Springe zum Inhalt
  • Einträge
    39
  • Kommentare
    167
  • Aufrufe
    3.165

Mit Statistik wahrscheinlich durch...

Tobse

335 Aufrufe

... oder doch nicht? :blink:

 

Die guten und wichtigsten Neuigkeiten mal direkt vorweg: Meine B-Aufgabe Statistik habe ich bestanden:thumbup:

Hier muss ich allerdings doch so ehrlich sein und zugeben, dass ich ohne den Austausch mit Kommilitonen, Diskussionen mit Leuten, die etwas davon verstehen, vielen YouTube Videos und gefühlt endlosen Stunden investierter Zeit sicherlich kein positives Ergebnis hätte abliefern können. Daher an dieser Stelle einen herzlichen Dank an die wackeren Sparringspartner! B)

 

Etwas schlechtere Nachrichten gibt es allerdings auch... irgendwie hört das Rechnen trotzdem nicht auf. Berechnen Sie hier dies, berechnen Sie dort das ... da hofft man mal kurz, dass man den Kram hinter sich hat und dann geht es fast nahtlos weiter. :thumbdown: Immerhin heißt es in den anderen Studienheften ganz normales rechnen und nicht dieser - für mich - abgehobener Stochastik-Kram. :lol:

 

Die beiden Klausuren im September sind ebenfalls gebucht. Das bedeutet momentan - neben viel zu viel arbeiten - steht das Lernen für Human Ressources Management und Grundlagen der allgemeinen Energietechnik an. Ich hoffe dies bekomme ich beides halbwegs gut über die Bühne.

 

Und nun verabschiede ich mich auch schon wieder und sage: Tschau, Tschüss bis zum nächsten Mal! :smile:



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Glückwunsch zur bestandenen B-Aufgabe.

 

Ja, so ein bisschen rechnen hier und dort ist auch weiter nötig - irgendwo für musst du dich ja auch da durch gekämpft haben ;). Ist aber vermutlich dann doch deutlich weniger intensiv.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Tobse!

Glückwunsch zum bestandenen )))

Du eine Frage ... ich fange bald zu studieren (fern) und ich stelle mir die Frage wie ich das alles managen soll zeitlich neben dem Beruf ... wie machst du das, wieviel stunden pro Woche investierst du?

 

LG masa

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 22 Stunden, masa_ru schrieb:

Hallo Tobse!

Glückwunsch zum bestandenen )))

Du eine Frage ... ich fange bald zu studieren (fern) und ich stelle mir die Frage wie ich das alles managen soll zeitlich neben dem Beruf ... wie machst du das, wieviel stunden pro Woche investierst du?

 

LG masa

Kann von mir nur sagen, dass ich derzeit bei 10 std/Woche im Schnitt bin.

 

Aber das hängt auch stark von der Motivation und dem Modul ab, sowie dem Job.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo @masa_ru,

es ist etwas schwierig zu sagen mit der Wochenstundenzahl. Aktuell liege ich so um die 10-15 Stunden/Woche. Da gibt es sicherlich Phasen mit mehr und mit weniger Stunden. Ich hab schon etwas gebraucht es in den Alltag zu integrieren. Es kommt auch immer auf die Fächer an. Bei einigen findet man einen leichten Zugang und die gehen dann recht schnell von der Hand oder man fühlt sich wohl im Thema, dass man mehr durcharbeitet, bei anderen Dingen - bei mir Mathe - war es echt zäh mit viel anfangen und wieder liegen lassen.

 

Aber wie @obreien schon richtig gesagt hat, es hängt viel von Motivation und Job ab, sodass sich keine pauschale Lösung geben lässt. Du findet hier aber in den Themen und Blogs viele, die ihr Zeitmanagement und Planung beschreiben, da sollten sich bestimmt nützliche Tipps finden lassen. Aber letztlich musst Du es immer auf Deine Situation anpassen. :wink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung