Springe zum Inhalt
  • Einträge
    204
  • Kommentare
    810
  • Aufrufe
    15.337

Lernpause :-)

Beetlejuicine

261 Aufrufe

Nachdem meine letzten Einträge doch immer sehr kurz und rein inhaltlich waren, muss ich jetzt mal eben ein wenig Pause machen und ein paar Worte zu meinen Befindlichkeiten verlieren.

 

Ich habe heute Urlaub, weil ich für die letzte Klausur lerne. Marketing - hatte ich ja lange geschobene, genau wie die Fallaufgabe. Dann hatte ich mich mal angemeldet, hab versäumt mich wieder abzumelden und deshalb eine "5" kassiert. Seitdem hatte ich nie die Zeit wirklich alles bis zum Ende zu lernen. Dazu kommt natürlich der Gedanke, dass man in so eine Klausur nicht mit dem "4 gewinnt" Gedanken gehen kann, das ist mir echt zu gefährlich, wenn da eine 5 steht. 

 

Nun hatte ich eigentlich vor diese Klausur erst nach der Thesis zu schreiben, dann wird es zeitlich aber echt knapp, wenn ich im November den Hut werfen will. Rein theoretisch schreibe ich bis ca. Mitte Oktober Thesis (9 Wochen). Da wird es mit der Korrektur der Thesis schon knapp. Am 11. November ist Absolventenfeier und bis dahin müssen alle Ergebnisse vorliegen. Fazit: Ich muss die Klausur vor der Thesis schreiben. Angemeldet bin ich für diesen Samstag und gelernt habe ich auch. Nicht zu 100% aber ich denke, es reicht zum bestehen. 

Alles in Allem bin ich wirklich maximal herausgefordert zur Zeit, um nicht zu sagen, ich gelange an meine Grenzen. Die letzten drei Wochen habe ich in jeder freien Stunde gelernt, bin morgens früher aufgestanden und hab auch die Abende genutzt. Da ich inzwischen eine Vollzeitstelle habe, die mich auch echt fordert, musste ich mich dafür echt disziplinieren. Manchmal habe ich derzeit das Gefühl, dass ich nur funktioniere. Gut, dass ich die letzten zwei Jahre eine wenig belastende Arbeitsstelle hatte und Reserven habe diese letzten Monate zu bestehen.

 

In solchen Zeiten bin ich immer wieder froh über meine Fähigkeit einfach zu laufen, wenn ich es muss. 

 

Dennoch weiß ich, dass nach Abgabe der Thesis eine Pause sein muss. Wochenenden ohne Schreibtisch, Abende mit nichtssagenden Serien, Romane statt Fachbücher und Terminfreiheit. 

 

Jetzt am Ende gleicht es einem Marathon, man muss wirklich die letzten Reserven mobilisieren um ins Ziel einzulaufen, denn so kurz davor ist stehenbleiben keine Option. 

 

Da ich heute seit 7 Uhr am Schreibtisch sitze und am wiederholen bin, gehe ich heute nachmittag auf einen Kaffee zu meiner Freundin. 

 

Auf eine Sache freue mich ganz besonders: Wieder Zeit zum Kochen zu haben und diese für mich wirklich wichtigen Dinge wieder in einen anderen Focus zu rücken. Mir fehlt es Marmelade zu kochen, Gemüsesalz herzustellen, Brot zu backen, gut zu kochen und auch nachhaltig einzukaufen. All dies benötigt Zeit und vor Allem Muße!

 

Das Thema Gewicht möchte ich an dieser Stelle gar nicht ansprechen, wie viele hier schon berichtet haben, habe auch ich zugenommen und leide darunter. Auch hierfür wird es wieder einen Raum geben. 

 

So, diese paar Zeilen dienen der Gemütspflege und natürlich auch der Prokrastination. 

 

Nun widme ich mich wieder den kundenbezogenen Marketingsstrategien und hoffe, dass ich das Thema Strategie heute noch schaffe. Dann kann ich den Rest der Woche noch die Marketinginstrumente wiederholen. 

 

 

 



7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Du sprichst mir aus dem Herzen, mit der Zeit für die "wirklich wichtigen Dinge". Ich freue mich auch schon sehr auf die Zeit nach dem Studiums-Marathon! Aber du wirst sicherlich einen gerechten Lohn für die Marketing-Plackerei bekommen. Ich wünsche dir schon mal viel Erfolg und drücke die Daumen für das nötige Quentchen Glück, dass man bei Klausuren immer so braucht.

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Beetlejuicine

Geschrieben (bearbeitet)

Ach Lumi, danke! Dich lese ich nun auch schon seit Anbeginn der (Studien-) Zeit. 

 

Danke für die Glückwünsche, die kann ich sicher brauchen. Grade denke ich, ich hab alles vergessen. Dieses dumme Vorklausurgefühl, dass alles weg ist. Das will ich auch nicht mehr haben. 

Bearbeitet von Beetlejuicine

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden, Lumi schrieb:

Du sprichst mir aus dem Herzen, mit der Zeit für die "wirklich wichtigen Dinge". Ich freue mich auch schon sehr auf die Zeit nach dem Studiums-Marathon! Aber du wirst sicherlich einen gerechten Lohn für die Marketing-Plackerei bekommen. Ich wünsche dir schon mal viel Erfolg und drücke die Daumen für das nötige Quentchen Glück, dass man bei Klausuren immer so braucht.

 

 

Und du hast ja sogar den Master noch angehängt! 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich denke an dich. Genieße doch einfach die letzte Klausur so als wäre da schon der große Gründe Haken dran :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung