Springe zum Inhalt

Maschinenbaustudium an der WBH

Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    50
  • Kommentare
    156
  • Aufrufe
    7.105

Bachelorarbeit Teil 4

Firebone

192 Aufrufe

Langsam neigt sich das Studium doch dem Ende zu. Letzte Woche habe ich die Einladung für nächste Woche zum Kolloquium bekommen. Auf den Termin musste ich doch ziemlich lange warten, bekannte Kommilitonen bekamen ihren Termin mit der Eingangsbestätigung von der Bachelorarbeit. Hatte daher ein paar Mal bei der WBH nachgefragt, da ich solche Termine doch ein wenig im Voraus planen muss. Der Termin wird zwar mit 6 – 8 Wochen nach der Abgabe angegeben, aber ich kann in der Arbeit nicht alle Termine zwei Wochen auf vielleicht festlegen. Aber zum Glück fällt der Termin jetzt auf meinen Sommerurlaub, von dem her alles gut. ;)

 

Für den Termin ist jetzt alles vorbereitet. Die Präsentation ist erstellt, der Anzug liegt bereit, der Laptop und der Reservelaptop sind vorbereitet, die Unterkunft ist gebucht. Werde einen Tag früher anreisen um vorher den Beamer auszuprobieren und evtl. die richtige Auflösung herauszufinden. Letztes Jahr bei der Projektarbeit hatten wir das Problem, dass das Bild nicht richtig angezeigt wurde und das möchte ich auf alle Fälle verhindern.

 

Zusätzlich habe ich die Präsentation einige Male geübt, worüber ich sehr froh bin, da ich sie mittlerweile deutlich eingekürzt habe und jetzt ziemlich genau auf 20 Minuten komme. Vielleicht werde ich die nächsten paar Tage nochmal eine Folie oder zwei drei Punkte rauswerfen. Da ich auf dem Laptop den Präsentationsmodus verwende hab ich normalerweise die Uhrzeit im Blick, aber die Nervosität könnte da das Problem werden. ;)



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hast du vor Publikum geübt? Sowas ist immer sehr gut. Vor allem, wenn es Publikum ist, was von der Materie keinen Plan hat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Endspurt :D das machst du schon. Ich persönlich bin auch jemand der solche Präsentationen immer Kopf pfeilt und dann wird sie abgespult und es funzt. Ich denke ein bisschen Nervosität gehört dazu  und das darf auch sein!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja ich habe das einmal vor Bekannten geübt, aber das ist leichter, da es um nichts geht. 😉 Ja das mit der Nervosität ist immer so eine Sache, aber die Präsentation zur Projektarbeit hat ja auch geklappt, dann sollte das auch nicht schief gehen. 

 

Bin heute nochmal alles alleine durchgegangen und habe mich entschieden eine Seite zu kürzen da ich ein wenig über 20 Minuten gekommen bin. Irgendwie schon komisch eine Präsentation zeitlich so zu planen. Wichtig ist das ich die Zeit im Auge behalte, aber das bekomme ich schon irgendwie hin. 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung