher nur der Link. Evtl. kannst du Markus mir da als Admin helfen?



10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Sehe gerade, habe etwas durcheinander gebracht. Die Immatrikulationsnummer war nicht bei Ede & Ravenscroft sondern auf der Seite für die Tickets etc. der Uni und die Mailadresse war dafür nicht auf der "Ticketseite" sondern beim Schneider. Ich bitte den Dreher zu entschuldigen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hört sich alles sehr ähnlich an wie damals bei der OU. Ede & Ravenscroft versorgt wohl alle Ceremonies. Ich hatte mein Gown auch von denen. Wie ist es eigentlich bei euch bezüglich des Huts: Tragt ihr die ganze Zeit einen oder nur für die Aufnahmen? 

 

Auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis. Ich wünsche dir viel Spaß dabei. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden, TomSon schrieb:

Wie ist es eigentlich bei euch bezüglich des Huts: Tragt ihr die ganze Zeit einen oder nur für die Aufnahmen? 

 

Noch keine Info bekommen, aber auf den Videos haben alle immer den Hut auf.

 

Danke, ich freu mich schon sehr darauf

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Zitat

PS: Leider kann ich oben die beiden Bilder nicht direkt einfügen, daher nur der Link. Evtl. kannst du Markus mir da als Admin helfen?

 

Das Bild vom Talar habe ich jetzt eingefügt (hatte im Original eine hier unzulässige Dateiendung). Welches meintest du noch?

 

Ist ja schon eine große Sache - und ihr seid wirklich eine große Gruppe ;). Das möchte sich wohl keiner entgehen lassen. Wer darf denn mit dir rein?

 

Dann bin ich mal gespannt, wie dein Name ohne Coaching vorab ausgesprochen wird ;).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank Markus. Das andere unten drunter, wo die verschiedenen Farbkombinationen je Abschluß eingefügt sind. aber das passt schon so.

 

Aktuell dürfen mit rein meine Eltern und meine Frau. Für die Kinder brauche ich auch Tickets, es wurde aber ausdrücklich gewünscht dass die jüngere Tochter mit 3 Jahren NICHT mir rein geht, da die Halle so hellhörig ist und sie sich Kinder erst ab 4 Jahren wünschen, die von der Entwicklung her während der Zeremonie ruhig sind. Habe gestern eine Mail bekommen dass ich jetzt doch nocht Tickets haben darf, werden dieses WE entscheiden ob die Große mit reingeht. Für alle anderen gibt es den Nebenraum, die wollen da auch lieber rein da sie eh nicht so gut (bis gar nicht) Englisch verstehen und da meine kleine Tochter ihre Tante sehr gerne hat, bleibt sie dann auch bei ihr und ist happy.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hach, wenn man solche Zeremonien und die dahinterstehende Tradition sieht, kommt man doch schon ins Schwärmen und schämt sich manchmal doch für die deutsche Nüchternheit bzw. die vielfach irgendwann verlorengegangene Liebe zum Detail (das reicht von der Gestaltung der Urkunden bis zum Ablauf von offiziellen Zeremonien).

 

Vielen Dank für deine tollen Beiträge und viel Freude und gutes Gelingen für dieses einmalige Erlebnis.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten, Sheldon schrieb:

Hach, wenn man solche Zeremonien und die dahinterstehende Tradition sieht, kommt man doch schon ins Schwärmen und schämt sich manchmal doch für die deutsche Nüchternheit bzw. die vielfach irgendwann verlorengegangene Liebe zum Detail (das reicht von der Gestaltung der Urkunden bis zum Ablauf von offiziellen Zeremonien).

 

Du fasst in diesen Zeilen eigentlich alles sehr gut zusammen, warum ich unbedingt zu dieser Zeremonie will, warum ich (wenn auch "nur" als Fernstudent) unbedingt an dieser 1. viktorianischen Uni studieren wollte usw., einzig das "Schämen" würde ich jetzt für mich anders definieren, ich bin eher verwundert über diese deutsche Eigenschaft.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden, der Pate schrieb:

sie sich Kinder erst ab 4 Jahren wünschen, die von der Entwicklung her während der Zeremonie ruhig sind.

 

Dann ist es vielleicht im Nebenraum tatsächlich stressfreier, als wenn ihr ständig darauf achten müsst, dass das Kind nun ja keinen Laut von sich gibt. Und ich kann mir vorstellen, dass zumindest Teile der Zeremonie für Kinder ja doch recht langweilig sein können - gerade zum Beispiel die Verabschiedung jedes einzelnen (sofern nicht gerade der Papa vorne steht) ;).

 

Werdet ihr eigentlich alle zusammen sitzen, oder sitzen die Absolventen zusammen und die Begleitpersonen separat?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Absolventen sitzen zusammen im Unterrang in der Mitte. Hier bekomme ich auch eine Platzkarte, damit natürlich jeder Absolvent auch zur richtigen Zeit oben zur Vizekanzlerin geht, sonst stimmen ja die Namen nicht. Das muss bei über 100 Absolventen genau geplant sein. Die Feiern finden ja die ganze Woche statt. Von Montag dem 17. Juli bis Freitag 21. Juli. Bis zu 3 Feiern an einem Tag! Ich bin am 18. Juli dran und in der 3. und letzten Feier des Tages. Die Feiern sind genau nach Abschlüssen geordnet. Bedeutet auch, dass Präsenz- und Onlinestudenten zusammengewürfelt sind. Hier eine Übersicht der Zeremonien mit jeweiligen Abschlüssen:

 

https://www.liverpool.ac.uk/graduation/location/#Cluster3

 

Die Gäste sitzt im Oberrang. Auf 2-3 Videos, als es weniger Absolventen waren, waren auch noch Gäste auf den Aussenrängen im Unterrang.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung