Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    30
  • Kommentare
    72
  • Aufrufe
    4.223

Französisch für Franzosen

Markus Jung

277 Aufrufe

Gymglish lässt sich immer wieder was neues einfallen. Neben den Programmen für Englisch und Französisch als Fremdsprache gibt es jetzt auch einen Französischkurs, der sich an Muttersprachler richtet: Frantastique Orthographe.

 

Laut Gymglish  zählt Frantastique schon nach ein paar Monaten mehr als 64.000 Nutzer im frankophonen Raum.

 

Finde ich erstaunlich - ich glaube ein Kurs "Deutsch für Deutsche" würde zwar sicherlich manchem gut tun (und auch ich könnte da sicher noch viel lernen), aber ich glaube kaum, dass ein solches Angebot hier auf so große Resonanz stoßen würde.

 

Oder könntet ihr euch vorstellen, einen solchen Kurs für ab 21 Euro monatlich zu belegen?

 

Frau @KanzlerCoaching: Möchten Sie etwas dazu schreiben, wie ihr Mann darüber denkt?

 

Hinweis: Fernstudium-Infos.de ist eine Kooperation mit Gymglish eingegangen, so dass ihr euch direkt hier für eine unverbindliche Probezeit anmelden könnt: https://www.fernstudium-infos.de/gymglish/



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo, Herr Jung,

 

mein Mann hat das Angebot auch schon gefunden, aber über ein "Vielleicht sollte ich das ja mal machen?" ist er nicht hinaus gekommen. Aber ich krieg ihn schon noch dahin, dass er es versucht!

 

Französisch bietet sowohl von der Rechtschreibung als auch von der Grammatik her so viele "interessante" Feinheiten, dass man schon ein sprachlich sehr Gebildeter sein muss, um einigermaßen fehlerfrei über die Runden zu kommen. Von daher denke ich, dass das Unternehmen mit dem Angebot schon einen Markt bedient. Ich habe in Gesprächen nämlich festgestellt, dass einige Absonderlichkeiten auch dem durchschnittlichen Franzosen fremd sind.

 

Dass es z.B. drei Wörter gibt, die im Plural das Geschlecht wechseln: l'amour (Liebe), l'orgue (Orgel) und noch ein weiteres Substantiv sind in der Einzahl männlich, im Plural aber weiblich. Da staunt man, nicht wahr?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich erinnere mich aber auch noch daran, dass meine muttersprachige Französsichlehrerin oft gesagt hat, dass zwar auch die Deutsche Grammatik es in sich hat, aber manche Franzosen insbesondere bei der conjugàtion und vielfach der korrekten Anwendung der so komplexen Grammatik die selben Probleme haben, wie solche, die die Sprache erst lernen.

 

Wobei ich auch sagen muss, in Deutschland hat sich das auch so extrem gewandelt und ich bleibe bei meiner Meinung, dass ich nichts von dem Ansatz "Schreib doch erst mal wie du willst" halte.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 21.7.2017 um 22:32 , KanzlerCoaching schrieb:

Da staunt man, nicht wahr?

 

In der Tat - und ich fühle mich dann doch auch gleich wieder besser damit, wie schwer ich mich in der Schule mit dieser ja eigentlich schönen Sprache getan habe ;).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung