Springe zum Inhalt
  • Einträge
    53
  • Kommentare
    155
  • Aufrufe
    5.313

Hochschulzertifikate bei Springer Campus

kurtchen

231 Aufrufe

Springer Campus bietet neben den Bachelor-Studiengängen "Web- und Medieninformatik" und "Wirtschaftsinformatik" auch die Möglichkeit, durch Belegung bestimmter Modul-Kombinationen Hochschulzertifikate zu erwerben. Diese kann man als eigenständige Weiterbildung auf FH-Niveau nutzen. Studierende in den Bachelorstudiengängen erhalten die Zertifikate automatisch, sobald die entsprechenden Modul-Kombinationen belegt und bestanden wurden. Die Zertifikate können so als Meilensteine auf dem langen Weg zum Bachelor dienen.

 

Für mich persönlich waren diese Zertifikate auch ein Grund, mich für Springer Campus bzw. die FH Dortmund als Studienanbieter zu entscheiden. Vor Aufnahme meines Studiums war ich mir nämlich gar nicht sicher, ob meine Ausdauer für einen kompletten Bachelor reichen würde. Und natürlich könnten auch unerwartete familiäre oder berufliche Ereignisse ein so langfristiges Projekt wie ein berufsbegleitendes Studium zum Scheitern bringen. Insofern habe ich die Zertifikate auch als eine Art Fallschirm betrachten. Falls ich unterwegs abspringen muss, war nicht alles vergebens. Es gibt Etappenziele und auch ein nicht komplett abgeschlossenes Studium kann ein (vorzeigbares) Ergebnis haben.

 

Und so sieht so ein Hochschulzertifikat aus. (Persönliche Informationen habe ich entfernt).

59d3717abc02d_HochschulzertifikatSoftware-Architekt.jpg.91ebdf3708227a669fe48687bbd05ddc.jpg

 

Im Bereich Informatik werden zur Zeit folgende Zertifikate angeboten:

- Junior-Programmierer

- Junior Data-Analyst

- Anwendungsprogrammierer

- Web-Entwickler

- Web-Frontend-Programmierer

- Software-Architekt

- Software-Manager

- Requirements Engineer

 

Zum Teil überschneiden sich die Inhalte der Zertifikate. Ich werde voraussichtlich außer dem Zertifikat "Software-Architekt" keine weiteren Zertifikate im Bereich Software-Technik erwerben. Zwar habe ich auch einige Module aus dem Zertifikat "Requirements-Engineer" schon abgeschlossen, aber dazu gehören auch noch Module, die ich im Wahlpflichtbereich belegen könnte aber - wegen stärkerem Interesse an anderen Themen - nicht belegen möchte.



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Finde ich eine gute Sache, diese automatisch erstellten Zertifikate - zur eigenen Motivation und auch, um ggf. bereits während des Studiums bei Bewerbungen etc. etwas vorlegen zu können. Und durch die Auflistung der Module wird es ja recht spezifisch (mehr, als wenn da jetzt nur Software-Architekt stehen würde).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung