Springe zum Inhalt
  • Einträge
    55
  • Kommentare
    305
  • Aufrufe
    3.344

Wohin sind nur die zwei Wochen verschwunden?

csab8362

252 Aufrufe

Wohin sind nur die zwei Wochen verschwunden? Dies Frage stelle ich mir seit gestern. Denn da wurde mir bewusst, dass es nur mehr eine Woche bis zu den Prüfungen ist. Ich hatte irgendwie das Gefühl es sei erst Mitte August, aber wir befinden uns ja schon Ende des Monats. Voll Mist, denn ich habe ein sehr straffes Programm, weil ich 1b und 1d gleichzeitig machen muss. Lieber wäre mir ein Modul nach dem anderen, aber da es Studienplanänderungen gibt und ich noch gerne das Psychologiemodul machen möchte setzt es mich etwas unter Druck und auch bei 1 b gibt es Änderungen im Modul und ich hätte es lieber davor hinter mir.

bei 1 b bin ich na mittlerweile wieder Wiederholer ;) und das Witzige ist ich habe die Studienbriefe mittlerweile das dritte mal durch und sehe sie mit jedem mal kritischer. Das Thema ist "Bildung und Gesellschaft". Es geht um Integration, Segregation, Bildungschancen usw.... Am Anfang war ich von den Ansätzen, z.B. Was eine Schule erfüllen sollte und wie Heterogenität eine Bereicherung für die Schule und somit für die Gesellschaft sein kann, regelrecht begeistert, aber mittlerweile habe ich die Erfahrungen gemacht, dass die Praxis nicht so klappt wie es die Theorie verspricht. Und alles eigentlich eine weltfremde Träumerei ist, wobei man auf keinen Fall verallgemeinern sollte. Aber ich sehe auch durch diese Studienbriefe und die Beschäftigung mit diesem Thema die Gesellschaft und die Politik viel kritischer. Denn jedes Kind und jeder Mensch hat das Recht auf eine gute Bildung und Ausbildung, um später ein zufriedenes selbsständiges Leben zu führen, auch wenn die Eltern nicht reich sind oder Migrationshintergrund haben. Und vor allem sehe ich den (Heuschrecken)Kapitalismus und seine Auswirkungen mit anderen Augen, vor allem die Lobbyisten, der Pharma-, Chemie-, Waffen-, "Nahrungsmittel"lobby, die teilweise schon mehr Einfluss als die Politiker haben. 

1d ist hingegen Statistik und ich finde sie machen es echt sehr gut. Es gibt mehrere gut erklärte Skripten mit dazupassenden Übungen, eine Vortragsreihe über youtupe (glaube ich zumindest) und interaktive Vorlesungen über adobe connect mit der Möglichkeit aktiv teilzunehmen. Zusätzlich gibt es Quizze, die man zuerst beantworten muss, damit man dann die richtige Auflösungen bekommt. Also man muss aktiv sein. Und dann haben sie noch Prüfungen von den letzten Semestern in Moodle eingestellt, damit wir wissen auf was wir uns einlassen. 

Müsste ich 1d wiederholen, würde ich es nicht so schlimm finden. (Ein Durchfallen kann leicht möglich sein, denn ich komme mit Multiple Choice einfach nicht zurecht) Aber 1 b möchte ich sowas von hinter mir haben, das kann ich euch gar nicht sagen.



5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Viel Erfolg!

 

Bei mir vergeht die Zeit 3-4 Wochen vor den Prüfungen auch immer rasend schnell. :blink:

 

Aber ich kann nicht 2x im Jahr jeweils 4 Wochen Urlaub vor und während der Klausuren nehmen.

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung